Okkultismus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Okkultismus ist die Wissenschaft vom Verborgenen. Esoterik, Geheimwissenschaft und Okkultismus haben sehr ähnliche Bedeutungen. Okkultismus ist wörtlich die Wissenschaft des Verborgenen. Okkultus ist ein lateinisches Wort und bedeutet: Verborgen. Okkultismus ist eine auch Sammelbezeichnung für eine Menge von verschiedenen Dingen, was in den 1980er Jahren als Esoterik bezeichnet wurde. Heute wird manches davon als Spiritualität bezeichnet. Okkultismus ist all das, was dem normalen Menschen verborgen ist.

Typische Zeichen des Okkultismus wie z.B. das Pentagramm

Einige Disziplinen des Okkultismus

Okkultismus als die verborgene Seite der Religionen

Alle [{Religion]]en haben eine nach außen sichtbare Seite und zugleich eine unsichtbare Seite. Zu der sichtbaren Seite gehören die Rituale, die ethischen Richtlinien, der Gottesdienst, die Gotteshäuser, die Kirchenhierarchie usw. Zu dieser sichtbaren Seite gibt es einen inneren Aspekt der Religionen, wo es darum geht, Gott durch spirituelle Praxis tatsächlich zu erfahren. Wenn man wirklich Religion ernst nimmt, um wirklich nach Innen zu gehen, seinen Geist von dem Äußeren weg zuwenden, welches so lichtvoll erscheint, wo alle hingehen, dann gehört dies auf klassische Weise zum Okkultismus. Den Geist nach Innen zu richten ist scheinbar erst mal das Verborgene. Irgendwann wird das, was zunächst okkult ist, Licht und Strahlen.

Okkultismus als Wissenschaft und Weisheit, um Subtiles zu erfahren

Okkultismus beschäftigt sich mit dem, was für die normalen Wissenschaftler nicht sichtbar ist. Dies umfasst die Feinstoff- und Astralwelten, die nichtverkörperten Wesen wie Geister, Engel, Naturwesen, Lichtwesen, vielleicht aber auch die weniger lichten feinstöfflichen Wesen usw. Okkultismus ist in diesem Sinne, dass was mit den Augen, den Ohren und dem physischen verborgen ist, für welches du dich öffnen kannst. Kontakt mit Verstorbenen und ein Zurückgehen in frühere Leben gehört auch zum Okkultismus.

Was alles zum Okkultismus gehört

Die erste Disziplin des Okkultismus ist die Astrologie

Astrologie ist mehr als das gewöhnliche Horoskop

Zum Okkultismus gehört klassischerweise die Astrologie, die sich mit Verborgenem, mit der Zukunft, mit dem Charakter, mit deinem Karma, deinen Aufgaben beschäftigt.

Die zweite Disziplin des Okkultismus ist die Alchemie

Zum Okkultismus gehört auch die Alchemie. Über die Alchemie wird oft gesagt, dass sie ein Vorläufer der Chemie ist. Dies stimmt auch. Die Alchemie hat zudem eine okkultistische Seite, wo es darum geht, äußere Dinge als Symbol zu nehmen für das Innere. Sal, Mercurius und Sulphurius als die drei Grundbestandteile aller Materien entsprechen, Vata, Pitta und Kapha, welche wir aus dem Yoga kennen.

Mercurius ist der Vata, Sulphurius entspricht Pitta und Sal entspricht dem Kaphaelement. Es wird gesagt, dass alles aus diesen Urprinzipien besteht. In der Alchemie wird von den 5 Elementen gesprochen und den verschiedenen Dichtigkeitsstufen des Universums. Eine zweite Disziplin des Okkultismus, die es über Jahrhunderte gegeben hat, ist eben diese Alchemie.

Die dritte Disziplin des Okkultismus ist die Magie

Magie im Sinne von Techniken zur Geistesbeherrschung, Techniken der Askese, Techniken der Imagination, der Visualisierung und der Affirmationen und zudem die rituelle Magie zum aktivieren von bestimmten Energien. Dies umfasst die Kontaktherstellung mit Geisteswesen usw.

