Gequältes Lächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gequältes Lächeln ist ein Lächeln, das man nach einer Niederlage zeigt. Gequältes Lächeln kann man auch zeigen, wenn man angegriffen wird. Auch wenn man gerade sehr angestrengt ist, kann man gequält lächeln. Ein gequältes Lächeln kaschiert das, was man in Wahrheit fühlt. Gequältes Lächeln ist auch ein angestrengtes Lächeln. Gequältes Lächeln kann heißen gute Miene zum bösen Spiel zu zeigen.

Gequältes Lächeln

Gequältes Lächeln zeigt man, um Haltung zu bewahren, die Contenance zu wahren. Es ist ein Zeichen von Souveränität, dass man auch in schwierigen Situationen Ruhe bewahren kann. Lächeln, auch gequältes Lächeln, kann da von Hilfe sein.

Manchmal ist es aber auch gut, Emotionen zu zeigen. Manchmal hilft es auch zu weinen statt gequält zu lächeln. Manchmal sollte man um Hilfe bitten, anstatt gequält lächelnd zu hoffen, dass andere ihre Hilfe anbieten. Leben ist nicht immer einfach. Mal ist Contenance wichtig, mal Emotionalität.

Siehe auch

Arten des Lächelns

Lächeln als Ausdruck der Freude


Lächeln als Ausdruck des Wohlwollens

Verletzendes und falsches Lächeln

Weitere Formen des Lächelns


Lachen und Lachyoga