Ansteckendes Lächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ansteckendes Lächeln ist ein Lächeln, das ansteckt. Lachen ist gesund. Lachen ist die beste Medizin. Lachen ist ansteckend, darauf beruht die Magie des Lachyoga. Menschen machen Übungen, die Lachen imitieren, Lachen initiieren sollen, was so komisch wirkt, dass irgendwann einer in echtes Lachen ausbricht. Da Lachen ansteckend ist, lachen dann alle mit. Aber nicht nur Lachen ist ansteckend. Auch Lächeln ist ansteckend. Wenn du einem Menschen zulächelst, wird er ziemlich sicher zurücklächeln. Und wenn mehrere Menschen Lächeln, dann lächeln die anderen die dazu kommen auch. Es gibt manche Menschen, die haben ein besonders ansteckendes Lächeln. Wenn ein Lächeln aus einer Kombination von Freude, Menschenfreude, echtem Interesse und Liebe besteht bzw. damit angefüllt ist, dann ist das ein besonders ansteckendes Lächeln.

Ansteckendes Lächeln

Es gibt auch geheimnisvolles Lächeln, tiefsinniges Lächeln, sibyllinisches Lächeln. Diese Art von Lächeln ist meist kein ansteckendes Lächeln sondern ein Nachdenken provozierendes Lächeln, was die anderen weniger zum Lächeln bringt. So ist ein ansteckendes Lächeln auch meistens ein eher oberflächliches Lächeln.

Lächeln ist ein Medium für Liebe und Freude. Spontanes Lächeln kommt aus Freude und Liebe. Bewusst eingesetztes Lächeln kann einen dazu befähigen, Liebe und Freude hervorzurufen. Beide Arten von Lächeln können ansteckendes Lächeln werden.

Siehe auch