Sentiment

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sentiment : Was ist Sentiment? Woher kommt das Wort? Wozu ist Sentiment gut? Was sind Begriffe mit ähnlicher Bedeutung, was Begriffe mit entgegengesetzter Bedeutung zu Sentiment? Dieser Wiki-Artikel ist nicht nur trockene Linguistik, also Sprachkunde, sondern soll dich auch zum Denken anregen, vielleicht auch dazu, an dir selbst zu arbeiten. Sentiment bedeutet Empfindung, Gefühl. Manchmal wird Sentiment auch ähnlich verwendet wie Ressentiment, also ein Gefühl der Voreingenommenheit. Sentiment ist ein Lehnwort aus dem Französischen: Das französische sentiment bedeutet Gefühl, Emotion. Sentiment kann auch Meinung heißen und denken.

Geheimnis Maske.jpg

Sentiment als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Berühren Hilfe Verbindung.jpg

Sentiment ist ein Ausdruck, der im Deutschen selten verwendet wird. Sentiment kommt vom Französischen, sentiment, und heißt Gefühl. Es gibt es auch im Englischen, obgleich es im Englischen auch nicht sehr verbreitet ist, sentiment. Im Deutschen kennen wir es mehr in dem Kontext „sentimental“. Sentimental zu sein, würde dann heißen, weniger gefühlsbetont zu sein, sondern sentimental ist ein konkretes Gefühl, vielleicht Melancholie, vielleicht irgendwo Heimweh, Nostalgie,- das ist so ein bisschen sentimental. Also z.B., angenommen, du überlegst, „was war so schön vor zwanzig Jahren?“, dann bist du sentimental. Oder du sprichst über deine Jugend oder du sprichst über deine Jugendfreunde und irgendwo, sagst du dir: „ja, das war so schön“, dann kannst du sentimental werden.

Ich habe inzwischen auch ein gewisses Alter. Manchmal spreche ich über die Zeiten, wie ich bei meinem Meister Swami Vishnudevananda war und was er uns so gelehrt hat und wozu er uns aufgefordert hat und wenn ich so daran denke, was für eine Aufbruchsstimmung dort war und welcher spirituelle Enthusiasmus dort war und wie nahe mir dort die Erleuchtung vorkam, da werde ich schon auch sentimental. Dieses intensive Gefühl hatte schon etwas. Aber natürlich, man kann dieses Gefühl des Sentimentalen genießen und man kann es auch haben, aber dann muss man wieder ins Hier und Jetzt kommen.

Es gibt ja nicht wenige Menschen, die leben nur in der Vergangenheit und sind dort ständig in diesen Sentimentalitäten. Das ist nicht nötig, aber man kann mal ein bisschen sentimental werden, um zu schauen, was man früher für Ideale hatte, und dann kann man schauen: „Bin ich den Idealen meiner Jugend nachgegangen?“ Wenn du feststellst, „ja, bin ich, ich bin weitergekommen, ich bin den Weg entlang gegangen, es war zwar nicht alles so, wie ich es mir gedacht hatte, aber ich bin doch einen guten Weg gegangen“, dann kommst du aus der Sentimentalität zu einer gewissen Zufriedenheit. Hoffentlich keine zu große Selbstzufriedenheit, hoffentlich denkst du auch noch: „Ja, es gibt auch einiges noch zu tun. Einiges habe ich erreicht, einiges mehr will ich noch erreichen.“

Insofern ist Engagement etwas, was in der Vergangenheit erstmal einen Ursprung hat, aber in die Zukunft hineinschaut. Und in diesem Sinne, Sentiment sind verschiedene Gefühle, die man haben kann und da kann Sentiment noch viele weitere Bedeutungen haben als nur, sentimental zu sein. Sentiment sind so gewisse Gefühle, die man hat und so leicht nostalgisch spielt immer mit, wenn es im Deutschen mit Sentiment zu tun hat.

Sentiment - Antonyme, Synonyme undandere Persönlichkeitsmerkmale

Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Sentiment in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Sentiment - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Sentiment, also Synonyme zu Sentiment sind z.B. Empfindung, Gefühl, Gemüt, Regung, Sinn.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Sentiment übertrieben kann ausarten z.B. in Gefühlsduselei, Schmalz, Träumerei. Daher braucht Sentiment als Gegenpol die Kultivierung von Rationalität, Realitätssinn, klares Denken.

Gegenteil von Sentiment - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Sentiment, Antonyme zu Sentiment :

Sentiment Antonyme auf einen Blick

Antonyme Sentiment sind Rationalität, Realitätssinn, klares Denken, Empfindungslosigkeit, Kälte, Hartherzigkeit, Gefühllosikgiet.

Sentiment und die großen Temperamentgruppen

Entwicklung von Sentiment

Sentiment ist eine positive Eigenschaft, die dem Charakter gut tun kann. Vielleicht willst du ja Sentiment mehr zu leben, mehr im Alltag anzuwenden. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Sentiment zu stärken.
  • Du kannst dir z.B. vornehmen: "Während der nächsten Woche will ich die Fähigkeit Sentiment kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein sentimentalerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Sentiment ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Sentiment ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin sentimental ".

Affirmationen zum Thema Sentiment

Hier einige Affirmationen für mehr Sentiment. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Sentiment Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin sentimental.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin sentimental. Om Om Om.
  • Ich bin ein Sentimentaler, eine Sentimentale OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Sentiment Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin sentimental " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Sentiment.
  • Ich werde sentimental.
  • Jeden Tag werde ich sentimentaler.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Sentiment.

Dankesaffirmation für Sentiment :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag sentimentaler werde.

Wunderaffirmationen Sentiment Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr sentimental. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Sentiment entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr sentimental zu sein.
  • Ich bin jemand, der sentimental ist.

Gebet für Sentiment

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Sentiment:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Sentiment.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein sentimentaler Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Sentiment mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Sentiment zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Sentiment zu entwickeln?
  • Wie könnte ich sentimental werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Sentiment.
  • Angenommen, ich will sentimental sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre sentimental, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Sentiment kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als sentimentaler Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Sentiment

Eigenschaften im Alphabet nach Sentiment

Vortragsmitschnitt zu Sentiment - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Sentiment, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Swami Divyananda,
14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Sukadev Bretz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation