Bibhitaka

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bibhitaka (Sanskrit: बिभीतक bibhītaka m. und n.) heißt wörtlich: „das, was dich von Krankheiten fernhält“. Bibhitaka ist ein Baum aus der Familie der Flügelsamengewächse (Combretaceae): Belerische Myrobalane (Terminalia bellerica) sowie die Frucht (Phala) dieses Baumes. Bibhitaka Phala ist ein Bestandteil der bedeutenden ayurvedischen Medizin namens Triphala.

Bibhitaka - Foto: J.M.Garg

Bibhitaka im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.13, 16) gilt Bibhitaka im Rahmen der Aufzählung der 50 Mahakashayas als Virechanopaga und Jvarahara.

Bibhitaka lindert Störungen aller drei Doshas, insbesondere von Kapha und Pitta. Die Frucht von Bibhitaka ist ein Bestandteil der ayurvedischen Medizin Triphala. Als Teil von Triphala wird Bibhitaka bei einer Vielzahl von Krankheiten angewandt, wie etwa: bei Fettleibigkeit, Asthma und Erkältungen, bei Diabetes, Verdauungsstörungen, Migräne, Arthrose, Schuppenflechte sowie Schlafstörungen.

Triphala besitzt etwa verjüngende, zusammenziehende, herzschützende, säureblockierende (Antazidum) und antibakterielle Eigenschaften. Triphala ist ein ausgeglichenes Rasayana: Bibhitaka wirkt verjüngend auf Kapha, Haritaki wirkt verjüngend auf Vata und Amalaki wirkt verjüngend auf Pitta.

Wie klinische Studien zeigen, ist Bibhitaka Phala Churna ein ausgezeichnetes Mittel gegen Husten. Es besitzt bronchodilatatorische, krampf- und schleimlösende sowie antiphlegmatische und beruhigende Wirkungen. Die Frucht von Bibhitaka wird gewöhnlich täglich verzehrt.

Acharya Vagbhata preist Bibhitaka als das beste Heilmittel für alle Arten von Husten und Asthma – wenn es allein oder zusammen mit Haritaki, Sunthi, Musta und Jaggery gekaut wird.

Wirkungen von Bibhitaka

Die Wirkung von Bibhitaka kennt man in Indien und anderen asiatischen Ländern schon seit Tausenden von Jahren. Die hauptsächlichen Phytobestandteile sind natürliche Saponine. Es gibt wissenschaftliche Hinweise darauf – und auch präklinische Studien zeigen dies –, dass die Anwendung von Bibhitaka das Fett in Herz und Leber (Lipide) verringert.

Bibhitaka wirkt gleichzeitig abführend und zusammenziehend (astringent): Es entleert und reinigt den Verdauungstrakt und bringt gleichzeitig seine Gewebe wieder in Form.

Bibhitaka dient der Reinigung. Als Shvasa-Kasaghna lindert Bibhitaka Asthma und Husten. Als Rasayana ist Bibhitaka heilsam und wohltuend für die Augen. Als Stanyashodhana wirkt Bibhitaka reinigend (Shodhana) auf die Muttermilch (Stanya).

Innere Anwendung

Die unreife Frucht von Bibhitaka wirkt abführend, die reife Frucht wirkt zusammenziehend und dient als Antidiarrhoikum (gegen Durchfall).

Bibhitaka bringt die Verdauungsfunktionen wieder in Einklang und lindert Appetitlosigkeit, Blähungen, Durst, Brechreiz sowie Kapha- und Vata-Beschwerden. Die rohe Frucht wirkt blutstillend.

Bibhitaka ist ein allgemeines Stärkungsmittel. Es wird bei Entzündungen des Hals- und Rachenbereiches, Ermüdungserscheinungen und Magen-Darm-Beschwerden angewandt. Bibhitaka wird gewöhnlich als Bestandteil von Hustensäften eingesetzt. Es lindert Husten, löst Trägheit (Phlegma) und entspannt Bronchospasmen. Außerdem unterstützt Bibhitaka den Tiefschlaf. Bibhitaka ist ein natürliches Antioxidationsmittel und stärkt die Jugendlichkeit.

