Parvan

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parvan und Parva (Sanskrit: पर्वन् parvan n., Nom. Sg. पर्व parva) ist ein Sanskritwort mit vielfältiger Bedeutung. Es bedeutet ursprünglich Knoten, Gelenk, Glied. Es bedeutet aber auch Abteilung, Absatz und Buch. Im Yogakontext ist Parva besonders bekannt als Bezeichnung für die großen Abschnitte des Mahabharata. Meist wird Parvan im Mahabharata Kontext als Buch übersetzt. So hat das Mahabharata 18 Parvans, also 18 Bücher. Parvan kann aber auch Rohr, Röhre, Fuge, Zeitabschnitt (bes. Mondwechsel), Zeitpunkt, Knotenpunkt bedeuten.

MP900177808.JPG

Parva, Parvan पर्वन् parvan Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Parva, Parvan, पर्वन्, parvan ausgesprochen wird:

Sukadev über Parvan

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Parvan

Parvan heißt ursprünglich Knoten, Gelenk und Glied. Knoten, z.B. an einem Grashalm, oder auch ein Glied von etwas. In einem weiteren Sinn ist dann "Parvan" das, was zwischen zwei Knoten ist, also ein Teil eines Ganzen. Und dann wurde Parvan auch eine Bezeichnung für ein Kapitel einer größeren Schrift. Die Mahabharata besteht aus Parvas. Meistens sagt man im Deutschen, das ist ein Buch. Mahabharata hat verschiedene Bücher. So ähnlich sagt man auch im Englischen, "this consists of books". Ein Parvan in der Mahabharata wird als Buch bezeichnet.

Und ein Buch hat mehrere Kapitel. So ähnlich besteht die Bhagavad Gita aus 18 Kapiteln in einem Parvan aus der Mahabharata. Jedes Parvan hat einen besonderen Teil in der Mahabharata, beschreibt eine besondere Episodenkette, man kann auch sagen, ist wie ein Knoten. Mahabharata ist voller Knoten. Aber die Mahabharata hat eben insbesondere diese Anzahl von Parvans, Knoten, als unterschiedliche Teile.

Die achtzehn Parvan des Mahabharata Epos

Das Mahabharata besteht aus 18 Teilen, Parvas genannt. Man kann Parvanals Buch oder auch als Kapitel übersetzen.

Die achtzehn Bücher (Parvan) des Mahabharata tragen die folgenden Namen:

  1. Adi Parva "das Buch vom Anfang": Die Geschichte der Bharata und Bhrigu Stämme. Der Ursprung der Kuru Prinzen.
  2. Sabha Parva "das Buch von der Versammlung": Maya baut den Palast in Indraprastha. Yudhishthiras Königsweihe. Das Würfelspiel. Das sich anbahnende Exil der Pandavas.
  3. Aranyaka Parva (auch Aranya Parva) oder Vana Parva genannt) "das Buch von der Wildnis": Die zwölf Jahre des Exils der Pandavas in der Waldeinsamkeit.
  4. Virata Parva "das Buch Virata": Das anonyme Jahr der Pandavas am Hofe König Viratas.
  5. Udyoga Parva "das Buch von den Anstrengungen": Vorbereitungen für den Krieg und letzte Bemühungen um Frieden.
  6. Bhishma Parva "das Buch Bhishma": Beginn des Kurukshetra Krieges. Bhishma als Kommandant der Kauravas.
  7. Drona Parva "das Buch Drona": Drona als Kommandant der Kauravas.
  8. Karna Parva "das Buch Karna": Karna als Kommandant der Kauravas.
  9. Shalya Parva "das Buch Shalya": Shalya als Kommandant. Die Pilgerschaft Balaramas zum Fluss Sarasvati. Der Kampf zwischen Bhima und Duryodhana.
  10. Sauptika Parva "das Buch vom nächtlichen Überfall": Das Ende des Kurukshetra Krieges. Ashvatthama, Kripa und Kritavarma töten die Pandava Armee während des Schlafes. Nur sieben Krieger überleben auf Seiten der Pandavas und drei auf Seiten der Kauravas.
  11. Stri Parva "das Buch von den Frauen": Die Frauen der Kurus und Pandavas beweinen die Gefallenen.
  12. Shanti Parva "das Buch vom Frieden": Yudhishthira wird König von Hastinapura. Bhishma belehrt ihn über Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.
  13. Anushasana Parva "das Buch von der Belehrung": Die letzten Belehrungen durch Bhishma.
  14. Ashvamedhika Parva "das Buch vom Pferdeopfer": Yudhishthiras Pferdeopfer. Krishna lehrt Arjuna die Anugita.
  15. Ashramavasika Parva "das Buch vom Aufenthalt in der Einsiedelei": Dhritarashtra, Gandhari und Kunti ziehen sich in die Einsamkeit eines Ashrams des Himalayas zurück und sterben bei einem Feuer.
  16. Mausala Parva "das Buch vom Keulenkampf": Der Streitkolben Kampf zwischen den Yadavas.
  17. Mahaprasthanika Parva "das Buch vom Aufbruch zur letzten großen Reise": Die große Reise Yudhishthiras und seiner Brüder durch das Land und deren Aufstieg in den Himalaya. Alle Pandavas, außer Yudhishthira, sterben.
  18. Svargarohana Parva "das Buch vom Aufstieg in den Himmel": Yudhishthiras letzte Prüfung und die Rückkehr der Pandavas in die spirituelle Welt.
    • Harivamsha Parva – Das Buch über Haris Abstammung: Anhang zum 18. Buch. Es behandelt die Teile von Krishnas Leben, die nicht im Mahabharata dargestellt wurden.

Verschiedene Schreibweisen für Parvan

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Parvan auf Devanagari wird geschrieben " पर्वन् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " parvan ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " parvan ", in der Velthuis Transkription " parvan ", in der modernen Internet Itrans Transkription " parvan ".

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie

28.06.2019 - 30.06.2019 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
Chandrika Kurz,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,

Indische Schriften

30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration. Natü…
Sudarsh Namboothiri,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,