Kupfer

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kupfer ist zunächst einmal ein Metall und gehört zu den besterforschten Metallen. Es wird insbesondere verwendet, um Leitungen herzustellen. Kupfer ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cu und der Ordnungszahl 29. Der Name Kupfer kommt von cyprium, also Erz von der griechischen Insel Zypern, denn Zypern war im Altertum eine Insel, auf der besonders Kupfer gewonnen wurde.

Kupfer - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Kupferzeit

Kupfer ist relativ weich, und so gab es eine Zeit, die als Kupferzeit bezeichnet wurde und wo Kupfer das meistverwendete Metall war. Später wurde Kupfer zusammen mit Zinn zu Bronze legiert, und es entstand ein etwas härteres Metall. Und so wurde aus der Kupferzeit die Bronzezeit. Kupfer wird heute besonders verwendet für Leitungen, da es ein guter elektrischer Leiter ist. Es gehört zu den Schwermetallen mit einem Schmelzpunkt von etwas über 1000 °C. Kupfer ist chemisch sehr stabil und reagiert nicht ganz so schnell mit anderen Elementen.

Kupfer für den menschlichen Körper

Kupfer hat aber auch besondere Eigenschaften für den menschlichen Körper. Es ist zum einen im menschlichen Körper enthalten und man braucht eine ausreichende Kupferversorgung. Und zwar sagt man, dass der Mensch nur insgesamt so viel Kupfer in sich hat, wie auf einem Stecknadelkopf Platz hätte, aber diese winzige Menge ist wesentlich. Kupfer ist als Katalysator für eine gute Gesundheit wichtig und man braucht 1-3 Milligramm Kupfer pro Tag, um Mangelsymptome zu verhindern. Es gibt zwar keine offiziell etablierte Kupferdosis, zumindest nicht in Deutschland, aber Kupfer ist hilfreich. Kupfer ist also eines der Spurenelemente. Wenn man sich vollwertig ernährt von Vollkorngetreide, Gemüse, Salaten, Nüssen und Hülsenfrüchten wird man auch genügend Kupfer zu sich nehmen.

Ist Kupfer toxisch?

Kupfer hat interessanterweise aber auch eine antibiotische beziehungsweise bakterizide Eigenschaft. Es ist für viele Mikroorganismen in geringen Konzentrationen toxisch, in diesen Konzentrationen aber für die Wirbeltiere unbedenklich. Und so ist es durchaus gut, wenn Wasser-Endleitungen kupferhaltig sind. Die Kupferleitungen können helfen, dass das Wasser keimfrei bleibt. Auch in Großversuchen hat man erforscht, wie es in Krankenhauszimmern ist. Wenn man zum Beispiel alle Türklinken, Lichtschalter und Wasserhähne mit Kupferbeschichtungen ausstattet, dann gibt es weniger Infektionen und Krankheiten.

Kupferwasser mit Heilwirkungen

Kupfer ist im Gegensatz zu anderen Schwermetallen für höhere Organismen nur relativ schwach giftig. Der Mensch kann einiges an Kupfer zu sich nehmen, ohne dass es schädlich ist und als Spurenelement braucht der Mensch sogar Kupfer. Im alten Indien gibt es sogar die Aussage, dass es gut ist, Wasser zu sich zu nehmen aus Kupferbechern, denn dann soll es eine heilende Wirkung haben.

So gibt es bestimmte Rituale, bei denen auch Kupferbecher verwendet werden. Auch zum Beispiel bei der Homa bewahrt man den Kokos Ghee, also das flüssige Fett, typischerweise in Kupfergefäßen auf. Man kann auch das Ayamana-Wasser in Kupfergefäßen aufbewahren, was eine besondere reinigende Wirkung haben soll. Und auch im Ayurveda wird manchmal Kupfer besonders verwendet für Trinkflaschen, Trinkgefäße und Trinkbecher. Man sollte natürlich nicht zu viel Kupferwasser zu sich nehmen, aber etwas Kupferwasser ist eben gut.

Kupfer ist also ein wichtiges Spurenelement, dass auch verwendet werden kann zum Beispiel als Kupferwasser mit Heilwirkungen. Aber man sollte vorsichtig sein, nicht zu viel zu sich zu nehmen. Am Besten solltest Du, wenn Du Kupfer heilend verwenden willst, den Ratschlag eines kompetenten Naturheilkundlers, Heilpraktikers oder Arztes einholen, um die richtige Menge an Kupfer zu Dir zu nehmen.

Kupfer Video

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Kupfer:

Diese Abhandlung zum Sachverhalt Kupfer kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen gesunden Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Kupfer

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Kupfer, sind zum Beispiel

Kupfer gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Nahrungsergänzungsmittel, Naturheilkunde, Anatomie, Physiologie, Nahrungsergänzungsmittel, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Kupfer in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Kupfer enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Kupfer ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!