Als Teil des Triphala Churna beugt es der Alterung vor und verleiht längere Lebensdauer. Es stärkt das Immunsystem, verbessert die Widerstandsfähigkeit des Körpers sowie die geistigen Fähigkeiten. Triphala wirkt heilsam auf alle 7 Dhatus.

Äußere Anwendung

Das Öl des Samens und die aus der Frucht hergestellte Paste werden äußerlich auf geschwollene, entzündete und schmerzende Stellen aufgetragen. Das Öl des Samens wird außerdem bei Hautkrankheiten und frühzeitigem Ergrauen der Haare angewandt. Atembeschwerden – die insbesondere durch eine Kapha-Störung verursacht wurden - sowie Husten, Erkältung, Heiserkeit und Asthma können gut mittels Kauen gebackener Früchte behandelt werden. Dies wirkt in hohem Maße schleimlösend. Aus der Frucht hergestelltes Pulver dient der Wundheilung. Die aus den Früchten hergestellte Paste wird außerdem auf die Augenlider aufgetragen, um eine Bindehautentzündung zu behandeln.

Ayurvedische Zubereitungen

Es gibt unter anderem folgende Zubereitungen:

Bibhitaka - die Pflanze

Bibhitaka ist ein großer Laubbaum, der in ganz Indien heimisch ist. Bibhitaka kann eine Höhe von bis zu 30 Metern erreichen. Die Samen der Früchte sind süß, wirken jedoch betäubend. Sie besitzen einen Ölgehalt von 40%. Bibhitaka Phala ist herb im Geschmack und leicht süßlich im Nachgeschmack.

Namen und Synonyme

  • deutscher Name: Belerische Myrobalane
  • englische Namen: beleric myrobalan, bastard myrobalan
  • lateinische Namen: Terminalia bellerica, Terminalia bellirica, Terminalia punctata, Terminalia laurinoides, Myrobalanus bellirica, Myrobalanus laurinoides u.a.
  • Hindi: बहेड़ा baherā
  • Bengali: বহেড়া baheḍā
  • Oriya: ବାହାଡ଼ା bāhārā
  • Sinhala: බුලු bulu, විභීටකී vibhīṭakī
  • Kannada: ಶಾಂತಿಮರ śāntimara
  • Telugu: తాండ్రచెట్టు tāṇḍraceṭṭu
  • Tamil: தான்றி tāṉ(d)ṟi

Eine Liste mit Sanskrit-Synonymen findet sich in Raja Nighantu 11.230-231.

Bilder



Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Ayurveda

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Ayurveda Einführung
Lerne die drei Lebensenergien Vata, Pitta und Kapha kennen. Mit Ernährungs- und Wellness-Tipps. Kräuterkunde und Anleitung zur Selbstmassage. Yogastunden, Meditation und Mantra-Singen ergänzen d…
Shakti Csókás,

Ayurveda Ausbildung

30. Sep 2018 - 05. Okt 2018 - Ayur Yoga Ausbildung
Lerne wie du Ayurveda und Hatha Yoga miteinander zu Ayur Yoga verbinden kannst. Ayur Yoga integriert Ayurveda und Yoga mit dem Ziel, den Menschen wieder in sein ursprüngliches Gleichgewicht im Ein…
Hridaya Loosli,
05. Okt 2018 - 12. Okt 2018 - Ayurveda Marma Therapie Ausbildung
Marmas sind die Meridian-Punkte im Ayurveda, die Organen, Nerven und anderen Systemen des Körpers entsprechen. Unter der erfahrenen kompetenten Anleitung eines indischen Ayurveda Arztes lernst du…
Dr. Devendra Prasad Mishra,

Ayurveda Massage

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
02. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - AyurYogaThaiMassage (AYTM) & Passive Yoga - Die Kunst der Berührung
AyurYogaThaiMassage (AYTM) ist eine einzigartige Körpertherapie in der Tradition des Leibarztes Buddhas. Sie ist das Bindeglied zwischen Ayurveda und Yoga, und wird auch als passives Yoga bezeichn…
Lara-M. Vucemilovic,