Entgegenkommen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entgegenkommen - eine Tugend. Entgegenkommen sollte man anderen immer wieder zeigen. Wenn man den ersten Schritt geht, kommen die anderen einem meistens auch entgegen. Es ist eine gute Gewohnheit, anderen Entgegenkommen zu zeigen – jedoch sollte man sich nicht ausnutzen lassen.

Kinder laufen dir entgegen

Was ist Entgegenkommen ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Entgegenkommen gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Entgegenkommen ? Mit vielen praktischen Tipps, Videos und Anleitungen.

Sukadev über Entgegenkommen

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Entgegenkommen

Durch Entgegenkommen entsteht Einverständnis

Entgegenkommen heißt zum einen natürlich etwas Physisches, man geht jemand anderem entgegen. Z.B., du weißt, jemand wird kommen und dann gehst du ihm entgegen und zeigst, dass du ihn besonders wertschätzt. Indem du anderen entgegenkommst, dann drückst du Wertschätzung aus. Natürlich, heutzutage macht man das weniger, Menschen fahren Fahrrad, kommen mit dem Auto oder Zug usw., da ist weniger Entgegenkommen. Auf eine gewisse Weise, jemanden abzuholen am Zug oder am Bahnhof oder am Flughafen, ist auch ein gewisses Entgegenkommen, du kommst einem anderen entgegen.

Entgegenkommen ist heute mehr auf der psychologischen Ebene interpretiert. Du kommst einem anderen entgegen, im Sinne von, du schaust, was er braucht und was er will, und du erwartest nicht, dass der andere den ersten Schritt geht, sondern du gibst ihm etwas Entgegenkommen. Z.B., du willst mit deinem Kollegen etwas zusammen machen und dein Kollege hat bestimmte Bedürfnisse und du hast bestimmte Bedürfnisse und du kannst ihm entgegenkommen, indem du erst mal schaust, dass du ihm hilfst. Oder du lebst in einer Partnerschaft und dann machst du auch erst mal Entgegenkommen und hilfst erst mal dem anderen. Oder dein Kind will etwas, da ist auch hilfreich, erst mal Entgegenkommen zu üben.

Natürlich, wenn du entgegenkommst, dann erwartest du auch, dass der andere dann folgt und in der Mehrheit der Fälle funktioniert das auch. In manchen Fällen ist das aber nicht ausreichend. In der Spieltheorie gibt die so genannte „Tit for Tat“-Strategie, das heißt, zunächst mal kommst du dem anderen entgegen, in der Mehrheit der Fälle kommt der andere dir entgegen. Wenn der andere dir nicht entgegenkommt, dann gilt es, dass du eben ihm nicht weiter entgegenkommst, sondern ihm klar sagst, „so geht es nicht“ und mit gleicher Münze ihm irgendwo entgegnest. Aber danach wiederum solltest du wieder anfangen, entgegen zukommen. Das wäre jetzt von der Kommunikationstheorie, von der Spieltheorie (Rational Choice) die Empfehlung.

Die Hand Gottes ist stets ausgestreckt - gehst du einen Schritt auf Gott zu, geht er drei Schritte auf dich zu

Im Yoga haben wir höhere Ideale. So wie Jesus gesagt hat: „Liebe deinen nächsten wie dich selbst.“ Oder Swami Sivananda sagte auch: „Tue allen Gutes, egal, ob sie dich mögen oder nicht mögen.“ Das bedarf einer großen Liebesfähigkeit, das bedarf einer großen Fähigkeit, im anderen immer das Gute zu sehen. Auch dort ist natürlich Entgegenkommen. Aber selbst wenn du diese allumfassende Liebe hast, dennoch gibt es Grenzen, manchmal musst du auch sagen, „so geht es nicht“, manchmal musst du auch darauf drängen, dass andere die Vereinbarungen einhalten.

