Zistrose

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zistrose Die Zistrose ist eine wunderschöne Blüte in Griechenland. Die Zistrose wird im Mittelmeerraum gefunden. Sie ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Zistrosengewächse. Sie wird insbesondere zur Stärkung der Gesundheit verwendet. Man nimmt an, dass sie hilfreich bei Virenerkrankungen wie Erkältungen ist.

Die Zistrose

Vorkommen und Beschreibung der Zistrose

Zistrosen sind stark verzweigte, buschige Sträucher. Die Zwergsträucher haben ein aromatisches Harz, das sogenannte Labdanum. Die Zistrose hat einfache oder gestielte Laubblätter. Ihr Vorkommen ist im gesamten Mittelmeerraum und auf den Kanarischen Inseln. Insbesondere im westlichen Mittelmeerraum gibt es die größte Artenvielfalt. Die medizinisch wichtigste Art, Cistus incanus, auch Cistus creticus genannt, ist in Griechenland beheimatet. Cistus incanus, die grau behaarte Zistrose, wird in Griechenland und hierzulande als Haustee verwendet. Cistus incanus wird als Verbrauchstee aber auch zur Behandlung und Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten getrunken. Wenn du also eine Erkältung hast, kann Cistus incanus hilfreich sein.

Cistus incanus wird manchmal als Hybrid zwischen weißlicher Zistrose und krauser Zistrose bezeichnet. Manchmal wird der Begriff Cistus incanus als Synonym für die kretische Zistrose gebraucht. Cistus incanus ist eine grau behaarte Zistrose, ein aufrechter, reich verzweigter, bis 100 cm hoher Strauch. Die Blüten sind wunderschön, rosa bis rosarot und haben einen Durchmesser von 4 bis 6 cm. Die Zistrose Cistus incanus wächst in Südeuropa und insbesondere die grau behaarte Zistrose hat eine anti virale Eigenschaft.

Historie und Anwendung

Heutzutage wird die Zistrose als echte Wunderblume bezeichnet. Es heißt, dass sie bei Durchfall, Hautproblemen, Candida und grippalen Infekten hilfreich ist. Die Zistrose kann vorbeugend aber auch als Therapie verwendet werden. Die Anwendung ist einfach: Man trinkt den Tee oder macht aus dem Aufguss Auflagen für die Haut.

Die Zistrose ist sowohl eine alte als auch eine besonders gut wirkende Heilpflanze. Hinweise auf sie sind aus dem vierten Jahrhundert vor Christus bekannt. Man hat die Pflanze auch als Bestandteil eines religiösen Rituals verwendet, u.a. bei Beerdigungen. So findet man Pollen der Zistrose auf dem Turiner Grabtuch. Man nimmt an, dass Jesus in dieses Tuch gehüllt wurde, nachdem er gestorben war. Zumindest ist das eine Theorie. Die Zistrose ist ein kleiner Busch. Sie ist keine Rose, obwohl sie so heißt. Die Zistrose bildet eine eigene Pflanzenfamilie. Zur Verwendung kommen die Blätter der Zistrose. Sie sind etwas klebrig, weil sie einen hohen Harzgehalt haben. Das Harz dieser Pflanze wird als Labdanum bezeichnet. In der Antike wurde Labdanum zur Wundheilung und bei Hauterkrankungen verwendet. Heutzutage verwendet man eher Zistrosentee oder Salben mit Zistrosenbestandteilen. Weiter kann man Zistrosentee als anti aging Gesichtswasser verwenden. Die Zistrose kann hilfreich für den Verdauungsbereich sein. Sie kann als einfacher Zistrosenblättertee die Magenschleimhaut schützen. Es gibt einige Studien die zeigen, dass Zistrose gut gegen Magenschleimhautentzündungen helfen. Sie ist auch gut geeignet bei der Behandlung von Karies und Parodontitis. Hier helfen tägliche Mundspülungen mit Zistrosentee.

