Unterhaltsamkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterhaltsamkeit : Was ist die Bedeutung des Begriffs Unterhaltsamkeit? Woher kommt das Wort? Wozu ist Unterhaltsamkeit gut, wozu nicht? Was sind Synonyme, was Antonyme, also ähnliche und entgegengesetzte Begriffe, von Unterhaltsamkeit? Hier eine kurze Zusammenfassung: Unterhaltsamkeit besitzt jemand, der andere gut unterhalten kann, typischerweise humorvoll ist, voller Einfälle und voller Freude. Unterhaltsamkeit kommt von dem Adjektiv unterhaltsam. Unterhaltsam ist jemand oder etwas, das einen guten Zeitvertreib bietet.

Der große Yogameister Swami Sivnanda bei einem Lachwettbewerb

Unterhaltsam kann z.B. ein Film sein, ein Buch, eine Radiosendung – und auch ein Vortrag. Auch ein Mensch kann unterhaltsam sein, wenn er nämlich andere erheitert, sodass ihnen die Zeit wie im Flug vergeht. Auch Yogalehrer müssen in ihren Yogastunden und Vorträgen auf Unterhaltsamkeit achten – denn heutzutage wollen Menschen auch unterhalten werden.

Es gibt banale Unterhaltungen, aber auch gehobenere Formen der Unterhaltung und Unterhaltsamkeit. Der Ausdruck Unterhaltsamkeit kann sich also auf ein Event, auf eine Beschäftigung, auf einen Abend beziehen. Hier im Yoga Wiki geht es insbesondere um Unterhaltsamkeit als besondere Fähigkeit eines Menschen andere zu unterhalten.

Unterhaltsamkeit als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Lachen 3.jpg

Die Bedeutung von Unterhaltsamkeit

Unterhaltsamkeit ist ein interessantes Wort im Deutschen. Unterhalten heißt irgendwas mit "halten", man hält etwas, unterhalten heißt, man hält etwas unter, es ist ein eigenartiges Wortkonstrukt. Natürlich nehme ich an, du weiß, was unterhalten ist, man unterhält sich, man spricht miteinander, man tauscht sich aus, das heißt, man unterhält sich. Natürlich, man kann eine Unterhaltung führen, also ein Gespräch führen, aber dann gibt es "unterhaltsam". Unterhaltsam heißt, es ist irgendwo anregend, man fühlt sich irgendwo verbunden und so kann man gemeinsam eine unterhaltsame Unterhaltung führen.

Aber unterhaltsam heißt noch weiter, du kannst auch etwas unterhaltsam finden, ohne dass du selbst etwas tust. Du gehst ins Theater und findest die Theatervorführung unterhaltsam. Oder irgendjemand macht irgendwelche Grimassen und du findest das unterhaltsam. Oder du gehst irgendwo in ein Geschäft zum Einkaufen und anstatt was zu kaufen, findest du einfach irgendwie die Atmosphäre unterhaltsam. Natürlich,- Unterhaltungsprogramme im Fernsehen müssen unterhaltsam sein. Unterhaltsamkeit ist aber etwas, was momentan Menschen sehr stark wollen in den modernen Gesellschaften.

Es ist 2015 und vieles buhlt um unsere Aufmerksamkeit und das, was am unterhaltsamsten ist, das schaut man an. Und so hat Facebook z.B. eine große Unterhaltsamkeit, manche Fernsehsendungen haben eine große Unterhaltsamkeit, manche YouTube-Filme haben eine große Unterhaltsamkeit und so konkurriert alles in der Unterhaltsamkeit. Nicht umsonst spricht man heute von Infotainment. Iich habe auch schon den Ausdruck „Spiritainment“ gehört und manche sagen sogar, die ganzen Vorträge, die ich halte, haben ein bisschen Yogatainment, also sie sollen auch unterhaltsam sein. Und natürlich, angenommen, es wird festgestellt, dass bei einem Vortrag, den ich gebe, nach zehn Sekunden neunzig Prozent wegklicken, dann wird YouTube diesen Film nicht mehr auf die Suchlisten setzen und dann wird das nicht mehr gefunden. Also, eine gewisse Unterhaltsamkeit ist dort wichtig.

Falle nicht unter das Diktat der Unterhaltsamkeit

Man muss aber aufpassen, dass man nicht unter das Diktat der Unterhaltsamkeit kommt, es geht mehr darum, wir wollen einen Nutzen bringen, wir wollen etwas bewirken. Auch bei Yoga Vidya z.B., ich bin ja Gründer und Leiter von Yoga Vidya, uns geht es nicht darum, dass unsere Seminare zu unterhaltsam sind, das ist nicht das Ziel. Das Ziel ist, dass Menschen schöne Erfahrungen haben, dass Menschen etwas lernen, dass sie etwas davon haben, dass sie etwas davon zehren können.