Gerade wenn du Verantwortung hast, ist es wichtig, dass einzelne nicht die Gemeinschaft ausnutzen. Es ist nicht richtig, wenn der ein oder andere eben zu wenig macht und die anderen sich für ihn abschuften. Manchmal gibt es auch Grenzen des Entgegenkommens. Aber normalerweise, als Grundeinstellung ist immer gut, wenn du den ersten Schritt machst, es sei denn, andere machen den ersten Schritt von selbst. Etwas Entgegenkommen hilft, dass Liebe sich ausdrücken kann. Etwas Entgegenkommen hilft, dass Menschen gut zusammenarbeiten. Manchmal muss man auch mal ungerade Zahlen gerade sein lassen, wie es so heißt. Manchmal musst du auch mal Prinzipien zur Seite stellen, manchmal musst du dem anderen entgegenkommen.

Und dann kannst du jetzt überlegen, gäbe es vielleicht irgendein Gebiet, wo du jemand anderem entgegenkommen willst oder wartet ihr beide, dass der andere den ersten Schritt tut? Manchmal musst du den ersten Schritt tun. Sei es, in deiner Partnerschaft, wäre es da vielleicht gut, wenn du deinem Partner, deiner Partnerin mehr Entgegenkommen zeigst. Gegenüber deinem Kind, gegenüber deinen Eltern, gegenüber deinem Kollegen, gegenüber einem unverschämten Kunden, vielleicht müsstest du etwas mehr Entgegenkommen üben und dann könnte alles wieder besser funktionieren. Vielleicht, es ist wert, darüber nachzudenken.

Entgegenkommen und andere Tugenden

Man muss natürlich auch aufpassen wer einem so alles entgegenkommt

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Entgegenkommen in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Entgegenkommen

Ähnliche Eigenschaften wie Entgegenkommen, also Synonyme zu Entgegenkommen sind z.B. Freundlichkeit, Güte, Herzlichkeit, Wohlwollen .

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Entgegenkommen übertrieben kann ausarten z.B. in Wankelmütigkeit, Inkonsequenz, Unzuverlässigkeit . Daher braucht Entgegenkommen als Gegenpol die Kultivierung von Klarheit, Vernunft, Verlässlichkeit .

Gegenteil von Entgegenkommen

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Entgegenkommen, Antonym zu Entgegenkommen :

Entgegenkommen im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Entgegenkommen

In Anbetracht der Klimaprobleme muss die gesamte Menschheit der Erde entgegenkommen

Entgegenkommen kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Entgegenkommen in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Entgegenkommen zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Entgegenkommen kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein entgegenkommenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Entgegenkommen ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Entgegenkommen“. Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation: "Ich bin entgegenkommend ".

Affirmationen zum Thema Entgegenkommen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Entgegenkommen Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Entgegenkommen

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin entgegenkommend

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin entgegenkommend . Om Om Om.
  • Ich bin ein Entgegenkommender, eine Entgegenkommende

Entwicklungsbezogene Affirmation für Entgegenkommen

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin entgegenkommend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Entgegenkommen
  • Ich werde entgegenkommend
  • Jeden Tag werde ich entgegenkommender
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Entgegenkommen

Dankesaffirmation für Entgegenkommen :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag entgegenkommender werde.

Wunderaffirmationen Entgegenkommen

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr entgegenkommend . Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Entgegenkommen entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr entgegenkommend zu sein.
  • Ich bin jemand, der entgegenkommend ist.

Gebet für Entgegenkommen

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Entgegenkommen :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Entgegenkommen
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein entgegenkommender Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Entgegenkommen mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Entgegenkommen zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Entgegenkommen zu entwickeln?
  • Wie könnte ich entgegenkommend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Entgegenkommen
  • Angenommen, ich will entgegenkommend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre entgegenkommend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Entgegenkommen kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als entgegenkommender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Entgegenkommen - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Entgegenkommen, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Entgegenkommen

Eigenschaften im Alphabet nach Entgegenkommen

Literatur

Weblinks

Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,
25. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Meditationskursleiter Ausbildung Teil 1
Erfahre in dieser Ausbildung die Tiefen der Meditation. Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft un…
Swami Divyananda,Pranava Koch,Mirabai Müller,

Bhakti Yoga

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,