Schwermetallvergiftungen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwermetallvergiftungen können Ursache sein von verschiedensten Beschwerden.

Schwermetallvergiftung aus der Yoga sicht

Schwermetallvergiftung aus yogischer Sicht

Es gibt zwei Grade von Schwermetallvergiftungen. Es gibt solche, die direkt auftreten nachdem man einer vermehrten Exposition von Schwermetallen ausgesetzt wurde, z.B. über Quecksilber. Aber es ist auch möglich, dass man Schwermetallvergiftungen schrittweise bekommt.

Es gibt sog. Grenzwerte und es gibt auch Schwermetallvergiftungen, die kommen, wenn in Lebensmitteln oder Wohn- und Baumaterialien Schwermetalle da sind. Die Grenzwerte werden manchmal überschritten und nicht immer eingehalten, sowohl bei Baustoffen als auch bei Lebensmitteln. Der menschliche Organismus hat Schwierigkeiten, die Schwermetalle auszuscheiden und das kann im Laufe der Jahre zu Problemen führen.

Schwermetalle, die zu Vergiftungen führen sind z.B. Blei. Blei kann aufgenommen werden durch Nahrung und Atemluft. Und Blei kann schon in geringen Spuren ein chronisches Gift sein. Blei reichert sich an in Knochen, Zähnen und im Gehirn und beeinträchtigt auch das Nervensystem.

In früheren Zeiten z.B. gab es Bleileitungen und diese hatten schwere gesundheitliche Folgen. Manche nehmen sogar an, dass das römische Reich zugrunde gegangen ist, weil dort so viele Wasserleitungen aus Blei bestanden haben und dass deshalb gerade die Menschen in Führungspositionen, die sich fließendes Wasser leisten konnten, dass deren Gesundheit und auch deren Klarheit des Denkens durch die Bleileitungen letztlich eingeschränkt wurden. Inwieweit das stimmt ist jetzt eine andere Frage.

Früher gab es auch bleihaltiges Benzin. Und das hat auch Blei in die Luft abgegeben. Deswegen leiden manche Menschen, die ein paar Jahrzehnte alt sind, zum Teil heute an leichten Bleivergiftungen.

Kadmium ist auch eines der Schwermetalle, welches schon in geringen Mengen giftig ist. Und der Körper eines Erwachsenen enthält schon sowieso 30 mg Kadmium, welches allerdings nicht benötigt wird und deshalb zu den nicht-essentiellen Elementen gehört. Wenn man zu viele Kadmiumsalze einnimmt, dann führt das sofort zu Erbrechen und Störungen im Verdauungstrakt und kann auch zu Leberschädigungen und Krämpfen führen. Inhalation von Kadmiumdämpfen kann auch Atemwege reizen und zu Kopfweh führen.

Es gibt dann auch noch chronische Vergiftungen und die können noch sehr viel schlimmer werden. Aber auch Kadmium kann sich langsam anreichern in Leber und in der Niere. Und so kann es verschiedene schwere Erkrankungen geben. Auch Raucher haben eine erhöhte Kadmiumbelastung, weil im Rauch der Zigarette auch Kadmium enthalten ist.

Kupfer ist auch eines der Schwermetalle und gehört zu den lebensnotwendigen Spurenelementen. Aber wenn man zu viel Kupfer zu sich nimmt, ist es auch nicht gut. Wer normal Kupfer zu sich nimmt, für den gibt es keine Probleme. Aber – entgegen dem was manchmal in Asien gesagt wird – soll man nicht Lebensmittel in Kupfer kochen und auch nicht von Kupfertellern essen. Normalerweise nimmt man genügend Kupfer auf, wenn man sich gesund ernährt.

Dann gibt es Plutonium. Darüber brauchen wir nicht sprechen, denn Plutonium ist zum einen ein Schwermetall, zum anderen ist es aber auch ein radioaktives Metall. Und das kann natürlich sehr schnell zu Krebs und anderen Problemen führen.

Metallisches Quecksilber kann aufgenommen werden z.B. als Quecksilberdampf über die Lungen, und das reizt die Atem- und Verdauungswege. Quecksilber kann zu Erbrechen mit Bauchschmerzen führen. Quecksilber führt auch zu Schäden an Nieren und Zentralnervensystem. Es gibt verschiedene Aussagen, dass die früher üblichen Amalgamfüllungen, die ja Quecksilber enthalten haben, zu Nervenproblemen und anderen Gesundheitsproblemen geführt haben. Inwieweit Quecksilbervergiftung durch Zahnfüllungen tatsächlich zu Gesundheitsproblemen führt oder geführt hat, ist etwas, was sehr intensiv diskutiert wird. In der Komplementär- und Alternativmedizin wird oft gesagt, dass Schwermetallvergiftungen sehr viel verbreiteter sind, als man das so weiß. Es gibt auch verschiedene Blut- und andere Gewebetests, um festzustellen, ob sich übermäßig Schwermetall im Körper angereichert hat. Dann gibt es verschiedene Methoden um Schwermetalle wieder auszuscheiden. Inwieweit das tatsächlich gelingt und inwieweit man dem vertrauen kann, muss man genauer erforschen. Es wird viel Geld damit verdient Menschen sog. schwermetallvergiftungsabbauende Präparate zu verkaufen.

Also Schwermetallvergiftungen können ein ernsthaftes Problem sein. Bestimmte Disziplinen der Alternativmedizin postulieren, dass fast alle chronischen und psychischen Erkrankungen mit Schwermetallvergiftungen in Verbindung stehen und dass man diese heilen könne durch Ausleitungsverfahren. Dem muss man mit einer gesunden Skepsis begegnen und erst mittels Tests herausfinden, inwieweit eine Schwermetallvergiftung vorliegt. Auch bei den Tests muss man aufpassen. Ist es tatsächlich ein Test, der zuverlässig Schwermetallvergiftung oder -belastung nachweist, oder ist es nur ein Pseudotest, der nicht wirklich korreliert mit echter Schwermetallanwesenheit in Blut und Gewebe.

Schwermetallvergiftungen Video

Hier ein kurzes Video mit einem Vortrag zu Schwermetallvergiftungen:

Dieses Referat zum Thema Schwermetallvergiftungen kann dir vielleicht eine kleine Motivation geben, etwas mehr für deine Gesundheit zu tun.

Siehe auch

Seminare

Ernährung

21.07.2019 - 28.07.2019 - Heilfasten - 7 Tage, 7 Chakras
Fasten reinigt und entlastet den gesamten Organismus. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlst du dich schon bald leicht und locker. Deine Wahrnehmung und die Sinne werden geschärft. Du…
23.07.2019 - 26.07.2019 - Indisch Vegan Kochen mit Nalini
In diesem Kochkurs lernst du leckere indische Gerichte mit einfachen Gewürzen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zuzubereiten. Das Ziel ist, mit einem minimalen Kochaufwand Leckeres herzust…
Dr. Nalini Sahay,


Themen im Sinnkontext von Schwermetallvergiftungen

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Schwermetallvergiftungen, sind zum Beispiel

Schwermetallvergiftungen gehört zu Themen wie Krankheitsgründe, Krankheitsursachen, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Schwermetallvergiftungen in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Schwermetallvergiftungen enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Schwermetallvergiftungen ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!