close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Symbioselenkung


Symbioselenkung : Infos, Video, Tipps.

Symbioselenkung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Symbioselenkung

Was ist eine Symbioselenkung?

Als Symbioselenkung bezeichnet man Maßnahmen zur Verbesserung der Darmflora. Es gibt eine Symbiose und Dysbiose. Symbiose bedeutet, dass mehrere Lebewesen harmonisch miteinander zusammenleben. Wenn Lebewesen nicht harmonisch miteinander zusammenleben, so kann man das als Dysbiose bezeichnen. Der Mensch, ist letztlich ein Symbioseorganismus. Er braucht Bakterien, Viren und Hefepilze auf seiner Haut und auf den Schleimhäuten.

Der Mensch braucht für die Gesundheit, der Haut, verschiedenste Mikroorganismen, und um verdauen zu können braucht der Mensch auch verschiedene Mikroorganismen. Viele Erkrankungen bedeuten einfach, dass diese Symbiose gestört ist, dann gibt es eben eine Dysbiose. Man weiß, zum Beispiel, dass auch der Appetit und das Gewicht oder Übergewicht und Untergewicht davon abhängt, wie die Darmflora zusammengesetzt ist.

So liegt es nahe, dass die Darmflora auch andere Faktoren bestimmt, zum Beispiel, natürlich auch Magen- und Darmbeschwerden, chronische Darmentzündungen, Morbus Crohn, Zwölffingerdarmbeschwerden. Auch wiederkehrende Infektionen, Neurodermitis, Rheuma, Allergien, Gallenbeschwerden und vieles Andere könnte zusammenhängen mit einer gestörten Symbiose. Und verschiedene Hautprobleme könnten auch zusammenhängen, mit einer gestörten Symbiose in der Haut. Und so liegt es nahe, dass man diese Symbiose wiederherstellen will, und das nennt sich dann Symbioselenkung. In den 90er Jahren wurden die Alternativmediziner für diese Konzepte etwas belächelt.

Symbioselenkung, eine zukunftsträchtige Behandlungsmethode

Heute gilt das als mit der Neueste Schrei in der Medizin, dass man über die Darmflora forscht und überlegt, wie man die Darmflora verbessern kann. Und so ist die Symbioselenkung durchaus etwas, was eine zukunftsträchtige Behandlungsmethode ist. In der Naturheilkunde versucht man, Symbioselenkung zu machen, zum Beispiel, durch Gabe von bestimmten Bakterien.

Man kennt, zum Beispiel, die Möglichkeit, milchsauervergorene Säfte, zu sich zu nehmen, wie Sauerkrautsaft, Brottrunk oder Kombucha auf Wasserbasis. So kann man die Darmflora regenerieren. Genauso kann man auch vegane Kapseln nehmen, in denen auch verschiedene positive Bakterien drin sind. Umgekehrt gibt es auch sogenannte Autovakzine, wo man die Bakterien, die man nicht haben will, dort gibt in einer getöteten Form. Also auch das sind individuelle Arzneimittel. Manchmal werden diese Autovakzine gewonnen, aus einer Stuhlprobe. Diese werden dann im Labor vermehrt und mit Flüssigkeit aufgeschwemmt.

Es gibt noch andere Formen der Symbioselenkung. Zum Beispiel, gibt es die Fiebertherapie und eine Menge anderer. Im Grunde genommen kann man sagen, es gibt verschiedene Formen der Darmfloraregulierung. Die könnte man als Symbioselenkung bezeichnen. Aber man soll da ein bisschen vorsichtig sein, denn nicht alle Maßnahmen der Symbioselenkung sind wirklich wirkungsvoll. Doch zu überlegen, wie man die Darmflora harmonisiert, könnte eine gute Maßnahme sein.

Wodrauf du bei einer Symbioselenkung achten musst

Man muss sich auch bewusst sein, was man isst oder auch nicht isst hat auch eine Auswirkung auf die Darmflora. Wenn du, zum Beispiel Antibiotika zu dir nimmst, das bringt die Darmflora durcheinander. Aber nicht immer führt das zum, Negativen. Es gibt auch Menschen, die nach einer Antibiotikabehandlung berichten, dass auch ihr Verdauungstrakt besser funktioniert als vorher. Häufiger ist es allerdings, dass die Verdauung nachher nicht so gut funktioniert.

Oder Menschen, die Säurehemmer zu sich nehmen, die sorgen auch dafür, dass bestimmte Bakterien, die bisher im Magen, von der Magensäure, abgetötet wurden, jetzt durchkommen und dann im Darmtrakt sind. Das kann negativ sein, das kann aber auch positiv sein. Und auch wenn man, zum Beispiel, mehr Zucker zu sich nimmt oder wenn du auf Zucker verzichtest, dann ändert das die Darmflora auch wieder.

Meistens hat das Reduzieren von Süßem eine positive Wirkung auf die Darmflora. Und auch wenn du viele pflanzliche Lebensmittel zu dir nimmst, es gibt auch einige, die haben eine leicht antibiotische Wirkung, auch das kann wieder die Darmsymbiose etwas ändern. So hängt vieles mit vielem zusammen. Glücklicherweise reguliert der Körper das meistens selbständig recht gut, aber manchmal kann man auch überlegen, ob eine bewusste Symbioselenkung angesagt ist.

Symbioselenkung Video

Hier ein kurzes Video mit einem Impulsreferat zu Symbioselenkung:

Diese Video Abhandlung zum Sachverhalt Symbioselenkung kann dir vielleicht Inspiration geben, ein gesundes Leben zu führen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Symbioselenkung

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Symbioselenkung, sind zum Beispiel

Symbioselenkung gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Symbioselenkung in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Symbioselenkung enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Symbioselenkung? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

20.12.2019 - 22.12.2019 - Selbstheilung mit energetischer Marma Behandlung
Marmas sind Vitalpunkte bzw. Felder auf der Haut, an denen es eine spezielle Verbindung von Bewusstsein und Körperphysiologie gibt. Sie eignen sich daher besonders zur Anregung der Selbstheilung b…
Julia Lang,
27.12.2019 - 29.12.2019 - Meditation und Qi Gong
Du erhältst eine Einführung in die zahlreichen Aspekte der yogischen Meditation verbunden mit den acht edlen Übungen aus dem Qi Gong. Diese Kombination ist ideal zum Entspannen und Aufladen mit…
Michael Büchel,