Durchtriebenheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durchtriebenheit - Definition und praktische Lebenshilfe. Durchtriebenheit bedeutet Schlauheit, Raffinesse. Durchtriebenheit kommt vom Adjektiv durchtrieben, mit allen Wassern gewaschen, gerissen. Durchtrieben kommt vom früher gebräuchlichen Verb durchtreiben, mittelhochdeutsch durchtrieben, durchziehen, durchdringen. Wenn man etwas geistig gut durchdringt, dann kann man listig sein. Durchtrieben kann abfällig gemeint sein als verschlagen, auch unehrlich. Durchtrieben kann aber auch wertschätzend gemeint sein, gewandt, ausgezeichnet. So ist Durchtriebenheit je nach Kontext positiv und negativ gemeint. Wenn man zu geschickt vorgeht, wird das manchmal auch nicht wertgeschätzt. Man wird für seine Fehler geliebt, für seine Stärken respektiert. Oder wie man auch sagt: Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt. So kann der Vorwurf der Durchtriebenheit tatsächlich bedeuten, dass jemand zu raffiniert vorgeht, auch unethisch vorgeht. Oder Durchtriebenheit kann einfach nur die Bezeichnung eines sehr geschickten Verhaltens, einer sehr geschickten Vorgehensweise sein.

Freundschaft kann verlorengehen bei einem Übermaß an Durchtriebenheit

Umgang mit Durchtriebenheit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Manchmal gibt es Menschen, die sind sehr durchtrieben, anstatt offen und ehrlich zu kommunizieren, was sie wollen oder mögen. Anstatt gerade heraus das zu tun, was zu tun ist, haben sie übertriebene Durchtriebenheit. Das mag dich ärgern, muss dich aber nicht ärgern. Du kannst es humorvoll zur Kenntnis nehmen. Eventuell sagst du dem anderen: Wissen Sie, vielleicht haben Sie woanders die Erfahrung gemacht, dass man nur mit übermäßiger List ans Ziel kommt. In unserer Abteilung gilt etwas anderes, wir wollen offen und ehrlich kommunizieren, wir wollen offen und ehrlich miteinander reden und wir wollen unsere Anliegen gemeinsam umsetzen. Ich würde mich freuen wenn Sie sich an diese Prinzipien unserer Abteilung halten können.

Übermäßige Durchtriebenheit ist ja in vielen Kontexten nicht übermäßig hilfreich. Man kann sich darüber ärgern, man kann es auch zur Kenntnis nehmen, vielleicht auch humorvoll zur Kenntnis nehmen. Man kann ja auch mal eine humorvolle Bemerkung machen. Man kann sagen: Wow, wie Sie das jetzt erreicht haben, Sie hätten es ganz einfach haben können, es so kompliziert zu machen ist auch ein Kunststück. Der andere wird vielleicht komisch gucken und wird verstehen, dass es mit Offenheit vielleicht doch besser geht.

Manchmal aber in bestimmten Kontexten ist Durchtriebenheit gut. Nicht überall funktioniert die offene Kommunikation, manchmal ist es gut, jemanden zu haben, der bereit ist, auch durchtriebene Dinge zu tun. Manchmal muss man auch geschickt im Handeln sein, indem man auch bestimmte Spiele mitspielt. Und wenn du das nicht kannst ist es doch schön, wenn du jemanden anderen kennst der das macht. Ethisch muss es bleiben, Lug und Betrug sollte nicht sein, als ethischer Mensch gibt es Grenzen, nicht jedes Mittel wird geheiligt durch die Zwecke. Aber ein klein wenig Durchtriebenheit kann hilfreich sein.

Durchtriebenheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Durchtriebenheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Durchtriebenheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Durchtriebenheit sind zum Beispiel Hinterlistigkeit, Bösartigkeit, Heimtücke, Geschick, Cleverness, Gerissenheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Durchtriebenheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Durchtriebenheit sind zum Beispiel Aufrichtigkeit, Humanität, Gutartigkeit, Ahnungslosigkeit, Dummheit, Naivität . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Durchtriebenheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Durchtriebenheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Durchtriebenheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Durchtriebenheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Durchtriebenheit sind zum Beispiel das Adjektiv durchtrieben , sowie das Substantiv Durchtriebener.

Wer Durchtriebenheit hat, der ist durchtrieben beziehungsweise ein Durchtriebener.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation