Landwirtschaft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landwirtschaft gibt die Grundlagen der menschlichen Ernährung. Seit es in der jungen Steinzeit Ackerbau gab, spielt die Landwirtschaft eine ganz entscheidende Rolle. Natürlich, der Mensch ist ursprünglich eben nicht im Ackerbau tätig. Es gibt seit einigen Jahrhunderttausenden Menschen und natürlich seit Millionen und zig Millionen - hunderten von Millionen Jahren Tiere und die essen eben das was es gerade so gibt. Den Menschen ist es gelungen in der Jungsteinzeit Landwirtschaft zu betreiben und so sich etwas unabhängig zu machen von dem was man vorfindet. Die Landwirtschaft heute prägt das Gesicht der Erde. Wenn du mal mit dem Flugzeug über die Erde fliegst und über die Erde schaust oder mit Google Maps über die Erde schaust. Du musst dafür nicht unbedingt fliegen, und in ausreichender Distanz kannst du schon sehen – die Landwirtschaft hat den größten Teil des Planeten Erde umgewandelt für die Nahrung des Menschen.


Früher bestellten unsere Vorfahren die Felder noch mühsam mit Pflügen wie diesem.


Sukadev erklärt, wie ökologische Landwirtschaft aussehen kann

Im weiteren Sinne gehört zur Landwirtschaft ja auch die Forstwirtschaft und da würdest du sagen,in Deutschland gibt es nur wenige Quadratkilometer, die nicht vom Menschen gestaltet worden sind. In der Bibel steht irgendwo ein Satz: Macht euch die Erde untertan. Es gibt eine andere Interpretation, die sagt kümmert euch um die Erde. Die letzte Bedeutung mag ich natürlich mehr. Aber wir haben uns heute die Erde untertan gemacht. Es gibt so viele Menschen und so viel Landwirtschaft, die entstanden ist. Und noch dazu weil die Menschen heute immer mehr Fleisch essen, wird immer mehr Teil der Erde für die Landwirtschaft genutzt. Man braucht ja die 4 bis 10 fache Menge an Landwirtschaftsfläche, um sich über Tiere zu ernähren, als wenn man direkt die Pflanzennahrung hätte. Es wäre wünschenswert, dass der Mensch – dass alle Menschen – Vegetarier / Veganer werden. Dann kann man wieder weniger Fläche auf dieser Welt für Landwirtschaft nutzen und mehr der Natur zurück geben. Und es wäre auch natürlich möglich, die Landwirtschaft zur Öko-Landwirtschaft /Bio-Landwirtschaft umzufunktionieren. Man könnte alle Menschen ernähren über Bio-Landwirtschaft / ökologische Landwirtschaft, wenn Menschen kein Fleisch mehr essen würden. Man könnte genügend Platz für Bienen, für Vögel und für andere Tiere machen zwischen den Äckern, wenn man die Landwirtschaft eben weniger intensiv betreiben würde. Vieles ist letztlich eine Frage der Fleischernährung. Unter den Wissenschaftlern besteht Einigkeit, wie man diesen Planeten lebenswert machen könnte, die Klimakatastrophe verhindern könnte und wie man ein gutes Leben führen könnte. Es gilt nur umzustellen – es gilt den Konsum umzustellen und es gilt auch die Fahrgewohnheiten und Fluggewohnheiten umzustellen. Es gilt die Müllgewohnheiten umzustellen und man könnte glücklicher sein und könnte die Lebensgrundlage für Mensch und Tier dauerhaft verändern. Es reicht nicht aus, nur über die Landwirtschaft zu schimpfen, wenn man dabei nicht selbst sein eigenes Konsumverhalten umstellt. Lebe vegetarisch, lebe vegan, beziehe deine Nahrung aus biologischem Landbau, iss weniger exotische Nahrungsmittel und iss das was weniger transportiert werden muss. Damit hast du einen großen Einfluss auf die Landwirtschaft.

Willst du etwas dazu ergänzen – deine eigenen Tipps geben? Dann schreibe es doch in die Kommentare. Mein Name ist Sukadev von www.Yoga-Vidya.de.

Video Landwirtschaft

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Landwirtschaft :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Landwirtschaft Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Landwirtschaft :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Landwirtschaft, dann könnte für dich auch interessant sein Lactovegetarische Ernährung, Lächle, Kundalini Yantra Tantra, Lässig, Lebe das Leben, Leben nach dem Tod.

Seminare

Yoga und Meditation Einführung Seminare

05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga und Meditation Einführung
Ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesen Tagen erhältst du eine Einführung in die zahlreichen Aspekte des Yoga und der Meditation. Erfahre Yoga und Meditation…
Premajyoti Schumann,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga und Meditation Einführung
Ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesen Tagen erhältst du eine Einführung in die zahlreichen Aspekte des Yoga und der Meditation. Erfahre Yoga und Meditation…
05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga und Meditation Aufbauseminar
Vertiefung, Festigung und Erweiterung des im Einführungsseminar Gelernten: Mache Fortschritte in den Yogastunden, vertiefe deine Meditation, öffne dein Herz beim Mantra-Singen. Lerne wirkungsvoll…
Keshava Schütz,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga und Laufen - der Durchbruch für deine geistige und körperliche Fitness
Ein freudiges Wochenende mit Yoga und Laufen. Ohne Wettkampfdruck lächelnd laufen, Yoga praktizieren und dennoch die eigenen Grenzen erweitern? Ja, gerne! Die Kombination von Yoga und Laufen stär…
Mahindra König,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Hatha Yoga Prävention für Anfänger
Yoga als ganzheitliches Übungssystem erhöht die Beweglichkeit, kräftigt unseren Organismus, stärkt das Immunsystem und fördert die Fähigkeit zur Entspannung. Dieser Hatha Yoga Präventionskur…
Ramashakti Sikora,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga und Meditation Einführung Online
Dieses Yoga und Meditation Einführung Online Seminar ist ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesen Tagen erhältst du eine Einführung in die zahlreichen Aspekt…
Kalyani Friedrich,