Blütenblätter

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blütenblätter Blütenblätter für Segen, für Freude, für Triumph.

Blütenblätter - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Blütenblätter im Hinduismus, in der Indischen Mythologie und im Yoga

In der Indischen Mythologie spielen Blütenblätter immer wieder eine Rolle. Es gibt zum Beispiel viele Beschreibungen, dass die Engelswesen, die Devas, die Götter Blütenblätter haben regnen lassen. In vielen Beschreibungen, in denen Krishna auf die Erde kam, haben die Devas Blütenblätter auf die Erde geworfen. In anderen Beschreibungen haben die Devas Blütenblätter regnen lassen, wenn ein Held einen großen Sieg errungen hat. So ist es im Hinduismus üblich geworden, dass die Götter mit Blütenblättern verehrt werden. Es gibt zum Beispiel die sogenannte Puja, das rituelle Verehrungsritual. Diese wird auch bei Yoga Vidya praktiziert. Das Darbringen von Blütenblättern gehört dabei dazu. Zu Beginn, im sogenannten Anrufungsteil, dem Avahana, werden Blütenblätter dargebracht und auch beim Archanam, der Rezitation der 108 Namen und Lobpreisungen. Hierbei werden bei jedem „Namah“ Blütenblätter erst ans Herz gelegt und dann dargebracht. Dies steht für Ehrerbietung, Lebensenergie, Herz und so weiter. Auch bei Hochzeiten werden Blütenblätter dargebracht. Das Werfen von Reis und Blütenblättern bei Hochzeiten ist also ein indischer Brauch, der sich auch bei uns im Westen zu einer Tradition entwickelt hat.

Blütenblätter in den Chakras

Im Yoga spielen die Chakras eine besondere Rolle. Sie sind Energiezentren. Von diesen Zentren heißt es, dass sie Blütenblätter haben. Chakras werden als Padma (Lotus) dargestellt beziehungsweise als Karmala (Lotusblüte). Die Blütenblätter dieser Lotus haben verschiedene Bedeutungen. Zum einen gelten die Chakras als geschlossen, sie müssen sich öffnen. Und so öffnen sich die Blütenblätter. Zum anderen stehen die Blütenblätter für die Kräfte, die von dem jeweiligen Chakra ausgehen.

Die Blütenblätter haben auch bestimmte Bija-Mantras, bestimmte Farben und so weiter. Jedes Bija-Mantra steht für die besondere Energie dieses Blütenblattes. Hierzu gibt es genauere Informationen unter dem Stichwort „Chakra“.

Video Blütenblätter

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Blütenblätter , also die Blätter von Blüten:

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Blütenblätter Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Blütenblätter :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Blütenblätter, dann hast du vielleicht auch Interesse an Blockaden, Binsenwahrheit, Beziehungen, Bodhgaya, Borderline, Buddhismus Geschichte.

Energiearbeit Seminare

20.05.2021 - 20.05.2021 - Chakra Therapie - Muladhara Chakra - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr Der Zustand der Chakras beeinflusst alle Organe, die Knochen, das Hormonsystem, die Verdauung, den Kreislauf, das Nervensystem - den gesamten Organismus. Die Chakra Lehre…
25.05.2021 - 25.05.2021 - Chakren-Bewusst-Sein - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr In diesem Workshop üben wir, uns bewusst zu werden, in welcher erlebbaren Wechselwirkung unsere alltäglichen und meditativen Erfahrungen mit der Aktivität unserer Energ…
27.05.2021 - 27.05.2021 - Energieschutz Workshop - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr In diesem Workshop geht es um die Erfahrung, dass es die eigenen physischen Blockaden sind, die den Energiekörper am freien Fließen hindern. So geschieht es oft, dass ma…
28.05.2021 - 30.05.2021 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
28.05.2021 - 30.05.2021 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
28.05.2021 - 30.05.2021 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene - Live Online
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…