Spöttisches Lächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spöttisches Lächeln ist ebenso wie spöttisches Lachen, ironisches Lächeln, hochmütiges Lächeln ein Ausdruck der eingebildeten Überlegenheit. Spott ist eine machtvolle Waffe. Mit spöttischem Lächeln kann man jemand anderen klein machen, ohne dass dieser sich wirklich wehren kann. Man macht sich über den anderen lustig, kann aber nachher behaupten, man hat es ja so nicht gemeint, es war doch nur Spaß. Humor, Lächeln, Lachen ist eigentlich dazu da, Spannungen abzubauen, Vertrauen, Liebe, Verständnis aufzubauen. Lächeln symbolisiert: Du hast von mir nichts zu befürchten. Lasst uns friedvoll miteinander sprechen, zusammenarbeiten. Spöttisches Lächeln verkehrt diese positiven Aspekte des Lächelns in ihre Gegenteil.

Spöttisches Lächeln

Allerdings gilt auch: Spöttisches Lächeln ist zwar eine Waffe. Aber besser man nutzt das spöttische Lächeln als eine Keule.

Spöttisches Lächeln ist ein Zeichen von Hochmut. Und: Hochmut kommt vor dem Fall. Wenn man dem Spott anderer begegnet, bleibt man am besten ruhig in der Gewissheit, dass auf Hochmut Fall kommt. Wer souverän genug ist, kann auch mit Schlagfertigkeit reagieren. Oder man behält seine innere Gemütsruhe, seine Gelassenheit bei. Dann prallt das spöttische Lächeln ab. Am besten wäre es sogar, dem anderen mit einem offenen Lächeln zu begegnen, mit seinem Herzen eine Verbindung zum Herzen des anderen aufzubauen. Dann wird plötzlich aus dem spöttischen Lächeln ein echtes Lächeln, ein freundliches Lächeln.

Siehe auch

Arten des Lächelns

Lächeln als Ausdruck der Freude


Lächeln als Ausdruck des Wohlwollens

Lächeln als Überspielen anderer Emotionen

Verletzendes und falsches Lächeln

Weitere Formen des Lächelns


Lachen und Lachyoga