Hirte

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hirte ist jemand, der sich um die Tiere kümmert, sie beschützt, dafür sorgt, dass sie Nahrung bekommen. Gott als der Gute Hirte ist ein Bild, das es in vielen Religionen gibt, z.B. im Judentum und Christentum. Psalm 23 ist einer der bekanntesten biblischen Texte und beginnt mit "Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln."

Im Hinduismus wird Shiva bezeichnet als "Pashupati", als derjenige, der sich um alle Wesen kümmert. Pashupati kann auch übersetzt werden als "Hirte.

Auch Krishna gilt als der gute Hirte: Er wird als Gopala, also Beschützer der Kühe, im weiteren Sinne Hirte aller Wesen, bezeichnet.

Wende dich ganz Gott zu - du kannst dir Gottes Schutz sicher sein.

Hirte

Ein Hirte ist derjenige, der seine Tiere hütet. Es gibt verschiedene Hirten, z.B. Schafs- oder Kuhhirten. Der Hirte hat unterschiedliche Aufgaben. Zum einen muss er sich um seine Tiere kümmern, zum anderen muss er die Tiere anschließend auswählen, die geschlachtet werden und dass die Tiere, die ihm anvertraut sind, dem Menschen nutzbar sind. Ein Hirte muss die Schafe scheren, ihnen bei der Geburt helfen, vor den Wölfen beschützen usw. Ein Hirte kümmert sich also um die Tiere, führt sie aber auch ihrer Bestimmung zu. Somit ist Hirte ein Symbol für Gott wie auch für Menschen, die sich um andere Menschen kümmern.

Es gibt den schönen Psalm „Der Herr ist mein Hirte. Mir wird an nichts mangeln.“ Die ältesten Darstellungen von Jesus zeigten ihn als guten Hirten. Wir finden diese Symbolik auch in Indien, z.B. wird Krishna, eine Manifestation Gottes, Gopala, Gokulananda oder Govinda genannt. Er ist derjenige, der sich um die Kühe und auch um uns kümmert.

Der gute Hirte beschützt, hilft einem inmitten von großen Schwierigkeiten, beschützt vor Wölfen und anderen Tieren. Aber der Hirte ist nicht nur derjenige, der uns beschützt, sondern er will auch, dass wir unsere Bestimmung erreichen. Die Bestimmung des Menschen ist es, sein Ego zu überwinden und die Einheit mit dem Kosmischen zu erfahren, über Wünsche usw. hinauszuwachsen. Gott hat als guter Hirte nicht nur die Aufgabe, uns zu geben, was wir brauchen, sondern insbesondere uns von Verhaftungen, Identifikationen, Wünschen usw. zu lösen. Das erreicht er nicht nur, indem er uns schöne Erfahrungen gibt, sondern manchmal indem er uns vor besondere Herausforderungen und Schwierigkeiten stellt, uns darüber zum Höchsten führt.

Hirte als Bezeichnung eines spirituellen Führers

In der Mythologie finden wir die Aussage, dass der Führer einer Gemeinde ein guter Hirte ist. Beispielsweise gelten die Pfarrer und Priester als die Hirten ihrer Gemeinde. Sie müssen sich um das spirituelle Wohl der Gemeinde kümmern, aber auch um familiäre Schwierigkeiten usw. Letztlich sorgen sie dafür, dass die Gemeinde als Ganzes ihrer Bestimmung nachkommen kann. Ein Hirte muss auch alle anführen und anleiten, aber zum Wohl der einzelnen Tiere, wie auch der Herde als Ganzes und das die Herde als Ganzes ihrer Bestimmung gerecht wird.

Im Yogakontext spricht man weniger vom Guru als dem Hirten, denn das Schaf soll immer abhängig bleiben und nicht selbstständig werden. Währenddessen ist es die Aufgabe des Gurus im Yoga, den Einzelnen zur vollständigen Freiheit, Unabhängigkeit und Selbstständigkeit zu führen. Ein guter Guru macht sich irgendwann überflüssig. So ist es aber nicht bei einem Hirten. Dieser will, dass die Schafe und Kühe immer das tun, was er von ihnen gerne hätte. So hat die Analogie des Hirten, insbesondere als Vorsteher einer Gemeinde, zumindest im Yogakontext seine Grenzen. Gott dagegen bleibt immer unser guter Hirte.

Hirte Video

Hier findest du ein Video zu Hirte mit einigen Informationen und Anregungen:

Hirte - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Audiovortrag zu Hirte

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Hirte anhören:

Hirte Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Hirte? Danke für deine Email an wiki@yoga-vidya.de.

Siehe auch

Hirte gehört zu den Themengebieten Esoterik, Landwirtschaft, Archetyp, Christentum, Hinduismus, Tiere. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Landwirtschaft * Zum Thema Archetyp gehören Begriffe wie Ouroboros, Hieros gamos, Lemurisch, Narr, Weltenbaum, Lemurien, Hyperboreum, Innere Erde, Klingsor, Kosmogonie, Lykanthropie, Furien.

Tiere

Begriffe im Alphabet vor und nach Hirte

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Hirte :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Hirte :

Burnout Seminare

14. Dez 2018 - 16. Dez 2018 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Balarama Daniel de Lorenzo,
14. Dez 2018 - 16. Dez 2018 - Ayurveda bei Burnout
Nahezu jeder 10. Deutsche leidet an Burnout-mit steigender Tendenz.Ayurveda bietet dir wertvolle Hilfen zur Vorbeugung und Auswege aus Erschöpfungszuständen; u.a.: Zur Steigerung deiner Lebensene…
Krishnashakti Stiboy,
18. Jan 2019 - 20. Jan 2019 - Burn-out - spirituelle Krise ?
Wenn die einfachsten Aufgaben zu viel werden, wenn der Schlaf nicht mehr ausreicht und du keine Ruhe mehr findest, kann das ein Hinweis auf einen Burn-out sein. Der hohe Anspruch an sich selbst und…
Chandrashekara Burandt,
08. Mär 2019 - 10. Mär 2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Hirte zu tun haben:

Entspannungskurs Podcast

6C Laya Entspannung im Sitzen - Kundalini Yoga Tiefenentspannung
Eine wunderschöne Tiefenentspannung, die du im Sitzen machen kannst, um dein Energiefeld zum Pulsieren zu bringen, um dein Energiefeld…
sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya) 2016-12-15 18:00:00
6B Laya Entspannung im Liegen - langsam und gründliche - Kundalini Yoga Tiefenentspannung
Laya Tiefenentspannung aus dem Kundalini Yoga - eine
sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya) 2016-12-14 18:00:00
6A Kundalini Yoga Tiefenentspannung Laya Yoga - Transformation von negativem Denken
6A Kundalini Yoga Tiefenentspannung Laya Yoga - Transformation von negativem Denken - Kursaudio Woche 6 Entspannungskurs Eine machtvolle 5E Klassische Yoga Entspannung Kurzform im Liegen
In Sieben Minuten tiefe Entspannung erfahren - das geht ganz leicht! Lass dich von Sukadev
sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya) 2016-12-08 18:00:00