Trinktage

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trinktage : Anregungen, Info-Video, Tipps.

Trinktage - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Trinktage

Was sind Trinktage?

Trinktage sind Tage, an denen man nur trinkt. In einem engeren Sinn sind Trinktage - Tage, in einem Wechselreiz bei der Durstkur. Es gibt, zum Beispiel, eine sogenannte Durstkur, wo man einen Tag nichts oder nur wenig trinkt und am anderen Tag sehr viel trinkt. Es gibt auch im Fasten, zum Beispiel, die Aussage: "Ein Fastentag ist auch ein Trinktag." Genauso gibt es auch die Möglichkeit, dass man wechselnd fastet.

Intermittierendes Fasten

Es gibt das sogenannte intermittierende Fasten. Das heißt, dass man einen Tag lang isst und dann trinkt man wieder einen Tag lang und dann isst man wieder und trinkt wieder usw. Natürlich heißt Trinktag, dass man an dem Tag Wasser, Kräutertee oder auch Säfte trinkt. Säfte können Obst- oder Gemüsesäfte sein. So kann man ein intermittierendes Fasten machen, wo sich Trink- und Esstage mit abwechseln.

Fastentage - eine gute Gewohnheit

Man kann auch von einem Fastentag sprechen. Es gibt, zum Beispiel, in Indien die gute Gewohnheit, dass man entweder an einem bestimmten Tag pro Woche fastet oder dass man an einem bestimmten Tag einer Mondphase fastet. Zum Beispiel, die Vaishnavas fasten gerne an Ekadashi, das ist der 11. Tag nach Vollmond, oder der 11. Tag nach Neumond. Also der 11. Tag nach Vollmond oder Neumond gilt als Ekadashi, dem Vishnu heilig, und da soll man irgendwie seine Ernährung anders gestalten.

Die einfachste Möglichkeit, in Indien, wäre an dem Tag auf Reis zu verzichten. Denn für die Inder gehört Reis zu einem normalen Essen dazu. Und ein etwas konsequenteres Fasten wäre eben ein Trink- oder Fastentag.

Wasserfasten

Es gibt auch die Möglichkeit eines reinen Wasserfastens und sogar eines Trockenfastens, wo man auch nichts trinkt. Das intermittierende Fasten, wo man einen Tag isst und einen Tag trinkt, einen Tag isst und einen Tag trinkt, ist auch eine effektive Weise, zum einen für die Gesundheit des Stoffwechsels und zum anderen ist es auch hilfreich um abzunehmen.

Also für Menschen, die eine Neigung zum Übergewicht haben kann dieses intermittierende Fasten, Trinktag und Esstag abwechselnd, etwas sehr hilfreiches sein. Die Studienlage ist da übrigens nicht ganz so eindeutig. Es gibt Studien, die sagen, das intermittierende Fasten, erstens gesund ist und zweitens zum Abnehmen hilft. Und es gibt andere Studien, die sagen, dass das intermittierende Fasten nicht mehr bewirkt als eine bewusste und gesunde Ernährung.

Trinktage Video

Hier kannst du ein kurzes Videoreferat anschauen über Trinktage:

Dieses Referat zu Trinktage kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen heilsamen Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Trinktage

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Trinktage, sind zum Beispiel

Trinktage gehört zu Themen wie Ausleitungsverfahren, Entschlacken, Abführen, Detox, Reinigen, Ernährung, Fasten, Diäten, Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilung, Naturheilkunde, Yogatherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Trinktage in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Trinktage enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Trinktage? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!