Anlächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anlächeln kann ein guter Beginn einer Beziehung sein. Sich anlächeln ist schon mehr als sich zulächeln. Sich anlächeln ist das Schenken einer gewissen Liebe. Beim sich Anlächeln werden die Augen zum Tor der Seele. Zwei Menschen spüren sich. Ein magischer Moment kann entstehen - und auch schnell wieder vergehen. In einem Lächeln kann so viel stecken. So kann vieles passieren, wenn zwei Menschen sich intensiv anlächeln.

Anlächeln

Natürlich muss man vorsichtig sein: Nicht immer mag man mit den Konsequenzen einer Seelenverbindung leben. Und nicht jeder, der einen anderen anlächelt, meint es ernst. Und natürlich gibt es auch unverbindlichere Formen des Anlächelns. Auch Kinder, sogar Babys, setzen das Instrument des Anlächelns ein, um Liebe zu zeigen, um Liebe zu bekommen. Wenn ein Kind, ein Baby, einen anlächelt, geht das Herz auf.

Siehe auch