Reinlichkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinlichkeit‏‎ ist das Substantiv zu reinlich. Reinlich bedeutet den Willen zu haben, alles sauber zu halten. Es gibt z.B. Katzen, die besonders reinlich sind und manche Menschen, die besonders reinlich sind. Und man kann auch davon sprechen, dass bestimmte Kulturen ein besonders hohes Bedürfnis nach Reinlichkeit hatten.

Reinlichkeit- erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Reinlichkeit kann aber auch Sauberkeit, Genauigkeit und Sorgfalt heißen. Reinlichkeit wäre auch eine der vielen Übersetzungen des Sanskritwortes Shaucha. Shaucha ist eine der Niyamas und gilt als ein gewisser Grundsatz des privaten Lebensstils, der hilft, dass man spirituell wachsen kann. Also eine gewisse Reinlichkeit ist notwendig ohne dass man sie übertreiben sollte. Im Englischen sagt man "cleanliness is next to godliness", dass heißt Sauberkeitsliebe bzw. Reinlichkeit, ist das, was einem zum Göttlichen hinführen kann. In diesem Sinne soll dabei Reinlichkeit nicht nur körperlich verstanden werden, sondern auch psychisch.

Es ist wichtig, deine Umgebung sauber zu halten, rein zu halten. Es ist wichtig, den Ort wo du meditierst sauber zu halten, deine Kleidung, deinen Körper, aber auch deine Psyche. Und Reinlichkeit heißt auch, dass du dafür sorgst, dass du gesunde Nahrung zu dir nimmst, so dass du nicht von innen faulst. In diesem Sinne ist Reinlichkeit ein Prinzip, das es auch in vielen spirituellen Traditionen, Religionen gibt. Es betrifft nicht nur die körperliche Reinlichkeit, sondern auch die innere, die letztlich hilft, spirituelle Erfahrung zu machen.

Reinlichkeit‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Peinlichkeit:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Peinlichkeit in diesem Vortragsvideo. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Peinlichkeit aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Shaucha, welches mit Reinheit, Reinigung und Reinlichkeit übersetzt werden kann. Dies ist ein Kommentar zu den Versen 40/41 des zweiten Kapitels des Yoga Sutra von Patanjali:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Reinlichkeit‏‎

Einige Begriffe, die indirekt zu tun haben mit Reinlichkeit‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Reinlich‏‎, Reiher‏‎, Reifen‏‎, Reiten‏‎, Relativitätstheorie‏‎, Rennen‏‎.

Energiearbeit Seminare

28.06.2019 - 30.06.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Narendra Hübner,Sarada Drautzburg,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Faszienyoga
Faszination Faszien! Wir nehmen uns viel Zeit, um ausführlich mit den Faszien, dem Bindegewebssystem, das auch die inneren Organe und Muskeln umgibt, zu arbeiten. Du wirst erstaunt sein, was und w…
Marc Gerson,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Chakra - Tantra - Kundalini
Die Verbindung verschiedener Methoden aus yogischen und buddhistischen Traditionen mit Elementen aus der Heilarbeit, helfen dir dabei, stärker in Kontakt mir dir selbst zu kommen und deine Wahrneh…
Julia Lang,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Reiki 3. Grad Ausbildung nach Dr. M. Usui
Dr. Mikao Usui entdeckte Anfang des 20. Jh. die uralte natürliche Heil- und spirituelle Entwicklungsmethode des Reiki neu in alten Schriften (Sutras), die Jahrhunderte unberührt in einem japanisc…
Bhajan Noam,


Reinlichkeit‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Reinlichkeit‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Reinlichkeit‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Reinigung und Hygiene und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..