Yoga Nidrasana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoga Nidrasana ist eine fortgeschrittene, energetisch stark wirkende Vorwärtsbeuge die zu den 84 wichtigsten Asanas gehört. Auf deutsch wird Yoga Nidrasana auch Yoga-Schlafstellung oder Schlafstellung des Yogi genannt. Yoga Nidrasana gehört zu den meditativen Asanas die hilft den Geist nach innen zu richten. Bereits 10 Minuten in Yoga Nidrasana sind eine meditative Erfahrung. Yoga Nidrasana kann anstelle, vor oder nach Paschimothanasana geübt werden. Paschimottanasana gehört zu den 12 Grundstellungen der Yoga Vidya Reihe. Yoga Nidrasana wirkt ähnlich wie Kurmasana (Schildkröte) und Paschimottanasana (Vorwärtsbeuge). Nach Yoga Nidrasana kannst du weitere Vorwärtsbeugen praktizieren z.B. kommt man nach Yoga Nidrasana tiefer in Paschimothanasana und Kurmasana. Danach kannst du weiter zu Purvottanasana, der schiefen Ebene gehen oder direkt weiter zu den Rückbeugen, z.B. Bhujangasana, der Kobra,

Yoga Nidrasana, Schlaf des Yogi

Ausführung von Yoga Nidrasana

  • (1) Als Ausgangsposition für Yoga Nidrasana liege in Shavasana, der Rückenlage.
  • (2) Bringe einen Fuß hinter deinen Kopf und ziehe die Zehen ran, so wird er stabiler
  • (3) Bringe nun den zweiten Fuß hinter deinen Kopf und hake ihn in den anderen Fuß ein
  • (4) Für die passive Haltung bringe deine Hände vor die Brust oder überkreuze deine Arme hinter deinem Rücken
  • (5) Wenn du weiter gehen möchtest strecke deine Beine durch um die Dehnung zu erhöhen
  • (6) Bring deine Hände auf dein Gesäß und drücke dich weiter in Yoga Nidrasana
  • (7) Kehre vorsichtig zurück zu Shavasana und spüre nach

Wirkung von Yoga Nidrasana

Die Wirkung von Yoga Nidrasana ist ähnlich wie bei Kurmasana.

Körperliche Wirkung von Yoga Nidrasana

Yoga Nidrasana aktiviert die Abwehrkräfte und harmonisiert die Verdauung. Auf die Bauchorgane, besonder Magen, Bauchspeicheldrüse und die Leber wikrt Yoga Nidrasana harmonisierend. Auf der Muskelebene wird vor allem der Rücken, Becken, Gesäß und Beine flexibler.

Gedehnte Muskeln

Gestärkte Muskeln

Geistige Wirkung von Yoga Nidrasana

Yoga Nidrasana ist gut als Vorübung zur Meditation geeignet, weil sie hilft die Sinne und den Geist nach innen zu bringen, besonders wenn Yoga Nidrasana eine längere Zeit gehalten wird, mindestens 3-10 Minuten. Kurmasana, die Schildkröte hat eine ähnliche Wirkung und ist für manche leichter auszuführen.

Energetische Wirkung von Yoga Nidrasana

Yoga Nidrasana ist eine sehr stark wirksame Asana auf der energetischen Ebene, die zu den effektiven Asanas gehört um die Kundalini zu erwecken, weil sie alle Chakras in der Wirbelsäule aktiviert und hilft den Paschimootha Nadi, die Sushumna zu öffnen. Besonders das Manipura Chakra wird angesprochen. Außerdem harmonisiert Yoga Nidrasana das Sonnengeflecht und hilft die nach außen strahlenden Pranaströume zurück nach innen zu lenken.

Video zur Ausführung von Yoga Nidrasana

Siehe auch

Yoga Literatur

Yoga Seminare

Yogalehrer Ausbildung

03. Feb 2019 - 08. Feb 2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Swami Divyananda,Kalyani Friedrich,
03. Feb 2019 - 15. Feb 2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Swami Divyananda,Kalyani Friedrich,

Asanas als besonderer Schwerpunkt

03. Feb 2019 - 08. Feb 2019 - Asana Intensiv - Tipps und Details für eine tiefere Praxis
In diesem Seminar erhältst du viele kleine Hinweise für deine Yogapraxis. Dies betrifft die anatomischen Aspekte für einen korrekten und für dich guten Aufbau der Asanas genauso wie deine inner…
03. Feb 2019 - 08. Feb 2019 - Stressbewältigung mit Yin Yoga
Wir leben heute in einer Zeit, die geprägt ist von einem dominierenden „Yang“-Lebensstil mit viel Aktivität und Zielorientiertheit. Die Folge davon sind Dauerstress, chronische Verspannungen…
Mohini Wiume,