Erfindung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Yoga Erfindung

Wer hat die Meditation erfunden?

Es gibt keinen mythologischen Begründer der Meditation. Meditation gibt es auch in vielen Kulturen. Buddha hat meditiert aber er hat es nicht selbst erfunden. Im alten Indien findet man Darstellungen von meditierenden Menschen schon in der Indus-Kultur, also vor 5000 Jahren. Wir finden die Pharaonen, im alten Ägypten, die auf einem Stuhl sitzen und die Augen geschlossen haben, hier kann man davon ausgehen das sie meditieren. Wir finden Meditation in schamanischen Kulturen wo Menschen in die Wildnis gehen und dort meditieren. In manchen Kulturen gehört es zum Erwachsen werden, dass man in die Natur geht um zu meditieren.

Wer hat also Meditation erfunden? Letztlich, die Tiefe des Wesens. Meditation entsteht immer wieder und ist uralt. Vermutlich ist Meditation so uralt wie Menschen. So wie Menschen denken konnten wollten sie auch einmal eine Phase haben ohne zu denken. So wie Menschen Worte entwickelt haben so wollten sie auch Phasen haben ohne Worte. Letztlich hat der Mensch die natürliche Fähigkeit zur Meditation.

Es gehört auch zum genetischen Arsenal des Menschen, zu meditieren. Und ich glaube sogar: Menschen haben das innere Bedürfnis zu meditieren. Menschen brauchen Meditation um gesund und glücklich zu sein, ein sinnvolles Leben zu haben, und mit anderen besser zurecht zu kommen. Man könnte auch sagen: die Evolution oder Gott hat sie erfunden, als er den Menschen geschaffen hat. Letztlich erfindet der Mensch Meditation immer wieder von Neuem, in dem Moment, in dem er in die Ruhe geht.

Wer erfand Yoga?

Auf die Frage, „Wer erfand Yoga?“ können wir nur mit „Wir wissen es nicht“ antworten. Yoga ist Jahrtausende alt und es gibt keine einzelne Person, die Yoga erfunden hat, sondern Yoga ist immer wieder entstanden. Yoga hat sich kontinuierlich weiter entwickelt, doch die Ursprünge des Yoga liegen im Dunkeln.

In den Schriften des vor Jahrtausenden entstandenen Yoga steht unter anderem, dass die alten „Rishis“ („Seher“) die Yogaübungen in einem überbewussten Zustand gefunden und entdeckt hätten, oder sie wurden ihnen offenbart. Nach manchen Traditionen hat sich Gott selbst in dieser Welt manifestiert, um den Menschen Yoga zu bringen. Yoga ist also sehr alt, hat sich permanent weiterentwickelt und wer es „erfunden“ hat ist nicht bekannt.

Yogalehrerausbildung

Yogalehrer Ausbildung

19. Okt 2018 - 28. Okt 2018 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Maheshwara Mario Illgen,Jeannine Hofmeister,
28. Okt 2018 - 02. Nov 2018 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Shambhudas Alexeev,


Interessante Webseiten

Bücher von Sukadev: