Einweihung der Elemente

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einweihung der Elemente : Videovortrag, Ratschläge, Anregungen.

Einweihung der Elemente - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Einweihung der Elemente

Einweihung der Elemente ist eine bestimmte Form der magischen Einweihung oder auch in einer Art geheimen Schulung. Einweihung heißt, dass man bestimmte Techniken lernt, dass man dabei eine bestimmte Energieübertragung bekommt, dass ein bestimmtes Ritual dabei ist und der Einzuweihende ein bestimmtes Versprechen abgibt. Das sind die Charakteristika von Einweihung.

Einweihung der Elemente kann heißen, dass man lernt, die verschiedenen Elemente zu aktivieren und zu nutzen. Es gibt die vier wichtigen Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und manchmal wird noch das fünfte Element, der Äther, miteinbezogen.

Im Yoga, insbesondere im Tantra, gibt es bestimmte Techniken, mit denen man die Chakren von unten nach oben öffnen kann, denn das Muladhara Chakra entspricht dem Erdelement, Svadhistana Chakra ist das Wasserelement, Manipura Chakra das Feuerelement und Anahata Chakra das Luftelement. Dann gibt es Vishuddha Chakra, das Ätherelement und Ajna Chakra, das reine Geistelement.

In manchen Traditionen gibt es für jedes Chakra eine Einweihung. Dabei werden bestimmte Mantras und Techniken gelehrt. Es gibt ein Ritual, bei dem der Einweihende bestimmte Kräfte auf den Schüler überträgt, so dass sich die Chakren öffnen. Wenn das Chakra geöffnet ist, hat der Schüler eine bestimmte Herrschaft über ein bestimmtes Element.

Es gibt diese Einweihung von Elementen in verschiedenen anderen Traditionen. In magischen Traditionen gibt es bestimmte Magien für bestimmte Elemente. Das muss nicht unbedingt als Einweihung sein. Man kann z.B. lernen, sich Erde zu visualisieren und vorzustellen, wie jemand mit Wurzeln verbunden ist. Man kann lernen, positive Gedanken zu entwickeln. Es gibt bestimmte Rituale und Erdgeister, die sogenannten Gnome und Zwerge. Eine magische Schulung kann diese Erdelemente-Schulung umfassen.

Zweitens gibt es das Wasserelement. Man lernt, sich Wasser zu visualisieren, Fluss, Quelle oder Regen usw. Man lernt, seine Wasserfähigkeiten zu kultivieren, zu fließen und vielleicht Kontakt mit Wasserwesen wie Undinen, Nixen oder Meerjungfrauen aufnimmt.

Man lernt als Drittes sich mit dem Feuerelement vorzustellen, wie das Feuer ist. Man lernt sich Flammen vorzustellen oder die Sonne, wenn diese so richtig heiß ist. Man lernt Kontakt mit den Salamandern, den Feuergeistern, aufzunehmen.

Dann lernt man als Viertes Kontakt mit dem Luftelement aufzunehmen. Man stellt sich den Himmel vor, den Wind und das Wehen. Man nimmt Kontakt mit den Luftgeistern auf, z.B. den Sylphen, manchmal werden die Elfen oder die Feen dazugerechnet. Man kann dafür auch Einweihungen bekommen.

Man kann lernen, die verschiedenen Fähigkeiten in sich zu kultivieren. Erde bedeutet Festigkeit und Beständigkeit. Wasser bedeutet Hingabe und Fließen. Feuer heißt Durchsetzungsvermögen, Enthusiasmus und Begeisterung. Luft heißt Leichtigkeit, Toleranz, Flexibilität und Einfühlungsvermögen.

Du kannst also die verschiedenen Elemente aktivieren. Und wenn du dich mit einem Chakra besonders verbinden willst oder auf einer Ebene besonders wirken willst, kannst du das in einer kleinen persönlichen Einweihung machen. Eine Woche oder einen Monat kannst du z.B. besonders am Erdelement arbeiten, eine Woche oder einen Monat am Wasserelement usw. Du kannst den Tag mit einer kleinen Einweihung beginnen oder du hast einen Lehrer, eine Lehrerin, die dir eine kleine Einweihung für jede dieser Lektionen gibt.

Einweihung der Elemente Video

Lausche einem Video-Vortrag über Einweihung der Elemente:

Diese Video Abhandlung mit dem Inhalt Einweihung der Elemente lässt dich vielleicht erahnen, dass es mehr auf dieser Welt gibt, als dem physischen Auge offenbar. Einweihung der Elemente - erläutert vom Geist einer religionsübergreifender Spiritualität.

Audiovortrag zu Einweihung der Elemente

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Einweihung der Elemente anhören:

Einhorn - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Einweihung der Elemente? Danke für deine Email an wiki@yoga-vidya.de.

Siehe auch

Einweihung der Elemente gehört zu den Themengebieten Element, Einweihung, Initation, Schamanismus, Naturspiritualität, Feinstoffphysiologie, Astralkörper, Nadi, Chakren, Esoterik, Okkultismus, Geheimlehre, Alchemie, Magie. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Einweihung der Elemente:

Yoga Nidra Seminare

29.03.2019 - 31.03.2019 - Yoga Nidra - Schlaf des Yogi
Einführung und praktische Unterweisung in die Tiefen der yogischen Technik der Entspannung - Yoga Nidra - entwickelt vom Sivananda Schüler Swami Satyananda Saraswati, Begründer der Bihar School…
Nada Gambiroza-Schipper,
07.04.2019 - 14.04.2019 - Yoga Nidra - Yogalehrer Weiterbildung
Yoga Nidra, der "psychische und dynamische Schlaf"stammt aus dem Tantra. Für die Unterrichtspraxis schulst du dein Bewusstsein durch Übungen und Gesprächskreise und lernst selbst mühelos, vollk…
Dr. Nalini Sahay,
19.04.2019 - 22.04.2019 - Yoga Nidra - Die Kunst der richtigen Entspannung
Es ist wunderbar, mit Yoga Nidra in die Entspannung zu kommen. Aus dem Zustand der Entspannung, der durch Yoga Nidra erfahren wird, kann sich dein kreatives Potential entfalten und die Freude am Le…
Gyanaroopa Dickbertel,
28.04.2019 - 01.05.2019 - Yoga Nidra - Die Kunst der richtigen Entspannung
Es ist wunderbar, mit Yoga Nidra in die Entspannung zu kommen. Aus dem Zustand der Entspannung, der durch Yoga Nidra erfahren wird, kann sich dein kreatives Potential entfalten und die Freude am Le…
Mahadev Schmidt,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Einweihung der Elemente zu tun haben:

Chakra Podcast

Padmasana – Lotussitz für Pranayama und Meditation

Padmasana, der Lotussitz, ist eine der bekanntesten Yoga Übungen. Gleichzeitig ist Padmasana eine der besonders schwierigen…

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - neue Energie und Lebensfreude) 2019-03-04 14:00:41
Muktasana – Yoga Sitzhaltung für Pranayama und Meditation

Eine der populärsten Sitzhaltungen für die Meditation ist Kamalasana – Lotossitz für Pranayama und Meditation

Kamalasana ist eine andere Bezeichnung für Padmasana

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - neue Energie und Lebensfreude) 2019-02-04 14:00:23
Asandasana – Yoga Sitzhaltung auf dem Stuhl

Erfahre hier, wie du gut auf einem Stuhl sitzen kannst. Asandasana ist die Sanskritbezeichnung für den Abgerufen von „https://wiki.yoga-vidya.de/index.php?title=Einweihung_der_Elemente&oldid=747257