Improvisationstalent

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Improvisationstalent ist das Talent zum Improvisieren. Auch jemand, der gut improvisieren kann, wird als Improvisationstalent bezeichnen. So kann man jemanden voller Bewunderung als Improvisationstalten bezeichnen. Man kann aber auch etwas spöttisch sagen: "Der ist ein echtes Improvisationstaltent" – und man meint: er ist unfähig zu planen. Improvisation vom Lateinischen "ex improviso – ohne Vorbereitung" bedeutet etwas zu tun, ohne vorher zu planen. Improvisationstalent ist die Fähigkeit, fallweise, kurzfristig, zu reagieren und zu agieren und von Fehlschlägen und Überraschungen nicht aus dem Konzept gebracht zu werden. Wobei natürlich gilt: Wer kein Konzept hat, der kann auch nicht aus dem Konzept gebracht werden… Oft ist eine Kombination von systematischem Vorgehen und Improvisationstalent sinnvoll.

Rasta mit Gitarre.jpg

Improvisationstalent - eine Tugend. Was ist die Bedeutung des Begriffs Improvisationstalent? Woher stammt dieser Begriff? Wozu ist Improvisationstalent ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal, vielleicht gar eine Tugend? Welche weiteren Persönlichkeitsmerkmale stehen in Verbindung mit Improvisationstalent? Dieser Wiki-Artikel ist nicht nur trockene Linguistik, also Sprachkunde, sondern soll dich auch zum Denken anregen, vielleicht auch dazu, an dir selbst zu arbeiten.

Improvisationstalent als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Malerei Zeichnen Kunst Kreativität.jpg

Improvisationstalent, das ist etwas, was Menschen in Deutschland weniger können. Ich reise regelmäßig nach Indien, ich bin mal drei Monate durch Indien gereist und gehe öfters in den Ashram oder einen bestimmten Ashram, den Sivananda Ashram Rishikesh, und da bin ich immer wieder erstaunt über das Improvisationstalent der Inder. Sie sagen immer, "no problem" und irgendwie gelingt es ihnen dann auch. Irgendwas muss gemacht werden, irgendwo nicht langfristig geplant, irgendwo, plötzlich geschieht es, Improvisationstalent. Ich bin immer wieder erstaunt, z.B. im Sivananda Ashram Rishikesh, irgendwo kommen sie irgendwann auf die Idee, im Februar ein großes Event zu planen, für Juli und August. Plötzlich kommt die Idee: "Ja, es gibt irgendwie ein Hundertjahresfeier oder eine Fünfzigjahresfeier, da wollen wir was auf die Beine stellen." Da denke ich, bei Yoga Vidya, das würde man zwei Jahre im Voraus planen, die fangen dort im Februar an und im Juli haben sie ein Mordsprogramm auf die Beine gestellt, das ist Improvisationstalent.

Oder irgendwo kommt der Monsun und dann regnet es überall durch, ok, dann werden halt Eimer hingestellt, trocknen wird es ja auch irgendwann. Und wenn da irgendwie Moos an die Wände gekommen ist, malt man es halt wieder an,- Improvisationstalent. In Deutschland, wenn dort jemals mal irgendwie Wasser durch die Decke durchkommt, das ist gleich wie eine Art Weltuntergang, da muss gleich das ganze Dach erneuert werden. In Indien, Monsun, da regnet es halt durch, was soll’s. Oder ich war auch mal in Amerika, war in Kalifornien, da habe ich ein Yogacenter geleitet in Los Angeles. In Los Angeles, da regnet es typischerweise nicht, aber das erste Jahr, wo ich gekommen bin, hat es mal eins, zwei Wochen geregnet und da hat es halt auch an allen möglichen Stellen durchgeregnet. Und da haben halt ein paar Leute nach Eimern gesucht und dann hat man halt die Eimer ausgetauscht. Man hat zwar auch den Vermieter gefragt, ob das Dach nicht repariert werden könnte. Er hat gesagt: "Momentan, in ganz Los Angeles sind die Dachdecker irgendwie beschäftigt, aber ich kann euch gerne weitere Eimer kaufen." Das fand ich jetzt lustig, der Vermieter hat angeboten, Eimer zu kaufen, wenn es durch die Decke durchregnet. Ein bisschen Improvisationstalent ist dort hilfreich.

Die Deutschen sind oft übergründlich und vielleicht ist das auch ein Grund, weshalb die Deutschen mehr als andere an Burnout leiden. Und es gibt in unserer heutigen Welt nun mal vieles, was nicht planbar ist. Katastrophen geschehen, kleinere und größere, und Menschen verhalten sich anders, Dinge entwickeln sich anders, wir brauchen öfters Improvisationstalent. Anstatt zu lange alles im Voraus zu planen, braucht es mehr Improvisationstalent. In diesem Sinne brauchst du dir nicht ganz so viel Sorgen zu machen, der Mensch hat Improvisationstalent, auch die Deutschen haben das, man muss es nur einfach zum Vorschein kommen lassen. Jeder Vater, jede Mutter, die ein Kind hat, hat auch Improvisationstalent. Und da die Natur jeden Menschen ermöglicht hat, Kinder zu haben, hat auch jeder Mensch die Fähigkeit zu Improvisationstalent. Zwar sagt man auch, Kinder zu haben, da muss man auch Organisationstalent sein, aber eben auch Improvisationstalent. Und selbst wenn du keine eigenen Kinder hast, siehe öfters mal Gelegenheiten als Möglichkeiten, dein Improvisationstalent zu üben.

