Reine Liebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reine Liebe ist Liebe ohne eigennützige Hintergedanken und ohne Verhaftung. Reine Liebe ist Liebe um der Liebe willen. Reine Liebe verbindet Herz mit Herz. Reine Liebe ist die Erfüllung der tiefsten Sehnsucht des Herzens.

Rose als Ausdruck der Liebe

Reine Liebe

Reine Liebe ist eine Liebe frei von Egoismus. Eine reine Liebe ist eine Liebe ohne Wunsch eigenes zu bekommen. Es ist keine Händlerliebe und ist keine Liebe, wo es um sich selbst geht. Eine reine Liebe ist ein hohes Ideal und ist nicht überall umsetzbar. Wenn du die Erfahrung von reiner Liebe gemacht hast, der Lohn ist in sich. Die reine Liebe ist die Liebe um der Liebe willen. Sie hilft dir in der tiefe deines Wesens mit Freude ergriffen zu sein. In der Bibel heißt es, Gott ist die Liebe und die Liebe ist in Gott und Gott ist in ihnen. Reine Liebe heißt in Gott zu sein.

Reine Mutterliebe

Man sagt manchmal die reinste Liebe ist die Liebe der Eltern zu ihrem Kind. Denn die Eltern erwarten erst einmal nichts von ihrem Kind. Die Eltern opfern sich für das Kind auf. Die Mutter trägt das Kind neun Monate im Mutterleib und bringt das Kind bei der Geburt unter Schmerzen zur Welt, der Schlaf der Mutter wird oft über Wochen, Monate oder sogar Jahre gestört. Die Mutter tut dies für das Kind. Reine Liebe. Aber ist es wirklich reine Liebe? Bis zu einem gewissen Grad ist es reine Liebe, da die Mutter von ihrem Kind nichts erwartet und das Kind nichts für die Mutter tun wird. Die Mutter wird durch die Liebe selbst belohnt. Wenn die Mutter diese Liebe zu ihrem Kind spürt, ist sie zufrieden.

Reine Liebe als Liebe um der Liebe willen

Aber die Liebe ist nicht ganz so rein, die Mutter liebt das Kind, weil es ihr Kind ist. Es ist ihr Kind, ein anderes Kind würde die Mutter nicht so lieben. Wenn jemand in der Lage wäre diese Liebe, die er zu seinem Kind spürt, als Grundempfindung zu anderen zu fühlen, dann ist es wirklich eine reine Liebe. Es gibt nicht nur reine und egoistische Liebe. Viele Zwischenstadien sind gegeben. Auch die Mutter kann die Liebe zu ihrem Kind zu einer reinen Liebe machen, wenn sie sich bewusst macht, es ist nicht mein Kind. Eine Seele hat sich einen Körper gesucht, ist durch meinen Körper auf die Welt gekommen. Diese Seele hat schon seine eigene Persönlichkeit gehabt bevor sie auf die Welt gekommen ist. Diese Seele hat ein Karma mitgenommen, sie hat ein Dharma und ich bin neugierig, welches Schicksal diese Seele hat und wie ich diese Seele begleiten kann. Nicht ich will bestimmen, was mit diesem Kind wird, sondern ich will es unterstützen, helfen und nachher loslassen. Dann ist es eine reine Liebe.

Reine Liebe zum Partner

Es gibt auch eine reine Liebe zum Partner. Wenn du nur überlegst, was ich selbst von der Partnerschaft habe und nur dem Partner etwas gibst in der Hoffnung er gibt dir irgendwas, dann ist das Ganze eine Krämerliebe. Es gibt Menschen, die haben das und es gibt Partnerschaften, die auf dieser Basis funktionieren. Nur reine Liebe ist es nicht. Reine Liebe bedeutet: du liebst den Partner um des Partners Willen und die Liebe an sich reicht aus. Idealerweise haben beide Partner diese Liebe und dann ist es gut. Reine Liebe bedeutet auch dem Partner Raum zu lassen und diesen nicht umerziehen wollen. Beim Verlieben werden erst einmal größere Gemeinsamkeiten gesehen als vorher da waren. Außerdem wird man sich im Balztanz versuchen auf den anderen mehr einzustimmen. Danach hofft man, dass man wieder sich selbst sein kann und dass der andere sich an einen anpaßt. Dann ist es mit der reinen Liebe vorbei. Und wehe der Partner entwickelt sich anders als man es gerne hätte und man es sich vorgestellt hat. Bei der reinen Liebe geht es darum seinen Partner zu unterstützen, auch in seiner persönlichen und spirituellen Entwicklung. Und diesen zudem auch loszulassen. Das sind verschiedene Formen von reiner Liebe.

Reine Liebe zu Gott

Ein weiterer Aspekt der reinen Liebe ist die Liebe zu Gott, die Liebe zu allen Menschen, mindestens zu deinen nächsten Personen mit denen du im Alltag zu tun hast, die Liebe zu den Tieren, die Liebe zur ganzen Welt. Kultiviere diese Liebe um der Liebe willen. Gott ist die Liebe und wer in der Liebe ist, ist in Gott und Gott ist in ihm. Wenn du diese reine Liebe kultivierst diese uneigennüzige Liebe, dann spürst du Gott und dann bist du glücklich. Glücklich ist nicht der Mensch, der viel Geld hat, glücklich ist nicht der Mensch, der viel Besitz hat, glücklich ist nicht der Mensch der bewundert wird. Glücklich ist der Mensch, der in der reinen Liebe ist und in der Liebe das Göttliche erfährt.

Reine Liebe - Artikel von Swami Sivananda

Auszug aus dem Buch Die Botschaft von Swami Sivananda

"Liebe des Körpers oder der Haut ist Leidenschaft. Gottesliebe ist "Prem", also Hingabe. Sie ist reine Liebe um der Liebe willen. Jemanden zu lieben, um etwas bestimmtes zu erreichen, ist selbstsüchtige Liebe. Sie bindet dich an diese Erde. Wenn du aber Menschen mit Narayana Bhava als Offenbarungen Gottes selbst liebst, dann ist das reine Liebe. Es ist göttliche Liebe. Wenn du Gottverwirklichung erlangen willst, musst du eine Verkörperung der Liebe werden.

Reine Liebe ist Glückseligkeit. Reine Liebe ist süß. Sprich liebevoll. Handle liebevoll. Diene liebevoll. So wirst du bald in das himmlische Königreich des absoluten Friedens eingehen. Hass wird nicht durch Hass, sondern nur durch Liebe überwunden. Beantworte Hass mit Liebe. Liebe wenig aber liebe lang. Liebe muss von dauerhafter Natur sein. Liebe belebt, erleuchtet und führt dich auf den rechten Weg. Liebe will nicht nehmen, noch kaufen, sondern geben. Liebe ist absolute Güte, Ehrenhaftigkeit, Frieden und reines Leben. Liebe ist das Beste auf der Welt. Sie bringt die zerbrochenen Herzen wieder zusammen. Liebe ist der Hauptschlüssel zum Tor von Moksha oder der ewigen Glückseligkeit. Liebe erweckt Liebe. Liebe ist ein Lebensretter, sie führt uns zum wahren Leben. Liebe ist ein Göttertrank. Sie gewährt Unsterblichkeit, höchsten Frieden und unvergängliche Freude.

Liebe ist die Lebenskraft der göttlichen Natur, die nur Güte ausstrahlt. Reine Liebe ist das goldene Band, das die Herzen, Gemüter und Seelen miteinander verbindet. Reine Liebe berechnet niemals, sondern gibt immer im Überfluss. Sie wird durch Kränkung oder Beleidigung niemals berührt. Sie sieht nicht mit den Augen, sondern mit dem Herzen. Sie schaut durch ein Teleskop. Liebe ist die Gnadenkrone der Menschheit. Sie ist das heiligste Recht der Seele. Reine Liebe ist in der Tat der Himmel auf Erden. Sie beseitigt jede Art von Furcht. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Liebe Gott von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt.

Video Reine Liebe

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Reine Liebe :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Reine Liebe Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Reine Liebe :

Siehe auch