Die Pflanze ist ebenfalls hilfreich bei Erkrankungen des Enddarms, insbesondere bei Hämorrhoiden. Man verwendet dazu 10 Gramm getrocknete Zistrosenblätter und stellt daraus einen Tee her (10 Gramm Blätter kocht man 5 Minuten in 200 Milliliter Wasser). Anschließend macht man ein Sitzbad, das gut 5 Minuten dauern kann. Dies kann bei Hämorrhoiden hilfreich sein. Ergänzend kann man Zistrosensalbe auftragen. Auch bei Erkältungen und Grippeerkrankungen ist die Anwendung von Zistrose indiziert. Es gibt klinische Studien, z.B. durch die Charité Berlin, die die Wirkungen der Zistrose belegen. Man hat festgestellt, dass Zistrosentee bei Erkältungen tatsächlich die Dauer der Erkrankung verkürzen kann. Zistrose wird auch gegen Borreliose eingesetzt. In der Türkei kommt die Zistrose auch bei Diabetes zur Anwendung. Hilfe soll die Zistrose auch bei der Behandlung von Alzheimer bringen. Des weiteren ist sie aktiv bei der Ausleitung von Schwermetallen.

So gibt es eine Menge verschiedener Anwendungsgebiete von Zistrosentee, Zistrosenöl und anderen Zistrosenpräparaten. Einiges überlegenswertes, wenn du an einer der o.g. Erkrankungen leidest oder eine genetisch bedingte Neigung dazu hast. Dann sprich mit deinem Heilpraktiker oder Arzt, ob die Zistrose als gutes Mittel der Phytopharmakologie, aus der Pflanzenheilkunde, sein könnte. Die Zistrose, ein wunderbares Heilkraut, ein wunderbarer Kräutertee.

Zistrose Video

Hier kannst du ein kurzes Videoreferat anschauen über Zistrose:

Dieses Videoreferat zum Thema Zistrose soll dir Anstöße geben, deinen Körper mit Liebe zu behandeln.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Zistrose

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Zistrose, sind zum Beispiel

Zistrose gehört zu Themen wie Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Zistrose in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Zistrose enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Seminare

Ayurveda

05.07.2019 - 07.07.2019 - Ayurveda Handmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Ölmassage für die Hände zu geben. Hände spiegeln den gesamten Körper wider. Sie werden im Alltag stark beansprucht. Durch das Massieren wer…
Gundi Nowak,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Ayurveda Yogapraxis
In diesen Tagen tauchst du tief ein in eine ganzheitliche Yogapraxis mit Berücksichtigung der gesundheitlichen und psychischen Aspekte des Ayurveda. Mittels Vorträgen werden die Grundlagen des ay…
Kuldeep Kaur Wulsch,

Ernährung

21.07.2019 - 28.07.2019 - Heilfasten - 7 Tage, 7 Chakras
Fasten reinigt und entlastet den gesamten Organismus. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlst du dich schon bald leicht und locker. Deine Wahrnehmung und die Sinne werden geschärft. Du…
23.07.2019 - 26.07.2019 - Indisch Vegan Kochen mit Nalini
In diesem Kochkurs lernst du leckere indische Gerichte mit einfachen Gewürzen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zuzubereiten. Das Ziel ist, mit einem minimalen Kochaufwand Leckeres herzust…
Dr. Nalini Sahay,

Asanas als besonderer Schwerpunkt

30.06.2019 - 05.07.2019 - Dana® Aerial Yoga
Eine ganz neue Art Yoga zu erleben! Du hängst mittels eines großen Tuches in der Luft, wodurch du ein Gefühl von Schwerelosigkeit erfährst. Beim DANA® AERIAL YOGA geht es um einen spielerische…
Dhanya Daniela Meggers,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Neue Asanas unterrichten - Yogalehrer Weiterbildung
Wenn du als Yogalehrer Hatha Yoga unterrichtest, willst du sicher auch die Yoga Asanas an deine Schüler anpassen. In dieser Weiterbildung kannst du erfahren, wie du neue Asanas in die Stunden brin…
Hridaya Loosli,


Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Zistrose ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!