Schroth-Kur

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schroth-Kur ist eine etwa zwei- bis dreiwöchige Kur, die als Naturheilverfahren gilt. Sie wurde von 1798 bis 1856 von dem Bauern und Fuhrmann Johann Schroth entwickelt. Hierbei ist es wichtig zu verstehen, Schroth wird mit „th“ geschrieben und bezieht sich nicht auf Körner, sondern eben auf den Fuhrmann Johann Schroth.

Die Schroth-Kur betrachtet aus Yoga Sicht

Schroth Kur aus yogischer Sicht

Johann Schroth hat eine Kur entwickelt, die aus drei verschiedenen Bestandteilen besteht. Zum einen aus einer speziellen salz- und fettlosen, eiweißarmen Kost, die mit Reisgries und Haferbrei, durchgekochtem Gemüse und gekochtem Obst, sowie auch durch trockene Brötchen ergänzt wird. Dann gibt es abwechselnde Trink- und Trockentage. Bei der klassischen Schrothkur gibt es drei Trockentage, bei denen weniger als ein halber Liter Flüssigkeit getrunken wird, abwechselnd mit je zwei kleinen und zwei großen Trinktagen. Das dritte Element einer Schrothkur sind die Schroth‘schen Packungen, die sogenannten Dunstwickel. Dabei wird der ganze Körper über Nacht in feucht-kalte Tücher gepackt und das Ganze wird warm gehalten durch Wärmflaschen.

Heutzutage gibt es die modifizierte Schrothkur. Die ursprüngliche Schrothkur enthielt sogar Wein und hauptsächlich trockene Brötchen. Die heutige modernere Form der Schrothkur würde daraus bestehen, einen Tag eine einfache Ernährung zu haben, wie zum Beispiel gekochtes Gemüse und Obst und Reisgries, Haferbrei oder eben Brötchen. Und dann am nächsten Tag nur etwas zu trinken. Die Schroth Kur basiert auf dem Konzept einen Tag zu essen und den folgenden Tag zu fasten. Sie ist also eine Art des modifiziertes Fastens und wird ergänzt mit Dunstwickeln. Diese Art vom modifiziertes Fasten, mit einem Tag sanfter Ernährung und am nächsten Tag Fasten, hat sich durchaus als hilfreich erwiesen. Die klassische Schrothkur ist nicht mehr so zeitgemäß, wie in ihr empfohlen wurde, dass man Wein trinken soll. Das ist aus yogischer und gesundheilicher Sicht nicht sinnvoll. Außderdem wurde an den Tagen, wo man isst, empfohlen, dass man wenig trinken soll, dies ist auch ein eher überholtes Konzept.

Aber jedenfalls ist die Modifizierung der Schrothkur mit jeweils einem Fastentag, abgewechselt mit einem Esstag von gesunder einfacher Nahrung oder auch das selbe mit drei Tagen Fasten, drei Tagen essen, sinnvoll. All das kann den Stoffwechsel umstellen und kann dazu führen, dass Menschen wieder heilen können und dass verschiedene Erkrankungen überwunden werden können.

Es gibt bestimmte Kontraindikationen für die Schrothkur, dazu gehören zum Beispiel Stoffwechselstörungen wie Gicht, Migräne, Allergien oder auch das Burnout. Die Schroth-Kur ist nicht geeignet bei Schilddrüsenüberfunktion, Schwangerschaft, Krebserkrankungen, Leberzirrhose, Nierenfunktionsstörungen und Tuberkulose. Es gibt verschiedene Schrothkliniken, auch die Nachfahren von Johann Schroth selbst haben die Schrothkur weiterentwickelt. Es gibt auch ein Schroth-Heilbad in Oberstaufen und es gibt verschiedene Kurkliniken und Kurorte, bei denen die Schrothkur weiter durchgeführt wird.

Schroth-Kur Video

Lausche einem Video-Vortrag zum Sachverhalt Schroth-Kur:

Dieses Referat zum Sachverhalt Schroth-Kur kann dir vielleicht eine kleine Motivation geben, gesund zu leben.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Schroth-Kur

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Schroth-Kur, sind zum Beispiel

Schroth-Kur gehört zu Themen wie Ausleitungsverfahren, Entschlacken, Abführen, Detox, Reinigen, Ernährung, Fasten, Diäten, Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Schroth-Kur in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Schroth-Kur enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Seminare

Ernährung

13.04.2020 - 18.04.2020 - Vegane Kochausbildung
Spielerisch und genussvoll lernst du die vielfältigen Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen – von deftig bis Rohkost. Steige ein in die Geheimnisse und Grundprinzipien der…
Kai Treude,
14.04.2020 - 17.04.2020 - Indisch-vegetarischer Kochkurs und Yoga
«Der Mensch ist, was er isst.» Nahrung ist nicht nur zur Erhaltung des Körpers da; sie beeinflusst auch auf subtile Weise Denken und Handeln. Die natürlichste und geeignete Nahrung bekommen wir…
Dr. Nalini Sahay,

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Schroth-Kur ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!