Raffinesse

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Raffinesse kommt von raffinieren, verfeinern. Raffinesse ist also etwas Verfeinertes, etwas Kultiviertes. Raffinesse kann Spitzfindigkeit, Schlauheit, Durchtriebenheit bedeuten.

Heute wird Raffinesse oft auch verwendet für ein mit allen Feinheiten ausgestattetes Detail, abgekürzt auch als Finesse. Z.B. sagt man "mit allen Finessen". Raffinesse kann auch eine psychologische Eigenschaft sein. Dann bedeutet Raffinesse durch Intelligenz erreichte, zur größten Feinheit gelangte Perfektion, Geschicklichkeit, Raffinement.

Raffinesse - eine Tugend. Was ist Raffinesse ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Raffinesse gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Raffinesse ?

Raffinesse als hilfreiche Tugend

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher. Sukadev Volker Bretz lernte 12 Jahre bei Swami Vishnu-devananda.

Raffinesse ist eine gewisse Feinheit, Raffinesse ist eine gewisse Detailgenauigkeit, Raffinesse ist ein gewisses Geschick, Raffinesse zeugt von tiefer Intelligenz. Raffinesse hat verschiedene Aspekte. Raffinesse ist zum einen eine gewisse Höfigkeit, dort vielleicht nicht unbedingt so großartig.

Also, - Raffinesse kann heißen, man kann Raffinesse im Kleidungsstil haben, wo man genau aufpasst, wie der Kragen ist und wie die Knöpfe sind und wie die Manschetten sind und dass es alles so passt. Das ist eine äußere Raffinesse. Und auf diese äußere Raffinesse, auf die lege ich jetzt nicht allzu viel Wert.

Ich bin ja bei Yoga Vidya, lebe in einem Ashram und da ist der Kleidungsstil eher etwas legerer, auch wenn man beim Unterrichten normalerweise weiß-gelb trägt, aber nicht mit großer Raffinesse. Raffinesse kann man natürlich auch beim Essen haben, im Sinne von sehr komplexen Tischmanieren, auch das kann eine hohe Raffinesse haben, eine sehr starke Verfeinerung.

Und in gewissen Kreisen mag das auch seinen Sinn haben. Und angenommen, du bist in einer großen Organisation und dann ist es durchaus gut, auch zu schauen, ist eine gewisse Raffinesse in den Manieren angemessen, im Kleidungsstil. Manche Menschen, die aus vielleicht Familien stammen, aus einfacheren Verhältnissen, merken irgendwann, es gibt so eine gläserne Decke, wo man nicht weiter kommt. Das ist manchmal, weil man nicht diese Raffinesse hat im Betragen, diese Natürlichkeit.

Es ist schon selten, dass Menschen aufsteigen, z.B. in DAX Unternehmen, aber wenn dann irgendwas schiefgeht, dann werden sie sehr schnell fallengelassen, wenn sie schon mal hochkommen. Währenddessen diejenigen, die aus höheren Schichten kamen, selbst wenn Dinge schiefgehen, irgendwo halten sie sich da. Und das ist nicht nur eine bewusste Bevorzugung durch Standeskollegen, sondern da steckt auch dahinter, wie beträgt man sich, wie tut man, wie verhält man sich, welche Raffinesse hat man dort, wie geht man damit um.

Und so hilft es durchaus, dass man, gerade wenn man einen Aufstieg geschafft hat, sich überlegt: "Welche Raffinesse wäre jetzt hier angemessen? Welche Art von Betragen?" Nicht gleich aufgeben und auch nicht gleich reinhauen, sondern es gibt bestimmte Weisen, wie man sich beträgt.

Das mag man bedauern, dass dem so ist, und aus gutem Grunde, bei Yoga Vidya haben wir solche Regeln nicht, aber wenn man viel bewirken will, manchmal muss man auch das tun. Also, hier eine gewisse Raffinesse. Raffinesse gibt es aber auch in anderen Dingen. Man kann auch z.B., wenn man ein Ritual ausführt, eine Raffinesse haben, eine Verfeinerung.

Wir haben bei Yoga Vidya z.B. Pujas, hinduistische Rituale. Und ich muss auch wieder zugeben, ich mache sie etwas einfacher und vom Herzen her, rezitiere zwar auch komplexere Mantras, aber es gibt auch manchmal jemanden, der die Rituale mit großer Raffinesse ausführt, da hat jede Fingerhaltung seine Bedeutung, da hat jede kleine Bewegung ihre Bedeutung, das ist große Raffinesse.

