Was ist Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist Yoga? - Das Wort Yoga heißt Einheit, Harmonie, Verbindung. Yoga ist ein System für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen. Yoga ist ein Übungssystem, ein Praxis-System. Yoga ist aber auch eine Lebensphilosophie: Lebe in Harmonie mit dir selbst, mit deinen Mitmenschen, mit deiner Umwelt. Entfalte deine Fähigkeiten und Talente. Verankere dich in einer tieferen Wirklichkeit, in einer höheren Wirklichkeit. Mehr zur Frage findest du auf der Website Was ist Yoga?.

Was ist Yoga?

Die Vorwärtsbeuge entwickelt Demut und Hingabe - Hingabe an das was ist

- Ein Vortrag von Sukadev Bretz 2020 -

Yoga Schulung für alle Aspekte deiner Persönlichkeit

Yoga wirkt auf drei Ebenen

Yoga heißt Einheit, Yoga heißt Harmonie. Yoga wirkt auf drei verschiedenen Ebenen:

Drei Schritte im Yoga

Man könnte auch sagen die drei Schritte des Yoga heißen:

Entspannung und Harmonie

Und das gilt für alle Aspekte des Yoga. Yoga will dir helfen körperlich harmonischer zu sein und Yoga kann dir auch dabei helfen. Das zeigen so viele Studien. Yoga hilft dir auf der körperlichen Ebene zu entspannen. Yoga hilft dir auf der körperlichen Ebene gesünder zu sein Yoga hilft dir dich auf der körperlichen Ebene besser zu fühlen. Yoga führt zu einem besseren Körpergefühl.

Yoga hilft dir auch, dass du dich energetisch ruhiger und ausgeglichener fühlst. Egal, ob du bisher öfters an Energiemangel gelitten hast oder energetisch unruhig warst oder Höhen und Tiefen hattest, Yoga hilft dir harmonischere Energie zu haben. Yoga hilft dir für mehr Harmonie auf der emotionalen Ebene. Wenn du Yoga übst, wirst du mehr Ruhe spüren, du wirst nicht mehr so schnell himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt sein. Du wirst nicht mehr so schnell gereizt werden können und auch Ängste werden weniger.

Es gibt sogar eine Untersuchung, die gezeigt hat: Regelmäßige Yoga Praxis ist mindestens genauso wirksam bei der Überwindung von psychischen Erkrankungen wie Psychotherapie. Yoga kann dir also helfen mit deinen Emotionen harmonischer zu umzugehen, dich emotional harmonischer zu fühlen. Yoga hilft dir zur Harmonie auf geistiger Ebene. Du hast klarere Gedanken, deine Gedanken werden ruhiger, zentrierter und fokussierter. So hilft dir Yoga zur wunderbaren Harmonie.

Entfaltung der Persönlichkeit

Entfalte deine Persönlichkeit

Yoga bleibt aber nicht bei der Harmonie stecken. Yoga als zweite Ebene hilft dir mehr Energie zu haben und hilft dir auch bei der Entfaltung von Fehlbarkeiten. Yoga hilft dir natürlich auch, dass dein Körper stärker, flexibler wird und dass du eine bessere Koordination bekommst. Yoga hilft dir Energien zu erfahren, die du bisher höchstens erahnt hattest oder über die du gelesen hattest.

Wenn du Yoga übst, kannst du deine Chakras spüren - deine Energiezentren. Du kannst deine Nadis - deine Energiekanäle erfahren. Du kannst Heilenergien entwickeln. Du kannst neue Fähigkeiten auf der energetischen Ebene entwickeln. Du wirst Erfahrungen auf der emotionalen Ebene machen, die du bisher kaum kanntest. Es gibt diese Erfahrung von grundloser Freude, von einem Gefühl die ganze Welt zu umarmen. Es gibt das Gefühl einer Herzensöffnung und Weite.

Yoga hilft dir deine Persönlichkeit zu entfalten, dadurch, dass du Energie hast, dass du Mut hast, bekommst du auch Zugang zu neuen Fähigkeiten. Wenn du regelmäßig Yoga übst, kann es geschehen, dass du plötzlich deine kreative Ader spürst, es kann sein, dass du plötzlich in deinem Beruf erfolgreicher sein wirst. Es kann sein, dass du merkst du willst dich mehr engagieren in einem Verein für eine Initiative, für etwas ganz wichtiges. Vielleicht entdeckst du Fähigkeiten Menschen zu heilen, Menschen zu führen. Vielleicht entdeckst du Fähigkeiten etwas Neues zu bewirken. Eine kleine Warnung: Es kann auch geschehen, dass du plötzlich den Wunsch hast und die Kraft findest deinen Beruf zu wechseln, weil du merkst, das bisherige liegt dir nicht und du hast die Power etwas Neues zu beginnen.

Yoga kann dir auch helfen zur feinstofflichen Wahrnehmung. Es kann dir passieren, wenn du Yoga übst, dass du merkst ich bin nicht beschränkt auf den physischen Körper. Dass du merkst, dass du Auren sehen kannst, Heilkräfte haben kannst und dich öffnen kannst auch für Astralwelten. Es gibt ein ganzes Universum von Erfahrungen, Fähigkeiten und Möglichkeiten des Menschen, die dir bisher nicht bekannt sind. Mir sagte mal ein Teilnehmer/in: „Yoga hat mir geholfen aus einem zweidimensionalen schwarz-weiß Denken zu einem vieldimensionalen kunterbunten Weltbild und zu einer kunterbunten Erfahrung zu kommen.“ Yoga im zweiten Schritt: Energie, Öffnung, neue Erfahrung und neue Fähigkeiten.

Transzendenz

Die Identifikation mit Körper und Geist loslassen

Die höchste Ebene des Yoga ist die Ebene der Transzendenz. Im Yoga geht es darum vor allem zu erkennen du bist nicht der Körper, du bist nicht die Energien, du bist nicht beschränkt auf die Fehlbarkeiten der Psyche und Persönlichkeit. Du bist ein unsterbliches Selbst. Das ist kein Glauben, das ist eine lebendige Erfahrung. Wenn du Yoga übst, wirst du zwischendurch merken. „Ich bin Bewusstsein, eins mit der Weltenseele, eins mit allen Wesen.“ Yoga führt zu Transzendenten Erfahrungen, also über das Ich und über Begrenzungen hinausgehend. Wenn du Yoga übst, wirst du mehr das Göttliche in anderen Menschen sehen, wirst du mehr das Göttliche in der Natur sehen, du wirst mehr Göttliches erfahren, auch in dir.

Das ist das wunderschöne an Yoga. Yoga wirkt auf allen drei Ebenen. Wenn du mit Yoga beginnst, wirst du sicherlich zunächst die Ebene der Harmonie erfahren. Und vermutlich hast du schon Yoga geübt, dann kennst du es schon. Du wirst erfahren, dass in dir noch viel mehr steckt, du wirst auch den Mut haben es umzusetzen. Yoga hilft dir auch dich selbst zu lieben in deinen relativen Aspekten und hilft dir den Mut zu geben das was in dir ist, auch zum Ausdruck zu bringen. Yoga hilft dir aber eben auch zu Transzendenz – zu einer höheren Wirklichkeit.

Video - Was ist Yoga?

Hier ein Vortragsvideo von und mit Sukadev Bretz zum Thema "Was ist Yoga"?

Siehe auch

Literatur

Seminare

Yogalehrer Ausbildung

03.07.2020 - 12.07.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Rama Schwab,Nirmala Erös,Corinna Grote,
12.07.2020 - 17.07.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Maheshwara Mario Illgen,Adinath Zöller,Keval,