Gespieltes Lächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gespieltes Lächeln ist ein Lächeln, das man vorspielt. Gespieltes Lächeln ist ein unechtes Lächeln, ein falsches Lächeln. Im besten Fall zeigt jemand gespieltes Lächeln, weil es zu seinem Beruf dazu gehört. Insbesondere Stewardessen, Verkäufer, Kelnner/innen werden auf Lächeln getrimmt. Wenn sie nicht in Stimmung sind, dann zeigen sie gespieltes Lächeln. Manchmal wird gesagt dass Dauergrinsen ungesund sei. Aber ein gespieltes Lächeln ist immer noch besser als Dauer-Griesgrämigkeit, Mürrigkeit. Besser ist es, in sein Lächeln Wohlwollen, Verständnis und den Wunsch dem anderen behilflich zu sein. Dann wird zügig aus dem gespielten Lächeln echtes Lächeln, authentisches Lächeln.

Gespieltes Lächeln

Anders ist es, wenn gespieltes Lächeln eingesetzt wird, um andere zu manipulieren. Man hat gar nicht das Wohl des anderen im Sinn. Im Gegenteil will jemand einem anderen schaden. Um diesen zu täuschen, spielt er ein Lächeln vor. Dieses gespielte Lächeln ist unethisch und sollte vermieden werden. Diese Art von gespieltem Lächeln ist gar nicht so selten. Wenn dir ein solcherart vorgespieltes Lächeln begegnet, dann ignoriere es am besten. Lächle einfach zurück. Lächle aber zurück mit Wohlwollen. Vielleicht wird dann auch beim anderen aus gespieltem Lächeln eine innere Verbindung, die zu echtem Lächeln sich ausbauen kann. Sei aber auf der Hut, wenn du gespieltes Lächeln, falsches Lächeln vermutest. Lass dir dann nichts andrehen und prüfe alles um so sorgfältiger.

Siehe auch

Arten des Lächelns

Lächeln als Ausdruck der Freude


Lächeln als Ausdruck des Wohlwollens

Lächeln als Überspielen anderer Emotionen

Verletzendes und falsches Lächeln

Weitere Formen des Lächelns


Lachen und Lachyoga