Kichaka

Aus Yogawiki
Hanuman trägt Rama und Lakshmana

Kichaka (Sanskrit: कीचक kīcaka m.) Schilfrohr (Nala); Name eines von Bhimasena besiegten Heerführers der Virata; (Pl.) Name eines Volkes.


Der Held Kichaka im Mahabhara

Kichaka war der Kommandant der Armee von Matsya, dem Land das König Virata regierte. Er war der Bruder von Viratas Frau Sudeshna. Malini war der Name von Draupadi, den sie während ihres 13. Jahres im Exil im Königreich Matsya, bei König Virata annahm. Kichaka begehrte sie, doch sie wies ihn ab. So erwähnte er seine Leidenschaft für Malini bei Sudeshna und bat darum, dass sie für eine Zeit seine Dienerin werden solle.Als Malini das Essen servierte, umarmte Kichaka sie und versuchte sie zu küssen. Malini schrie und stieß ihn von sich.

Raja Ravi Varma: Kichaka und Sairandhri

Er zerrte sie in den Thronraum und demütigte sie vor den Höflingen, Yudhishthira und dem König selbst, der aufgrund der Macht, die Kichaka innehatte, nicht reagieren konnte. Malini ging zu Bhima, der als Koch arbeitete. Sie erdachten einen Plan, um Kichaka zu bestrafen. Draupadi wollte Kichaka nachts im Tanzsaal verführen. Als Kichaka in den Saal kam, sah er eine schlafende Gestalt, die er für Malini hielt. Als er auf sie zuging, entpuppte sich die Schlafende als Bhima, der Kichaka mit seinen bloßen Händen tötete. Arjuna, der als Brihannala im Palast lebte, trommelte laut, um die Kampfgeräusche zu übertönen.

Siehe auch

Das Sanskritwort Kichaka

Kichaka , Sanskrit कीचक kīcaka, Rohrschilf; Name eines Helden; Name eines Volkes. Kichaka ist ein Sanskrit Substantiv männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden ins Deutsche übersetzt mit Rohrschilf; Name eines Helden; Name eines Volkes.

Hanuman trägt Rama und Lakshmana

Verschiedene Schreibweisen für Kichaka

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kichaka auf Devanagari wird geschrieben " कीचक ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kīcaka ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kIcaka ", in der Velthuis Transkription " kiicaka ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kIchaka ".

Video zum Thema Kichaka

Kichaka ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kichaka

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Rohrschilf; Name eines Helden; Name eines Volkes. Sanskrit Kichaka
Sanskrit Kichaka Deutsch Rohrschilf; Name eines Helden; Name eines Volkes.

Literatur

  • Carl Capeller: Sanskrit Wörterbuch, nach den Petersburger Wörterbüchern bearbeitet, Strassburg : Trübner, 1887
  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata
  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Weblinks

Seminare

Indischen Schriften

10.03.2023 - 12.03.2023 Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Prax…
Mahavira Wittig, Kaivalya Meike Schönknecht, Maximilian Hohl
17.03.2023 - 19.03.2023 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Sarada Drautzburg

Hinduistischen Rituale

26.03.2023 - 31.03.2023 Bhakti Yoga Retreat
5 Tage eintauchen in die Theorie und Praxis des Bhakti Yoga Sadhana. In Anlehnung an die Bhagavad Gita werden dir tiefe spirituelle Wahrheiten über Radha und Krsna offenbart. Lasse dich ein auf eine…
Rama Gopala Dasa
06.04.2023 - 06.04.2023 Hanuman Jayanti
Feier zum Geburtstag von Hanuman.
Vani Devi Beldzik