Die vierte Disziplin des Okkultismus ist die Kavalar

Im engeren Sinne die jüdische Mystik oder das okkulte Judentum. Dort wird über die verschiedenen Ebenen der Schöpfung gesprochen, über die 10 Grundprinzipien, die Sephiroth des Universums, wo verschiedene hebräische magische Formeln beschrieben werden, und auch Engelshierarchien beschrieben werden usw.

Der Okkultismus rückte immer mehr ins schlechte Licht

Im weitesten Sinne gehört Freimaurerei und andere okkultistische Strömungen zum Okkult des Christentums. Ganz definiert ist der Okkultismus auch nicht, da es etwas okkulter ist. Es gab eine Phase, da wurde der Okkultismus nicht so positiv gesehen. Zum Einen weil der Rationalismus nichts davon hielt, irgendwelche verborgenen Dinge zu suchen und zweitens weil die Kirche einen aufgeklärten Standpunkt vertreten hat und alle sollten diesem folgen. Sie wollte das Okkulte aus der Kirche haben. Drittens wurde im Nationalsozialismus der Okkultismus teilweise missbraucht. Dies führte zum Misskredit und zum Anderen weil ein großer Teil der Okkultisten der 20er Jahre durch die Nationalsozialisten umgekommen sind. Dies war bei den Nazis die doppelte Rolle. Es gab einige okkulte Symbole, die sie übernommen haben, wie z.B. das Hakenkreuz, das Feuer und Aufmärsche, Wanderungen, Gruppenenergie usw. Auf diese Weise konnten einige Okkultisten für sich gewonnen werden. Die anderen, welche nicht mitspielen wollten, haben sie in die Konzentrationslager geschickt oder relativ zügig an die Front in die Abschnitte, wo ein sicheres Sterben vorhersehbar war. Es gab nach dem 2. Weltkrieg einen doppelten Verlust von Okkultismus. Zum Einen die Naziokkultisten, die aus gutem Grund all ihre Reputation verloren haben und die anderen waren tot. Später hat sich in den 70 und 80er Jahren eine neue Strömung entwickelt, welche Esoterik genannt wurde. Diese hat im Grunde das verkörpert, was der positive, der hohe Okkultismus zuvor verkörpert hat. Esoterik wurde dann auch in den Misskredit gezogen, dass man heute Esoterik fast als Schimpfwort gebraucht. Obwohl Esoterik eher die innere Seite von etwas bezeichnet.

Video Okkultismus

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Okkultismus :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Okkultismus Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Okkultismus :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Okkultismus, dann könnte für dich auch interessant sein Oh my Goodness Übersetzung, Öffne dein Herz, Objekt Subjekt, Om - ein Quelle aus Klängen, Online Yoga Kurs, Orakel.

Seminare

Energiearbeit Seminare

05.06.2020 - 07.06.2020 - Spiraldynamik Yoga Asanas exakt
Die Natur und das Universum unterliegen dem Spiralprinzip. So auch die sich ständig verschraubenden Bewegungen des Körpers.Unser anatomischer, energetischer Bewegungsapparat folgt den Naturprinzi…
Jnanadev Wallaschkowski,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Manipura und Anahata
Vertiefe dein Wissen über das dritte und vierte Chakra: Manipura- und Anahatha-Chakra und ihre Zusammenarbeit. Sie stehen in Verbindung mit: Stoffwechsel, Willensstärke, Transformation, Selbstach…
Mangala Narayani,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Kundalini-Yoga Einführung online
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Rama Schwab,
06.06.2020 - 06.06.2020 - Intensives Pranayama mit Sukadev 6:45-9:00 Uhr - Online Workshop
Lass dich von Sukadev anleiten zu einer intensiven Pranayamasitzung! Für neue Energie und Lebensfreude – und eine intensive spirituelle Erfahrung. Knapp 2 Stunden Pranayama Praxis und Mudrareihe…
Sukadev Bretz,
11.06.2020 - 14.06.2020 - Hellseher/in Ausbildung online
Die über unsere äußeren Sinne hinausgehende feinere Wahrnehmung zu schulen scheint wichtig in einer Zeit, wo das lange als „esoterisch“ abgetane Wissen wieder in den Alltag einfließen kann…
Myriel,
12.06.2020 - 14.06.2020 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Sukadev Bretz,Narendra Hübner,Rama Schwab,Dattatreya Jenk,Adinath Zöller,Garuda Wördemann,