Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung

Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung. Hier zu sehen Krishna. - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Mystik

Im Yoga heißt es, dass Gott immer wieder auf die Welt kommt. Krishna beschreibt in der Bhagavad Gita, dass wann immer Dharma abnimmt und Adharma zunimmt, Gott sich inkarniert, ein Avatar auf die Welt kommt, um wieder Dharma (Rechtschaffenheit) und das Gute in die Welt zu bringen, und Adharma (das Unrechtschaffene), das von dem normalen Gang abweicht, zu überwinden. Man kann sagen Gott hat die Welt mit einer Freiheit geschaffen. Mensch hat Freiheit und auch andere Wesen haben Freiheit. Mensch und andere können ihre Freiheit aber auch missbrauchen. Und dann geht die Welt anders, als sie eigentlich gehen sollte, dann muss Gott eingreifen. Und Gott kann eingreifen, indem er als Inkarnation (Fleischwerdung) in die Welt kommt. Krishna sagt, dass er sich in jedem Zeitalter wieder inkarniert. Das ist also die Mystik göttlicher Inkarnation. Es gibt also nicht nur eine Inkarnation beziehungsweise Avatar (Herabkunft) Gottes, sondern es gibt viele. In jedem Zeitalter, auch in jeder Kultur, erscheint Gott von neuem. Und so gibt es in Indien die Aussage, dass es zahllose Avatare gibt. Es gibt aber auch die Beschreibung von nur einigen Avataren. Es hilft, sich dieser Mystik göttlicher Inkarnationen bewusst zu werden und etwas über ihr symbolisches Wirken und ihre praktische Bedeutung zu verstehen.

Inkarnationen einiger Götter

Es gibt zum Beispiel eine ganze Reihe von Inkarnationen von Vishnu, seine 10 Hauptinkarnationen und 22 Nebeninkarnationen. Von Shiva gibt es zum Beispiel Dakshinamurti und Shankara als Inkarnationen. Die Inkarnationen der göttlichen Mutter werden die in den zahlreichen Schriften zur göttlichen Mutter beschrieben. Dort heißt es, dass die göttliche Mutter sich sogar vorübergehend und teilweise in einem Menschen manifestieren kann, Teilavatar oder Bhava Avatar werden kann, also sich dann manifestieren kann, wenn ein Mensch, typischerweise eine Frau, in einem anderen Bewusstseinszustand ist.

Vishnu ein Aspekt des göttlichen - vom Yoga Standpunkt aus

Die Dashavatare (die Hauptavatare) von Vishnu – Mystik, Symbol und praktische Bedeutung

  • • 1. Matsya Avatar (Fisch)
  • • 2. Kurma Avatar (Schildkröte)
  • • 3. Varaha Avatar (Eber)
  • • 4. Narasimha Avatar (Mensch-Löwe)
  • • 5. Vamana Avatar (Zwerg)
  • • 6. Parashurama Avatar (Rama mit Axt und Pflug )
  • • 7. Ragu Rama Avatar (Königlicher Rama )
  • • 8. Krishna Avatar (Philosoph und Führer)
  • • 9. Buddha Avatar
  • • 10. Kalki (Ewigkeit)

Symbole für die 10 Entwicklungen des Lebens auf der Erde

Symbolische und praktische Bedeutung

Die verschiedenen Inkarnationen sind also einerseits Symbol für die Entwicklung des Kosmos und haben andererseits symbolische Bedeutung für die eigene spirituelle Entwicklung.

Video Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Die Mystik göttlicher Inkarnationen auf Erden - ihre Symbolik, Wirken und praktische Bedeutung, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die Psychologie der Wahl, Die Kunst des Alleinseins, Die fünf Elemente, Die Psychologie des Yoga, Dionysisch, Donnerkeil.

Bhakti Yoga Seminare

23.07.2019 - 23.07.2019 - Mantra-Konzert mit The Love Keys
Mantra-Konzert mit The Love Keys.21:10 - 22:00 Uhr
The Love Keys,
26.07.2019 - 28.07.2019 - Aradhana - Tantrische Herzensgebete
Ein Kurs für alle Suchenden, die sich auch im Alltag mit dem Göttlichen verbunden fühlen möchten, die die künstliche Kluft zwischen Alltag und spirituellem Leben überwinden möchten. Aradhana…
Dr. Nalini Sahay,
28.07.2019 - 31.07.2019 - Bhakti Yoga - ISKCON meets Yoga Vidya
Swami Sivananda über Bhakti Yoga: Wir werden den Bezug auf die entsprechenden Stellen in den Büchern von Swami Sivananda nehmen sowie Parallelen zu anderen traditionellen Werken und Gelehrten aus…
Dhira Nitai Das,
28.07.2019 - 02.08.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen mit Swami Nivedanananda
Indische Rituale und Rezitationen sind sehr berührend. Die Rituale und Rezitationen werden von Swami Nivedananda durchgeführt. Swami Nivedananda ist ein authentischer indischer Meister des Yoga.…
Swami Nivedanananda,Chandrashekara Schönwetter,
30.07.2019 - 30.07.2019 - Mantra-Konzert mit Frauke Richter
Konzert mit Frauke Richter 21:10 - 22:00 Uhr
Frauke Richter,
31.07.2019 - 02.08.2019 - Bhakti Yoga - Shrimad Bhagavatam
Ein Hauptwerk, auf dem Pfad vom Bhakti Yoga, das dem großen Weisen Vyasadeva zugeschrieben wird und das als Kronjuwel der vedischen Literatur und als natürlicher Kommentar zu Vedanta-sutra gilt.…
Dhira Nitai Das,