Hare-Krishna

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hare-Krishna ist der Beginn eines Mantras. Hare Krishna ist ein Gruß innerhalb der Hare-Krishna-Bewegung. Hare Krishna ist auch die populäre Bezeichnung von Menschen, die der internationalen Gesellschaft für Krishna-Bewusstsein angehören, der ISKCON. Krishna ist ein Aspekt Gottes, Krishna ist die achte Inkarnation von Vishnu. Krishna soll vor über 5000 Jahren gelebt haben. Krishna gilt als Erhalter, er steht für Liebe und Freude. Er steht auch besonders für die Verbindung von Bhakti, also Gottesliebe und Jnana, der höchste Erkenntnis. Hare ist eine Form, eine grammatische Form von Hari. Hari ist ein Beiname von Vishnu. Hari heißt grün, gelb oder strahlend und leuchtend. Hari heißt auch „der die Herzen aller zu sich zieht“. Hare Krishna ist auch ein Gruß, der innerhalb der Hare-Krishna-Bewegung populär ist, man grüßt sich dort mit „Hare Krishna“ und deshalb hat sich das Wort „Hare Krishna“ auch als Wort eingebürgert für Menschen, die zu einer bestimmten spirituellen Bewegung gehören.

Hare-Krishna - erläutert vom Yoga Standpunkt aus


Hare-Krishna Mantra

Hare-Krishna - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Hare Krishna ist der Beginn des Krishna Mantras, auch das Hare Krishna Mantra genannt, das Hare Krishna Mantra ist eine Abwandlung des Maha Mantras. Das Maha Mantra lautet: „Hare Rama Hare Rama Rama Rama Hare Hare, Hare Krishna Hare Krishna Krishna Krishna Hare Hare.” Es gab einen großen Meister namens Gauranga Mahaprabhu, der auch als Chaitanya bezeichnet wurde, er lebte um 1500 in Bengalen und war als ein großer Verehrer von Krishna bekannt.

Er wandelte die Reihenfolge des klassischen Maha Mantras um und begann mit „Hare Krishna“. So begann er mit: „Hare Krishna Hare Krishna Krishna Krishna Hare Hare, Hare Rama Hare Rama Rama Rama Hare Hare.“ Hare, also der Vokativ von Hari. Für manche die den Hare Krishnas angehören, bedeutet Hari eben nicht Vishnu ist, sondern dass Hari Radha ist. Jedoch wird auch manchmal gesagt, dass Rama Radha ist. Denn Rama ist letztlich Freude und Rama heißt „derjenige, der sich freut“. Wenn man das zweite „a“ länger sprechen würde, ist es „diejenige, die sich freut“ und so wird manchmal entweder Hari, Hare oder auch Rama nicht als Vishnu oder Rama gedeutet, sondern eben als Radha, die Gefährtin von Krishna.

Die Hare-Krishna-Bewegung

Die Hare-Krishna-Bewegung ist im 16. Jahrhundert entstanden, eben durch Chaitanya, auch Gauranga Mahaprabhu genannt. Diese Tradition wird auch als Gaudiya-Vaishnava-Tradition bezeichnet. Im 20. Jahrhundert gab es einen großen Meister namens Bhaktivedanta Swami Prabhupada und dieser kam 1965 nach Amerika , er gründete 1966 in New York die International Society for Krishna Consciousness, auch ISCKON genannt. Dies war die Geburtsstunde der Hare-Krishna-Bewegung. Bhaktivedanta Swami Prabhupada lebte bis 1977 und seitdem hat sich die ISCKON weiterentwickelt, ist vor allem in Indien ganz besonders stark, hat aber auch einige Tempel in Deutschland, in Amerika und vielen anderen Ländern dieser Welt. In den 70er Jahren wurden die Hare-Krishna-Anhänger zum Teil von so genannten Sektenbeauftragten als Angehörige von Jugendsekten propagiert, bzw. verfolgt. Es wurde behauptet, dass die Anhänger einer Gehirnwäsche unterzogen wurden. Jedoch diese Kritik gibt es heute nicht mehr, heute ist die ISCKON und damit die Hare-Krishna-Bewegung eine etablierte hinduistische Gemeinschaft, die sich auch um den interreligiösen Dialog bemüht und damit auch von kirchlicher Seite nicht mehr als kritisch angesehen wird. Gerade in Indien gibt es reichlich Anerkennung auch von offizieller Seite der indischen Regierung. Die Hare-Krishna-Bewegung im Westen ist also Teil der Vaishnava-Traditionen in Indien und im Zuge der religiösen Toleranz sollte man auch Andersgläubige anerkennen.