Aber eine gewisse Unterhaltsamkeit braucht es auch, sonst werden Menschen erst gar nichts dort mitmachen. Und so ist das auch eine Frage immer für einen Yogalehrer, eine gewisse Unterhaltsamkeit braucht auch die Yogastunde, oder ein Vortragender braucht eine gewisse Unterhaltsamkeit, aber es sollte nie so sein, dass man nach einem Yoga-Vortrag rausgeht und sagt: „ich habe mich gut unterhalten“, aber wenn man eine Woche später fragt: „Und, worüber hat er gesprochen?“ „Weiß ich nicht, aber es war irgendwie gut.“ Das sollte es nicht sein, sondern es sollte der Nutzen im Vordergrund stehen, dass für den Menschen etwas Positives drin ist und dann die Art und Weise, wie man es rüberbringt, sollte nach Möglichkeit unterhaltsam sein und dann hat man den Vorteil: viele Menschen können etwas davon lernen.

Unterhaltsamkeit Antonyme, Synonyme und andere Eigenschaften

Lachen-lachyoga.JPG

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Unterhaltsamkeit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Unterhaltsamkeit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Unterhaltsamkeit, also Synonyme zu Unterhaltsamkeit sind z.B. Gewitztheit, Humor, Spielfreude, Ironie, Esprit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Unterhaltsamkeit übertrieben kann ausarten z.B. in Oberflächlichkeit, Manipulation, Unehrlichkeit. Daher braucht Unterhaltsamkeit als Gegenpol die Kultivierung von Ernst, Ernsthaftigkeit, Verlässlichkeit, Glaubwürdigkeit, Klarheit.

Gegenteil von Unterhaltsamkeit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Unterhaltsamkeit, Antonyme zu Unterhaltsamkeit :

Unterhaltsamkeit Antonyme auf einen Blick

Direktheit Antonyme (Gegenteile) auf einen Blick:

  • Unterhaltsamkeit sind z.B. Ernst, Ernsthaftigkeit, Verlässlichkeit, Glaubwürdigkeit, Klarheit, Langweiligkeit, Farblosigkeit, Lethargie.

Unterhaltsamkeit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

, Grazie, Herrlichkeit * Im Kontext des Persönlickeitsmodell der Big Five gehört Unterhaltsamkeit zum Persönlichkeitsfaktor O1 Offenheit hoch: neugierig, erfinderisch, experimentierfreudig, auch E1 Extraversion hoch: gesellig, außenorientiert, gesprächig

Stärkung von Unterhaltsamkeit

Unterhaltsamkeit ist eine positive Eigenschaft, die dem Charakter gut tun kann. Vielleicht willst du ja Unterhaltsamkeit kultivieren. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Unterhaltsamkeit zu kultivieren.
  • Fasse den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Eigenschaft, Unterhaltsamkeit ganz besonders kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein unterhaltsamerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Unterhaltsamkeit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Unterhaltsamkeit ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin unterhaltsam ".

Affirmationen zum Thema Unterhaltsamkeit

Hier einige Affirmationen für mehr Unterhaltsamkeit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Unterhaltsamkeit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin unterhaltsam.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin unterhaltsam. Om Om Om.
  • Ich bin ein Unterhaltsamer, eine Unterhaltsame OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Unterhaltsamkeit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin unterhaltsam " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Unterhaltsamkeit.
  • Ich werde unterhaltsam.
  • Jeden Tag werde ich unterhaltsamer.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Unterhaltsamkeit.

Dankesaffirmation für Unterhaltsamkeit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag unterhaltsamer werde.

Wunderaffirmationen Unterhaltsamkeit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr unterhaltsam. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Unterhaltsamkeit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr unterhaltsam zu sein.
  • Ich bin jemand, der unterhaltsam ist.

Gebet für Unterhaltsamkeit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Unterhaltsamkeit :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Unterhaltsamkeit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein unterhaltsamer Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Unterhaltsamkeit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Unterhaltsamkeit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Unterhaltsamkeit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich unterhaltsam werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Unterhaltsamkeit.
  • Angenommen, ich will unterhaltsam sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre unterhaltsam, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Unterhaltsamkeit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als unterhaltsamer Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Unterhaltsamkeit

Eigenschaften im Alphabet nach Unterhaltsamkeit

Vortragsmitschnitt zu Unterhaltsamkeit - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Unterhaltsamkeit, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Schreibe dein Leben
Öffne dich deiner inneren Stimme in diesem einzigartigen Kurs, der die Yoga Praxis mit Schreiben kombiniert. In einer Geheim Sprache des Hatha Yoga wirst du angeleitet zu reflektieren, wie die Asa…
Swami Sukhananda,
22. Mär 2019 - 24. Mär 2019 - Yoga und kreatives Gestalten für Kinder von 3-6 Jahren
Du wirst staunen, wie aus alltäglichen Materialien die tollsten Dinge entstehen! Du kannst deine Fantasie frei entfalten: mit allen möglichen Grundmaterialien, Wasser, Farbe, Holz, Kleister, Ton,…


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation