Unrecht

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unrecht‏‎ haben bedeutet, dass jemand falsch liegt, dass er nicht Recht hat, dass er mit seiner Behauptung etwas Falsches gesagt hat. Unrecht haben bedeutet, dass man mit seinen Aussagen und seinem Verhalten nicht richtig liegt. Unrecht haben ist eine Sache, Recht haben auch, Recht bekommen ist eine ganz andere Sache. Manche Menschen bekommen Recht, obwohl sie Unrecht haben und manche Menschen bekommen nicht Recht, obwohl sie Recht haben. Und so gilt es, dass man versucht so zu kommunizieren, dass das, was für einen wichtig ist, für den anderen fassbar ist.

Unrecht‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Es reicht nicht aus, Recht zu haben, es ist wichtig, dass man es auch so kommuniziert, dass es für andere akzeptabel ist. Wenn du das Gefühl hast, dass du öfter zwar Recht hast, aber nicht Recht bekommst, dann solltest du vielleicht deine kommunikativen Fähigkeiten etwas trainieren und ausbauen. Es reicht nicht aus nur zu schimpfen und sich als Opfer zu fühlen, sondern, im Yoga sagt man auch: Yoga ist Geschick im Handeln. Es ist auch wichtig zu lernen, wie man handelt, wie man kommuniziert. So wirst du öfter Recht haben, und die Menschen, die Unrecht haben, werden selterner Recht bekommen.

Unrecht‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo über Unrecht‏‎:

Verstehe etwas mehr über das Thema Unrecht‏‎ in diesem Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Unrecht‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Unrecht‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Verbindung stehen mit Unrecht‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Unrat‏‎, Unnütz‏‎, Unlieb‏‎, Unreflektiert‏‎, Unschön‏‎, Unsichtbarkeit‏‎.

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft Seminare

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Drei Wege zum Selbst
In diesem Seminar übst du die drei Wege des Yoga mit ihren jeweiligen Aspekten:- Körper- Energien- Geist.Dabei lösen die körperlichen Übungen, die wir in Form des Räkel-Yoga praktizieren werd…
Erkan Batmaz,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Vertrauen entwickeln und führen lassen
An diesem Seminar Wochenende lernst du bewusst, was es heißt, Kontrolle abzugeben und dich einfach führen zu lassen. Wir arbeiten mit Aussagen von Swami Sivananda zu diesem Thema. Nach der Tradit…
Tobias Weber,


Unrecht‏‎ - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Unrecht‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Unrecht‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.