Konstitutionsdiagnose

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konstitutionsdiagnose ist ein wichtiges Mittel in verschiedenen Heilverfahren. Es gibt die Konstitutionsdiagnose z.B. in der Humoraltherapie, es gibt die Konstitutionsdiagnose in verschiedenen anderen heilkundlichen Systemen. Auch bei der Iris-Diagnose und bei der traditionellen chinesischen Medizin gibt es immer auch etwas, was eine Art Konstitutionsdiagnose ist. Im Ayurveda spielt die Konstitution auch eine sehr wichtige Rolle.

Konstitutionsdiagnose aus Yoga Sicht

Konstitutionsdiagnose im Ayurveda

Im Ayurveda unterscheidet man die sogenannte Prakriti von der Vikriti. Prakriti ist die Natur, die natürliche KonstitutionVikriti ist die gestörte Konstitution. Im Ayurveda unterscheidet man dabei Vata, Pitta, Kapha und Mischtypen. Vata ist der eher luftige Typ, der eher dünn ist, der eher leicht sich fühlt, der einen leichten Körperbau hat und auch eine eher helle Haut.

Vata-Typen sind außerdem solche, die relativ schnell sind, die Abwechslung wollen usw. Dann gibt es den Pitta-Typ. Pitta-Typ ist der feurige Typ. Der Pitta-Typ, der setzt sich ein Ziel und will es erreichen, er hat eher einen mittelstarken Körperbau, er hat eher etwas rötlich gefärbte Haut und ist eher muskulös. Der Pitta-Typ, wenn er etwas erreichen will, dann macht er das voller Enthusiasmus und Begeisterung und wird noch stärker, wenn es Widerstände gibt.

Dann gibt es noch den Kapha-Typ und der Kapha-Typ ist der eher behäbige und ruhigere Mensch, eben der Wasser/Erd-Mensch, der Gemütliche. Wenn man erstmal die Grundkonstitution hat, dann muss man jetzt herausfinden, was ist die gestörte Konstitution. Jeder Mensch, egal welcher Konstitution, kann nämlich auch momentan gestört sein, z. B. kann auch ein Pitta-Typ eine Vata-Störung haben, obgleich er eigentlich ein Pitta-Typ ist hat er plötzlich eine innere Unruhe, er kann nicht richtig schlafen, er fühlt sich nervös, hat Ängste. Ein typisches Zeichen für eine Vata-Störung.

Oder auch ein Vata-Typ kann auch eine Kapha-Störung haben. Irgendwo kommt er nicht in die Gänge, irgendwo gibt es plötzlich Wassereinlagerungen, plötzlich ist er irgendwo traurig und deprimiert. Auch ein Kapha-Typ kann eine Pitta-Störung haben, kann z.B. Entzündungen haben usw.

So ist bei der Ayurveda-Konstitutionsdiagnose wichtig: was ist die natürliche Konstitution und was ist die gestörte Konstitution. Die natürliche Konstitution sollte man leben, d.h. einer, der ein Vata-Temperament hat, für den ist es gut etwas Abwechslung zu haben, seine Kommunikationsfähigkeiten zu nutzen und seine Flexibilität zu leben.

Ein Pitta-Typ, der kann seinen Enthusiasmus, seine Begeisterung nutzen, und er kann auch mehr arbeiten, als andere. Ein Kapha-Typ kann seine Gemütlichkeit nutzen, um anderen Menschen Liebe zu geben, Verständnis zu zeigen, fürs Zwischenmenschliche zu sorgen. Anders ist das, wenn eine Konstitution zu stark geworden ist, dann muss man diese dämpfen. Wer also zu viel Vata hat, und z.B. seine Offenheit in Unverbindlichkeit umgewandelt hat, oder wenn er Nervosität oder Panik bekommt, dann muss er vatareduzierende Maßnahmen ergreifen.

Wenn jemand zu viel Pitta hat, also Entzündungen, Intoleranz, Frustration, Ärger oder Reizbarkeit – dann muss er Pitta reduzieren usw. So gilt es die Konstitution herauszufinden, und dann herauszufinden: ist die Konstitution in Prakriti, dann kann man sie leben, oder ist sie in Vikriti, dann muss man sie reduzieren und beruhigen.

Methoden der ayurvedischen Konstitutionsdiagnose

Es gibt verschiedene Weisen der Ayurveda-Konstitutionsdiagnose. Populär sind z.B. Ayurveda-Tests per Fragebogen und auch auf den Yoga Vidya Internetseiten gibt es einen Ayurvedatest, wo Du ein paar Fragen beantwortest und dann bekommst Du ein Testergebnis.

Dieses Testergebnis ist allerdings so eine Mischung aus Prakriti und Vikriti. Das sagt noch nicht unbedingt, was jetzt behandlungsbedürftig wäre. Besser ist es, Du gehst zu einem Ayurveda-Arzt, oder einem Ayurveda-Heilpraktiker, jedenfalls zu einem Ayurveda-Therapeuten, der in Konstitutionsdiagnose geschult ist. Ein guter ayurvedischer Konstitutionsdiagnostiker wird die Zunge anschauen, die Augen anschauen, die Haut anschauen.

Ein guter Ayurveda-Therapeut wird auch den Puls fühlen. Und manche Ayurveda-Therapeuten sagen, dass der Puls etwas sehr individuelles ist, und dass man am Puls selbst schon die Konstitution als Prakriti und Vikriti erkennen kann. Also Körperbau, Haarfarbe, Augenfarbe, auch letztlich der momentane Gesundheitszustand, die momentane Psyche, Zunge und auch der Puls – all das sind Verfahren, wie man zu einer Konstitutionsdiagnose kommt und insbesondere sehen kann: was ist natürliche Prakriti, die man leben kann, oder übersteigerte Vikriti, die man mäßigen sollte.

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

22. Jul 2018 - 27. Jul 2018 - 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe,…
Eric Vis Dieperink,
27. Jul 2018 - 29. Jul 2018 - Detox Yoga - entgiften, loslassen, entspannen
In der heutigen Zeit hat die Aufnahme von Schadstoffen in unseren Organismus viele Ursachen. Jedoch haben wir kaum Möglichkeiten, uns gänzlich vor schädigenden Einflüssen zu schützen. Schon vo…
Rajeshwari Finkel,

Konstitutionsdiagnose Video

Lausche einer Video-Abhandlung über Konstitutionsdiagnose:

Diese Video Abhandlung mit dem Inhalt Konstitutionsdiagnose soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Lebensstil motivieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Konstitutionsdiagnose

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Konstitutionsdiagnose, sind zum Beispiel

Konstitutionsdiagnose gehört zu Themen wie Diagnose, Anamnese, Heilsysteme, Heilverfahren, Medizinsystem, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Konstitutionsdiagnose in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Konstitutionsdiagnose enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Konstitutionsdiagnose? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!