Gestört

Aus Yogawiki

Gestört : Gestört ist die Bezeichnung dafür, dass etwas oder jemand gestört ist. Man spricht davon, dass jemand ein geist gestörten Zustand hat, also nicht klar denken kann. Man spricht in der Psychologie von gestörter Persönlichkeit, also von Persönlichkeitsstörungen und versucht dabei zu diagnostizieren wie gestört jemand tatsächlich ist. In der Psychotherapie hat man auch festgestellt, dass der Grad der Gestörtheit den Erfolg der Therapie erheblich beeinflusst. Gestört kommt von stören. Wenn etwas das Normale und die normalen Vorgehensweisen stört, kann man von gestört sprechen. Was aber ist normal, was ist gestört? Das ist nicht immer so einfach zu erkennen, wie es aussieht.

Jeder Mensch hat Träume, auch jemand, der gestört ist oder so erscheint.

Gestört ist ein Adjektiv zu Gestörtheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Gestörtheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Gestörtheit.

Gestört in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Gestört ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme gestört - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv gestört sind zum Beispiel idiotisch, wahnsinnig, krank, umnachtet, andersartig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. andersartig.

Gegenteile von gestört - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von gestört sind zum Beispiel funktional, gesund, richtig, desolat, stümperhaft, fehlerhaft, unzlänglich.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu gestört mit positiver Bedeutung sind z.B. funktional, gesund, richtig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Gestörtheit sind Funktionalität, Gesundheit, Richtigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem desolat, stümperhaft, fehlerhaft, unzlänglich.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach gestört kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Gestörtheit und gestört

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu gestört und Gestörtheit.

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement: Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/entspannung-stress-management/?type=2365 max=3