Hare-Krishna und Yoga Vidya

Auf Yoga Vidya hat die Hare-Krishna-Bewegung eine gewisse Auswirkung. Zwar hat Yoga Vidya eine andere Tradition, sie kommt von der Yoga-Vedanta-Tradition von Shankaracharya, damit von der monistischen Tradition. Bei Yoga Vidya gibt es ein unendliches Göttliches, Brahman genannt, dieses manifestiert sich auf so viele verschiedene Weisen und man kann Gott verehren als Krishna, als Rama, als Allah, als Gott-Vater, als Gott-Mutter oder wie man will. Aber da gerade die Hare-Krishna-Bewegung so gerne Mantras singt, vor allen das Maha Mantra, wird auch bei Yoga Vidya immer wieder das Maha Mantra gesungen, auch so wie es bei der Hare-Krishna-Bewegung üblich ist und in Melodien, die bei der Hara-Krishna-Bewegung populär sind. Einige der Seminarleiter und Seminarleiterinnen bei Yoga Vidya und manche der Sevakas, der Gemeinschaftsmitglieder, waren auch einige Jahre in der Hare-Krishna-Bewegung und haben dort zum Teil auch Einweihungen bekommen und leben auch weiterhin diese Hare-Krishna-Spiritualität.

Hare-Krishna Video

Hier findest du ein Video zu Hare-Krishna mit einigen Informationen und Anregungen:

Hare-Krishna - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Audiovortrag zu Hare-Krishna

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Hare-Krishna anhören:

Hare-Krishna Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Hare-Krishna  ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Hare-Krishna gehört zu den Themengebieten Religionsgemeinschaft, Hinduismus, Mantra. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:


Begriffe im Alphabet vor und nach Hare-Krishna

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Hare-Krishna :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Hare-Krishna :

Senioren Seminare

19.04.2019 - 21.04.2019 - Yoga für Senioren - Yogalehrer Weiterbildung
Du lernst viel über die körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen des älteren Menschen, um mit Einfühlungsvermögen und Verständnis deinen Yogaunterricht zu gestalten. Neben dem th…
Wolfgang Keßler,
29.05.2019 - 31.05.2019 - Yoga ab 50
Im reiferen Alter ist es besonders wichtig, Körper und Geist für den neuen Lebensabschnitt zu stärken. Genau der richtige Zeitpunkt also, um endlich Yoga zu üben. Regelmäßig praktiziertes Yog…
Premajyoti Schumann,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Yoga ab 50
Im reiferen Alter ist es besonders wichtig, Körper und Geist für den neuen Lebensabschnitt zu stärken. Genau der richtige Zeitpunkt also, um endlich Yoga zu üben. Regelmäßig praktiziertes Yog…
Mirabai Seifert,
26.07.2019 - 28.07.2019 - Yoga für Senioren - Yogalehrer Weiterbildung
Du lernst viel über die körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen des älteren Menschen, um mit Einfühlungsvermögen und Verständnis deinen Yogaunterricht zu gestalten. Neben dem th…
Kavita Pippon,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Hare-Krishna zu tun haben:

Yoga vor dem PC Audio Übungsanleitungen Podcast

Yin Yoga – durch Loslassen in die eigene Mitte finden

Um gut ins neue Jahr zu kommen, kann es nach dem ganzen Weihnachts- und Neujahrsstress angenehm sein, etwas zu entschleunigen.…

YogaWiki 2019-01-17 16:00:55
Gegrätschter gestützter Kopfstand …

… – Yoga zwischendurch. Entspannung, Flexibiltät, ein klarer Kopf – das sind einige der Wirkungen dieser Yoga…

Omkara 2018-10-22 10:00:54
69 Kavacham – errichte ein kraftvolles Energiefeld

Schaffe dir ein Schutzfeld, ein machtvolles Energiefeld, Kavacham genannt. Mit einem starken Energiefeld brauchst du dich nicht über Kleini…

Omkara 2018-09-22 13:00:56
62 Einführung in die Ärger-Transformations-Atmung

Es ist recht einfach, Alltagsärger und Reizbarkeit umzuwandeln in positiv nutzbare Energie – mit dem Ärger-Transformat…

Omkara 2018-07-26 13:00:28

Kathegorie:Esoterik