Zeitverschwendung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zeitverschwendung - Ursprung und Umgang. Zeitverschwendung bezeichnet ein unnötiges Vergeuden von Zeit. Es heißt: Zeit ist Geld. Aber das stimmt nur bedingt: Verlorenes Geld kann man wieder bekommen. Verlorene Zeit bekommt man nicht wieder - mindestens wenn man das Leben für endlich hält. Zeitverschwendung ist das schlechte Nutzen von verfügbarer Zeit. Aber was ist wirklich Zeitverschwendung? Ist Muße, das Nichtstun Zeitverschwendung? Vielleicht bekommt man in der Ruhe einen guten Einfall und regeneriert sich wunderbar. Ist Warten Zeitverschwendung? Vielleicht braucht der Organismus etwas Ruhe - und Warten kann dazu beitragen. Ist das Erledigen von Kleinigkeiten Zeitverschwendung? Vielleicht erfährt man dabei Wertvolles. Es ist nicht so einfach, herauszufinden, was Zeitverschwendung ist. Am besten überlegt man, welche Prioritäten man hat in seinem Leben, erledigt das Wichtige in jedem Fall - und alles andere so wie es anfällt. Besonders wichtig ist die Übung von Yoga und Meditation. Denn damit kommt man dem Ziel des Lebens, der Erleuchtung, näher.

Freude, ein Hintergrund von Zeitverschwendung

Zeitverschwendung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Zeitverschwendung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Zeitverschwendung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Zeitverschwendung sind zum Beispiel Zeitverlust, Zeitvergeudung, Trödelei, Tändelei, Zauderei, Zögerlichkeit, Warten .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Zeitverschwendung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Zeitverschwendung sind zum Beispiel Zeitnutzung, Organisiertheit, Strukturiertheit, Zeitlosigkeit, Zeitfülle, Zeitmenge, Zeitbesitz,, Kleinlichkeit, Pingeligkeit, Verplantheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Zeitverschwendung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Zeitverschwendung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Zeitverschwendung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Zeitverschwendung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Zeitverschwendung sind zum Beispiel das Adjektiv zeitverschwenderisch, das Verb verschwenden, sowie das Substantiv Zeitverschwender.

Wer Zeitverschwendung hat, der ist zeitverschwenderisch beziehungsweise ein Zeitverschwender.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

28.06.2019 - 30.06.2019 - Frei werden für eine erfüllte Beziehung
Diese Tage stehen im Zeichen der Liebe. Wenn du dich – vielleicht sogar schon sehr lange – nach einer Liebesbeziehung sehnst, aber immer wieder an „die falschen Partner“ gerätst oder sich…
Jessica Samuel,
19.07.2019 - 21.07.2019 - Bereit für die Liebe
Ein Workshop für alle die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen, oder wieder mehr Lebendigkeit in ihre Beziehungen bringen wollen. Wenn Alleinsein schmerzt oder die Beziehung problematis…
Marc Gerson,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation