Sentimentalität

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sentimentalität‏‎ Sentimentalität ist eine besondere Empfindlichkeit, manchmal auch eine übertriebene Empfindlichkeit. Man kann das auch abfällig sagen: „Wir haben keine Zeit mehr für Sentimentalitäten.

Sentimentalität‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Yoga und Psychologie

Sentimentalität aus yogischer Sicht

Und als Sentimentalität bezeichnet man eine gesteigerte Gefühlsansprechbarkeit. In unterschiedlichen Zeitepochen wurde Sentimentalität als gut oder weniger gut interpretiert. Z.B. gab es die Zeit der Empfindsamkeit Ende des 18. Jahrhunderts, dort wurde Sentimentalität als sehr positiv betrachtet. Und auch in der Romantik war Sentimentalität, also eine intensive Fähigkeit, Gefühle zu empfinden, etwas sehr Gutes. Eben als Gegengewicht zu der reinen Ratio, der Aufklärung und der Philosophen und auch als Gegengewicht zu einer normorientierten, konservativen Gesellschaft.

Sentimentalität heißt also ursprünglich, dass man intensive Gefühle hat, dass man empfindsam ist, auch moralisch und reflektierend. Und in anderen Kontexten wird eben die Vernunft mehr geschätzt und wenn die Vernunft mehr geschätzt wird, dann ist Sentimentalität abschätzig, abwertend gemeint. Wie empfindest du Sentimentalität? Was würdest du sagen, wenn du jemanden als sentimental bezeichnen würdest? Siehst du das positiv oder nicht so positiv? Immer vor dem Hintergrund, dass Sentiment vom Französischen sentiment kommt und das heißt Gefühl und Stimmung.

Videovortrag zu Sentimentalität‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Sentimentalität‏‎:

Sentimentalität‏‎ - wo und wie? Erfahre einiges zum Thema Sentimentalität‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Sentimentalität‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Sentimentalität‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Sentimentalität‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Sentimentalität‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Sentimentalität‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Stalking‏‎, Spiegelbild‏‎, Spalten‏‎, Strategie‏‎, Suchen‏‎, Täter‏‎, Suchend‏‎, Indus.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Sentimentalität‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Yoga für das Iliosakralgelenk
Das Iliosakralgelenk, eines der am wenigsten „wahr-genommenen“ Gelenke des Körpers, kann durch Blockierung zu zahlreichen Beschwerden physischer, energetischer und geistiger Natur führen. Das…
Charry Devi Ruiz,
08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Yoga bei Rheuma
Aus yogischer Sicht entsteht Rheuma durch eine Überlastung des Stoffwechsels mit Säuren und Schlacken. Diese lagern sich in den Körpergeweben ab und sorgen für schmerzhafte Entzündungen. Finde…
Saradevi Heyer,
10. Feb 2019 - 15. Feb 2019 - Fastenwoche
Yoga und Fasten sind eine ideale Kombination, um zu entschlacken, sich wieder richtig wohlzufühlen und zu starken spirituellen Erfahrungen zu kommen. Täglich Yogastunden, Meditation, Vorträge un…
Kalima Colagrossi,


Zusammenfassung

Sentimentalität‏‎ wird man sehen können im Kontext von Yoga und Psychologie.