Menschen, die ins Burnout geraten, mindestens manche davon, das ist eine der verschiedenen Gruppen, haben eine Neigung, übermäßig zu planen und für jede Eventualität vorzusorgen und so viel Engagement und so viel Gedanken reinzustecken, für alles vorzusorgen und für alles sich vorzubereiten. Aber manchmal kann man auch einfach sagen: "Ok, ich lasse es auf mich zukommen." Und jedes Kleinere oder Größere, was unvorhergesehen ist, nimm es als Chance für Improvisationstalent. Wann immer deine Pläne schiefgehen, freue dich und sage: "Ah, jetzt ist Improvisationstalent gefragt. Vorher wurde mein Planungstalent gefragt, Organisationstalent gefragt und jetzt habe ich die Gelegenheit für Improvisationstalent. Toll, großartig!"

Umgekehrt auch, angenommen, du bist schon direkt im Burnout, dann kannst du gar nichts mehr planen, weil du nicht weißt, was morgen ist, kriegst du morgen überhaupt rechtzeitig das Bein aus dem Bett, kannst du überhaupt den Weg, sogar zum Psychotherapeuten, machen, geht das. Jemand, der im Burnout ist, muss eigentlich immer wieder improvisieren, er weiß nicht, was er kann und was er nicht kann. In diesem Sinn ist auch ein echtes Burnout eine Lehre im bescheidenen Improvisationstalent. Und so kannst du weiter nachdenken, bist du ein Improvisationstalent? Oder bist du jemand, der hyperkorrekt ist und darunter leidet, wenn Dinge nicht sich so entwickeln, wie du es gerne hättest und planst? Übe dein Improvisationstalent, siehe die kleineren und größeren Katastrophen des Lebens als Möglichkeiten, dein Improvisationstalent zu fördern und plane nicht alles, lasse manches auf dich zukommen. Du kannst sicher sein, du hast Improvisationstalent.

Improvisationstalent - Antonyme und Synonyme

Persönlichkeitsmerkmale und Tugenden versteht man am besten in ihrer Beziehung zueinander. Hier einige Hinweise, wie man Improvisationstalent in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Improvisationstalent - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Improvisationstalent, also Synonyme zu Improvisationstalent sind z.B. Spontanität, Schnelligkeit, Offenheit, Rührigkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Improvisationstalent übertrieben kann ausarten z.B. in Unvorbereitetsein, Chaos, Sorglosigkeit, Nachlässigkeit. Daher braucht Improvisationstalent als Gegenpol die Kultivierung von Beständigkeit, Zielorientierung, Klarheit, Organisationstalent, Verlässlichkeit.

Gegenteil von Improvisationstalent - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Improvisationstalent, Antonyme zu Improvisationstalent :

Improvisationstalent Antonyme auf einen Blick

Antonyme Improvisationstalent sind z.B. Beständigkeit, Zielorientierung, Klarheit, Organisationstalent, Verlässlichkeit, Tatenlosigkeit, Passivität, Gelähmtheit, Angst, Furcht, Stress, Gestresstheit.

Improvisationstalent und die großen Temperamentgruppen

Bewusste Kultivierung von Improvisationstalent

Improvisationstalent gehört zu den Fähigkeiten und Eigenschaften, die man kultivieren, entwickeln kann. Vielleicht willst du ja Improvisationstalent in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Improvisationstalent zu kultivieren.
  • Nimm dir vor: "Während der nächsten Woche will ich die Eigenschaft, Improvisationstalent stärken, stärker zum Ausdruck bringen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein improvisierenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, täglich mindestens etwas zu tun, was Improvisationstalent ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du normalerweise nicht tun würdest, was aber dieses Persönlichkeitsmerkmal in die Tat umsetzt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Improvisationstalent."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin improvisierend."

Affirmationen zum Thema Improvisationstalent

Hier einige Affirmationen für mehr Improvisationstalent. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Improvisationstalent Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin improvisierend.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin improvisierend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Improviseur, eine Improviseur OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Improvisationstalent Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin improvisierend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Improvisationstalent.
  • Ich werde improvisierend.
  • Jeden Tag werde ich improvisierender.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Improvisationstalent.

Dankesaffirmation für Improvisationstalent :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag improvisierender werde.

Wunderaffirmationen Improvisationstalent Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr improvisierend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Improvisationstalent entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr improvisierend zu sein.
  • Ich bin jemand, der improvisierend ist.

Gebet für Improvisationstalent

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Improvisationstalent:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Improvisationstalent.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein improvisierender Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Improvisationstalent mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Improvisationstalent zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Improvisationstalent zu entwickeln?
  • Wie könnte ich improvisierend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Improvisationstalent.
  • Angenommen, ich will improvisierend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre improvisierend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Improvisationstalent kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als improvisierender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Improvisationstalent

Eigenschaften im Alphabet nach Improvisationstalent

Literatur

Weblinks

Seminare

Liebe entwickeln

17. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Motto der Woche: Bhakti Yoga mit Swami Guru-sharanananda
Eine Bhakti Yoga Woche mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. In dieser speziellen Bhakti Yoga Woche kannst du dich von Swami Guru-sharanananda auf eine…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,
06. Okt 2017 - 08. Okt 2017 - Den Weg des Herzens gehen - Entwicklung von Liebe und Mitgefühl als Basis neuer Lebenskraft
Viele praktische Übungen zur Herzöffnung und Heilung aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit bilden das Kernstück dieses Seminars. Du lernst Achtsamkeit, Liebe, Mitgefühl, Freude und…
Julia Lang,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,
16. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,