Yin-Organe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yin-Organe

Yin-Organe sind in der TCM, also in der Traditionellen Chinesischen Medizin die Träger der weiblichen Energie, also der Yin Energie. Zu den Yin-Organen gehören insbesondere Leber, Herz, Milz, Lungen und Nieren. Als sechstes wir auch Perikat, also der Herzbeutel zu den Yin-Organen gezählt.

Diese alle erfüllen also die Aufgaben der Produktion, Transformation, Regulation und Speicherung fundamentaler Prinzipien. Die fundamentalen Prinzipien der TCM sind Chi, Blut, Körpersäfte.

Yin-Organ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus


Yin-Organe aus yogischer Sicht

Yin-Organe haben normalerweise keinen Hohlraum. Man könnte sagen es sind eher die Organe, die Vieles verarbeiten. Während z. Bsp. die Yang-Organe so genannte Hohl-Organe sind, die viel speichern können.

Zu den Yang-Organen, die auch als Fu bezeichnet werden gehören Gallenblase, Magen, Dünndarm, Dickdarm, Blase und als Besonderheit gibt es den Dreifachen Erwärmer. Der Dreifache Erwärmer hat jetzt keine physische Sturktur. Der Dreifache Erwärmer wird vielmehr als funktionelle Einheit angesehen.

Yang-Organe sind im Wesentlichen für die Nahrung zuständig. So sieht man das hier eine gewisse Ähnlichkeit besteht mit der Ayurveda. Im Ayurveda gibt es auch Agni. Agni ist die Transformation und die Veränderung.

Yang entspricht manchmal den Pitta-Prinzip, dem Feuer-Prinzip. Yang in der Traditionellen Chinesischen Medizin hat aber auch oft die Aufgaben von Agni, also dem Feuer im Ayurveda.

Yin ist oft ähnlich wie Kapha im Ayurveda. Yin hat hier die Aufgabe letztlich etwas auf zu bauen. Dieses Aufbauen was wir im Chinesischen haben sind dann eben die Funktionen Produktion und Speicherung von fundamentaler Flüssigkeiten auch die Regulation.

Natürlich gehört dann auch noch Transformation dazu. Transformation im Ayurveda ist die Funktion von Agni. So kann man Parallelen sehen aber die Parallelen sind auch nur begrenzt. Korrelation zwischen Yin-Organen und und Yang-Organen Yin-Organe werden übrigens auf Chinesisch Zang genannt. Die Yang-Organe werden bezeichnet als Fu.

Yin-Organe werden gerne bezeichnet als innere Organe. Yang-Organe manchmal als externe Organe.

Es gibt verschiedene Beziehungen zwischen den Organen. Die Leber ist ein Yin-Organ, entspricht im Yang Gallenblase. Herz als Yin-Organ entspricht Yang Dünndarm. Milz ist ein Yin-Organ und Magen ist das entsprechende Yang-Organ. Das Yin-Organ Lunge entspricht dem Yang-Organ Dickdarm. Nieren sind wieder Yin-Organe und Blase ist Yang-Organ. Perikat als Yin-Organ entspricht dem Dreifachen Erwärmer als Yang-Organ.

Dann natürlich allen Organen entsprechen dann auch Meridiane. Dann gibt es eben auch Yin-Meridiane. Darüber gibt es dann einen eigenständigen Text.

Yin-Organe Video

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Yin-Organe:

Dieses Vortragsvideo über Yin-Organe soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Leben motivieren.

Siehe auch

Seminare

Kundalini Yoga

19.04.2019 - 21.04.2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Ajaipreet Kaur Lerp,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Amrita Kabisch,

Ayurveda

19.04.2019 - 21.04.2019 - Ayurveda Einführung
Lerne in einer Gruppe von Interessierten die „Wissenschaft vom Leben“ – den Ayurveda kennen. Du bekommst einen Überblick über die Bioenergien und wie sie sich in Psyche und Körper zeigen.…
Nanda Schetelich,
19.04.2019 - 22.04.2019 - Ayurveda Einführung
Lerne in einer Gruppe von Interessierten die „Wissenschaft vom Leben“ – den Ayurveda kennen. Du bekommst einen Überblick über die Bioenergien und wie sie sich in Psyche und Körper zeigen.…
Nanda Schetelich,


Themen im Sinnkontext von Yin-Organe

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Yin-Organe, sind zum Beispiel

Yin-Organe gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Energiemedizin, Heilung, Naturheilkunde, TCM, Akupunktur, Qiqong.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Yin-Organe in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Yin-Organe enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Yin-Organe ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!