Inkontinenz

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inkontinenz Inkontinenz ist sehr viel verbreiteter als den meisten Menschen bewusst ist. Inkontinenz gibt es als Urin-Inkontinenz und Stuhl-Inkontinenz. D.h. man kann seinen Urin oder seinen Stuhlgang nicht halten. Beides ist schambehaftet. Menschen haben Probleme und sprechen nicht so gerne darüber. Vom Yoga her gibt es einige Empfehlungen und auch Hilfen bei Inkontinenz.

Yoga gibt Hilfen bei Inkontinenz und kann ohne Angst und Probleme dabei geübt werden.

Inkontinenz

Inkontinenz ist ein Problem für immer mehr Menschen. Inkontinenz ist der Verlust der Fähigkeit Harn und Stuhl bewusst zurück zu halten und so den Zeitpunkt der Entleerung selbst bestimmen zu können. Inkontinenz ist oft Harninkontinenz. Das heißt, es tropft Urin heraus in kleineren oder auch größeren Mengen. Es gibt verschiedene Ursachen für Harninkontinenz, wie auch für Stuhlinkontinenz. Es kann zum Beispiel ein Prostataleiden vorliegen, eine Blasenentzündung oder auch Blasensteine.

Manchmal ist auch eine Operation eine Ursache für eine Inkontinenz. Bei jeder Oparation an den Geschlechtsorganen, an den Ausscheidungsorganen kann es immer eine Gefahr geben von Inkontinenz danach. Ältere Menschen können auch Inkontinenz bekommen ohne das eine Operation vorliegt. Manche Medikamente führen auch zur Inkontinenz. Und es kann auch passieren das einfach die Kontrolle über die Muskeln schrittweise verloren geht auch durch eine andere Erkrankung.

Inkontinenz kann vorgebeugt werden und auch bis zu einem gewissen Grade behandelt durch systematisches Beckenbodentraining. Sowohl Männer wie auch Frauen können lernen ihre Beckenbodemuskeln bewusst anzuspannen und zu lösen. Im Yoga gibt es zum Beispiel Mula Bandha, Ashwini Mudra und Vajroli Mudra, Amaroli Mudra und Shajoli Mudra. Das sind alles verschiedene Methoden des Beckenboden Muskeltrainings.

Und wenn man den Beckenboden gut trainiert, wird man auch lernen, die Schließmuskeln der Harnröhre und des Afters zu schließen und wieder zu öffnen. Und das kann wieder helfen Inkontinenz zu überwinden. Darüber hinaus gibt es auch operative Möglichkeiten Inkontinenz zu beheben. Falls nichts etwas wirkt, dann gibt es glücklicherweise heute durchaus unsichtbare Windeln, die ein angenehmes Gefühl vermitteln.

Es braucht aber keine sehr große Windel. Denn auch bei Inkontinenz kommt typischerweise keine große Menge heraus, sondern man muss zusammen mit dem Arzt und auch mit medizinischem Fachpersonal dann die richtige Windel aussuchen, die auch von außen gut aussieht.

Inkontinenz Video

Lausche einer Lesung über Inkontinenz:

Dieses Referat zu Inkontinenz kann dir vielleicht Inspiration geben, liebevoll mit dir selbst umzugehen.

Inkontinenz - Yoga hilft

Heutzutage gibt es eine gute Möglichkeit, nämlich Unterwäsche die windelartig ist zu tragen, wo insbesondere, wenn es kleine Mengen an Inkontinenz sind, die Flüssigkeit gebunden wird und es nicht riecht. Trotzdem gilt es bei Inkontinenz zügig einen Arzt aufzusuchen, denn Inkontinenz kann ja auch ein Symptom sein für eine behandlungsbedürftige und auch behandlungsfähige Krankheit, wie z.B. Prostatabeschwerden, Tumore, Bakterien, Fremdkörper in der Blase, sowie Fremdkörpern im Darmbereich oder verschiedene Entzündungen. Es gibt alles Mögliche, was zu Inkontinenz führen kann. Deshalb sollte eine Inkontinenz erstmal gründlich medizinisch abgeklärt werden um die Behandlung mit dem Arzt abzusprechen. Vom Yoga her gibt es einige Empfehlungen bei Inkontinenz. Wenn die Ursache für Urin-Inkontinenz die Reizblase ist, ein Drangsyndrom, dann spricht man von Drang-Inkontinenz. In diesen Fällen, wo keine medizinische Ursache gefunden werden kann wird im Yoga folgendes empfohlen:

1. Beckenbodentraining, also Agni Sara, Ashwini Mudra und Vajroli Mudra zu üben.

2. Umkehrstellungen

3. Die Blase mit verschiedenen Drücken zu trainieren, d.h. Vorwärtsbeuge, Rückwärtsbeuge, Drehungen üben. All das führt dazu, dass die Blase verschiedene Drücke bekommt und dabei wird der Schließmuskel trainiert und das hilft dazu, dass man weniger unter Inkontinenz leidet.

