Vara

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ganesha mit der Trommel - voller Dynamik und Liebe

1. Vara (Sanskrit: वर vara adj., adv, m. u. n.) hervorragend, schön, feinst, best-, der vorzüglichste, beste, schönste; Freier, Bräutigam, Ehemann, Geliebter, Gatte; Indische Myrrhe (Guggulu); Sperling; Wahl, Gabe, Wunsch; Geschenk; Liebesgabe, Almosen; Vorzug, Privileg; Mitgift; Safran (Kunkuma); Ceylon-Zimtbaum (Tvach); m. Auswählen.

2. Vara (Sanskrit: वार vāra m. u. adv.) Tag, Wochentag; Schweifhaar, Pferdeschwanz; Menge; Schatz; Mal; (als Adverb:) verdoppelt zu vāraṁ vāram: immer wieder, wiederholt.

3. Vara (Sanskrit: वरा varā f.) die drei Myrobalanen Amalaki, Haritaki und Bibhitaki; Cissampelos pareira (Patha); Indischer Spargel (Shatavari); Herzblättriger Mondsame (Guduchi); Gelbwurz (Haridra); Amlika-Beere (Vidanga); Quirlblättrige Weißwurz (Meda); Weinraute (Somavallari); ein Beiname der Parvati; Name eines Flusses.

4. Vara , (Sanskrit वर vara), Umkreis, Raum; das Hemmen, (Dat. als Inf.). Vara ist ein Sanskritwort, ein männliches Substantiv und kann übersetzt werden ins Deutsche mit Umkreis, Raum; das Hemmen, (Dat. als Inf.).

5. Vara , (Sanskrit वार vāra, m.) Abwehr. Vara ist ein Sanskrit Substantiv männlichen Geschlechts und bedeutet Abwehr.

6. Vara , (Sanskrit वर vara), wählend. Vara ist ein Sanskritwort und bedeutet wählend.

Shiva Mahadeva, der Schutzherr der Meditation

7. Vara , Sanskrit वार. vāra., Menge. Vara. ist ein Substantiv männlichen Geschlechts im Sanskrit und kann übersetzt werden ins Deutsche mit Menge.

Sukadev über Vara

Teil 1

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Vara

Vara ist ein Sanskrit-Wort und heißt als Adjektiv "der beste", oder als Substantiv heißt es "Wunsch" und "Wählen". Vara findet man manchmal als Vorsilbe für verschiedene andere Worte. Es gibt z.B. Varada und Varada heißt "das Erwünschte", Varada heißt "das, was man wünscht". Varada kann aber auch der Wohltäter sein. Und Varada ist auch das Allerbeste. In diesem Sinne, Vara, also "das Beste", oder Vara auch "der Wunsch", "Wählen" und Varada wäre der Wohltäter.

Teil 2

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Vara

Vara heißt „umschließen“, „einschließen“ und „überdecken“. Vara, also „umschließen“, „einschließen“, „überdecken“. Vara ist also das eine Wort, dann gibt es auch Avara und Avarana und darüber spreche ich dann ein anderes Mal. Also hier nur nochmals, Vara heißt „überdecken“, „einschließen“, „überlagern“.

Namen der Wochentage

Die Bezeichnungen für die sieben Wochentage (Vara) lauten wie folgt:

Verschiedene Schreibweisen für Vara

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben, ebenso wie auch modernere indische Sprachen wie Hindi, Bengali, Gujarati, Panjabi, Urdu. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Vara auf Devanagari wird geschrieben " वर ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " vara ", in der Harvard-Kyoto Umschrift "vara", in der Velthuis Transliteration "vara", in der modernen Internet Itrans Transkription "vara".

Video zum Thema Vara

Vara ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Vara

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Vara oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Vara stehen:

Vishnu überwindet die Asuras Madhu und Kaithaba

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Verschiedene Schreibweisen für Vara.

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Vara. auf Devanagari wird geschrieben " वार. ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " vāra. ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " vAra4. ", in der Velthuis Transkription " vaara. ", in der modernen Internet Itrans Transkription " vAra. ".

1. Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Vara - Deutsch vorzüglichst, best, schönst (unter, Gen, Locativ Abl o
Deutsch vorzüglichst, best, schönst (unter, Gen, Locativ Abl o Sanskrit Vara
Sanskrit - Deutsch Vara - vorzüglichst, best, schönst (unter, Gen, Locativ Abl o
Deutsch - Sanskrit vorzüglichst, best, schönst (unter, Gen, Locativ Abl o - Vara

2. Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Vara - Deutsch wählend
Deutsch wählend Sanskrit Vara
Sanskrit - Deutsch Vara - wählend
Deutsch - Sanskrit wählend - Vara

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

23. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Harmonium- und Kirtan Woche mit Devadas
Lerne wunderschöne Mantras kennen und sie auf dem Harmonium zu spielen. Bei Kirtansingen und entspannenden Mantra Yogastunden kannst du tief in den Ozean des transzendentalen Klanges eintauchen. I…
Devadas Mark Janku,
25. Jul 2017 - 27. Jul 2017 - Chakra - Heilung - Klang
Intensiviere deine Beziehung zu deinen Chakras durch Tönen und achtsames Atmen. Durch meditative Klang- und Atemübungen kannst du deinen Körper und deine Energien besser beobachten, die Energien…
Hagit Noam,

Bhakti Yoga

24. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Themenwoche: Theorie und Praxis von Mantras - Erklärungen und Hintergründe
Indische Rezitationen mit Harilalji. Theorie und Praxis von Mantras - Erklärungen und Hintergründe. So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spez…
Harilalji,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Ein Wochenende mit Hanuman
Du hörst an diesem Wochenende viele Geschichten über Hanuman, den Krieger des Herzens, und erfährst dabei die Symbolik, die dahinter steht. Gleichzeitig gibt es spezielle Yogastunden mit dem Sch…
Sundaram,