Und es macht große Freude, diese Raffinesse sich anzuschauen, auf sich wirken zu lassen, da steckt eine Schönheit drin, die kann man durchaus wertschätzen. Oder auch wie man seine Yogastunde gestaltet, oder wie man den Raum einrichtet, auch da kann man große Raffinesse hineingeben.

Also, - Raffinesse, man kann auch mit anderen Menschen mit Raffinesse umgehen. Das muss nicht negativ sein, sondern mit Raffinesse mit Menschen umzugehen heißt, viel über sie herauszufinden, viel zu fragen, was sie brauchen, zu überlegen und dann kann man sehr viel subtiler mit Menschen zusammenarbeiten.

Mensch heißt auch Gemeinschaft, mit anderen Menschen zusammen zu sein, heißt auch, sich auf einen anderen einzustimmen. Mit Raffinesse mit Menschen umzugehen und das mit Liebe zu tun, das heißt mit Einfühlungsvermögen, mit Intelligenz und Bewusstheit.

In diesem Sinne überlege, auf welchem Gebiet du vielleicht große Raffinesse zeigst. Ob es vielleicht Gebiete gibt, wo du mit zu viel Raffinesse rangehst und es ist überflüssig, nur Zeitverschwendung, du bringst dich und andere in den Frust. Ob es andere Gebiete gibt, wo du mit großer Raffinesse rangehst und das ist gut so und das macht einen Teil deines Erfolgs aus oder auch, da bekommst du Wertschätzung von anderen oder auch, hier kannst du viel Gutes bewirken.

Und gibt es vielleicht auch etwas, wo du etwas mehr Raffinesse hineinbringen könntest und so sehr viel mehr Gutes bewirken könntest und dich selbst besser entfalten könntest. Und vielleicht braucht es diese zusätzliche Raffinesse, um auf irgendeinem Gebiet Durchbruch zu erfahren.

Raffinesse und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Raffinesse in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Raffinesse

Ähnliche Eigenschaften wie Raffinesse, also Synonyme zu Raffinesse sind z.B. Gewieftheit, Pfiffigkeit, Höflichkeit, Schlauheit, Klugheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Raffinesse übertrieben kann ausarten z.B. in Heuchelei, Kompliziertheit, Scheinheiligkeit, Hohlheit. Daher braucht Raffinesse als Gegenpol die Kultivierung von Natürlichkeit, Spontanität, Lässigkeit.

Gegenteil von Raffinesse

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Raffinesse, Antonym zu Raffinesse :

Raffinesse im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Raffinesse

Raffinesse kann man kultivieren, ausbauen. Raffinesse heißt, etwas verfeinern, subtiler machen.

Raffinesse kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Raffinesse in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang mehr Raffinesse zu kultivieren.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich Raffinesse kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen."
  • Überlege, auf welchem Gebiet du Raffinesse kultivieren willst.
  • Überlege: Was heißt das in meinem Kontext, mehr Raffinesse walten zu lassen?

Möglichkeiten für mehr Raffinesse

In jedem Kontext heißt Raffinesse etwas anderes:

  • Wenn du Yoga übst, kann Raffinesse heißen, dass du die Stellungen genauer machst.
  • Wenn du kochst, kann Raffinesse heißen, dass du bei den Gewürzen subtiler bist, genauer die Gemüse aufeinander abstimmst.
  • Wenn du einen Artikel schreibst, kann Raffinesse bedeuten, mehr auf Einzelheiten zu achten.

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Raffinesse zu entwickeln?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Raffinesse auf meinem Gebiet kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als Mensch mit größerer Raffinesse, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Raffinesse - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Raffinesse, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Raffinesse

Eigenschaften im Alphabet nach Raffinesse

Weblinks

Literatur

Seminare

Yogalehrer Ausbildung

16. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,
16. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,


Meditation

16. Jul 2017 - 19. Jul 2017 - Dharana Yoga - Konzentriere dich aufs Wesentliche
Dharana - Konzentrationsübungen – dienen der Meditation, werden aber auch praktiziert, um die Nadis (Energiebahnen) und Chakras (Energiezentren) des Astralkörpers durch Achtsamkeitsfokussierung…
Dr. Nalini Sahay,
16. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Meditations Retreat leicht gemacht
Eine ausgewogene tägliche Praxis von Yoga, Pranayama und Meditation ist wichtig, um emotionale Heilung, geistige Klarheit, Erfolg, Konzentration auf Karriere, gute zwischenmenschliche Beziehungen…
Swami Bodhichitananda,