4. Tiefenentspannung machen. Manche Menschen leiden mehr unter Inkontinenz bei Stress und hier hilft es auch wieder Entspannungstechniken im Yoga, Kapalabhati, Wechselatmung, Meditation zu üben. Kapalabhati hilft etwas, aber bei der Schnellatmung wird ein Druck auf die Blase ausgeübt, was manchmal zu Verlust von Urin führt, was den Teilnehmern etwas unangenehm ist Aber es ist gleichzeitig ein Training, so dass das später bei Kapalabhati nicht mehr auftritt und dann auch ohne Kapalabhati der Urin besser gehalten werden kann. So sind Kapalabhati, Wechselatmung, Agni Sara und Uddhiyana Bandha ein gutes Training für das Halten von Urin. Bei Stuhl Inkontinenz gibt es auch spezielle Formen von Mula Bhanda, Agni Sara und Ashwini Mudra, wo man lernt die Anusschließmuskeln anzuspannen, auch wellenförmig nach oben.

Vielleicht noch ein Ratschlag an Menschen, die selbst unter Inkontinenz leiden und deshalb nicht in die Yogastunde gehen wollen. Typischerweise werden Yogaräume gut gelüftet. Typischerweise führt Yoga auch dazu, dass letztlich auch Blähungen leichter austreten, man leichter schwitzt und in einer Yogastunde werden viele Gerüche von Teilnehmern ausgesondert und es wird genügend gelüftet. Wenn kleine Mengen an Urin austreten, dann ist das kein größeres Problem. Ähnlich wie beim Sport würdest du eine Unterhose anziehen, die diese Flüssigkeit absorbieren kann. Habe kein falsches Schamgefühl. Ich selbst habe noch niemals Urin gerochen von einem Teilnehmer in der Yogastunde und wenn ich weiß, dass 17% der Bevölkerung unter Inkontinenz leidet, dann kann ich davon ausgehen, dass ich immer wieder Menschen mit Inkontinenz in der Stunde habe. Zwischendurch werde ich immer mal wieder fast schambehaftet dafür gefragt, was man denn dagegen tun kann und dann weiß ich, man riecht es in einer Yogastunde nicht. Also keine falsche Scham. Mache Yoga. Yoga ist gut gegen Inkontinenz. Aber lass die Yoga Übung nicht eine angesagte schulmedizinische Behandlung/Untersuchung unterbrechen, sondern mache alles was hilfreich ist vom Standpunkt der Schulmedizin und mache zusätzlich Yoga.

Inkontinenz - Yoga hilft

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Inkontinenz - Yoga hilft

Yoga bei Blaseninkontinenz

Inkontinenz der Blase ist die häufigste Form der Inkontinenz, gerade bei Frauen. Hier ein Video mit Tipps, wie Yoga bei Blaseninkontinenz hilfreich sein kann:

Yoga bei Darminkontinenz

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Darminkontinenz


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Inkontinenz

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Inkontinenz, sind zum Beispiel

Inkontinenz gehört zu Themen wie Krankheiten, Krankheitssymptome, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Inkontinenz in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Inkontinenz enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Inkontinenz? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Gesundheit

27.01.2022 - 27.01.2022 - Yogatherapie Yogastunde - Yoga bei Essstörungen online
Zeit: 18:30 – 20:00 Uhr Für die Yogastunde benötigst du nur: • einen ruhigen Raum ohne Störung • Yogamatte oder Teppich • stabile Internetverbindung • Computer oder Tablet (notfalls Sm…
27.01.2022 - 24.02.2022 - Yoga bei Beschwerden des unteren Rückens - Online Kurs Reihe
Termine: 5 x Donnerstags, 27.01., 03.02., 10.02., 17.02., 24.02.2022 Zeit: jeweils 18:30 – 21:30 Uhr Verbinde dich mit anderen Interessierten in einem Online Kurs zum gemeinsamen Erarbeiten von W…

Asana als besonderer Schwerpunkt

28.01.2022 - 30.01.2022 - Stressbewältigung mit Yin Yoga
Wir leben heute in einer Zeit, die geprägt ist von einem dominierenden „Yang“-Lebensstil mit viel Aktivität und Zielorientiertheit. Die Folge davon sind Dauerstress, chronische Verspannungen…
28.01.2022 - 30.01.2022 - Asana Exakt - "Flight Club" Handstand erlernen
Erlerne auf spielerische Weise und mit Hilfe therapeutischer Maßnahmen und Ausrichtungen den Handstand - Vrikshasana - zu meistern.