Bösartiges Lächeln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bösartiges Lächeln ist ein Lächeln mit dem man einem anderen schaden will. Lächeln ist die freundlichste Weise, einem anderen die Zähne zu zeigen. Beim bösartigen Lächeln ist aber von Freundlichkeit keine Spur. Bösartiges Lächeln kann aus Schadenfreude kommen, aus Vorfreude weil man weiß, dass dem anderen gleich etwas Schlimmes passieren will. Bösartiges Lächeln kann auch ein Lächeln sein, mit dem man seine üblen Absichten kaschieren will.

Bösartiges Lächeln

Bösartiges Lächeln kann ein wissendes Lächeln sein: Man weiß, der andere macht einen schlimmen Fehler und lässt ihn bewusst ins Verderben laufen. Bösartiges Lächeln kann jemand auch dann zeigen, wenn man jemand anderen angreift, ihn bloß stellt, ihn öffentlich vernichtet. Indem man dabei lächelt, wird man selbst fast unangreifbar. Man lächelt ja, Aggressivität kann einem nicht unterstellt werden. So ist bösartiges Lächeln oft ein triumphierendes Lächeln, manchmal auch ein vernichtendes Lächeln.

Ein spiritueller Aspirant sollte sich des bösartigen Lächelns enthalten. Wohlwollen, tiefe Liebe, sollte einen spirituellen Aspiranten prägen. Selbst wenn man für seine Ideale kämpfen muss, selbst wenn man sich gegenüber jemand anderem durchsetzen muss, kann man trotzdem wissen: Tief im inneren meint es jeder Mensch gut. Auf der tiefsten Ebene sind wir alle miteinander in Liebe verbunden. Auch der schlimmste Mensch ist im Inneren eins mit der Weltenseele.

Einem bösartigen Lächeln begegnen

Wenn du in einem anderen ein bösartiges Lächeln siehst, frage dich erst mal: Ist das wirklich ein bösartiges Lächeln, oder interpretiere ich es nur so? Vielleicht meint der andere es gar nicht so.

Eventuell kannst du auch überlegen: Befinde ich mich auf dem Holzweg? Oder kann es sein, dass der andere mich verunsichern will - oder auch in falscher Sicherheit wiegen will?

Im Allgemeinen ist Selbstvertrauen, Gottvertrauen, Schicksalsvertrauen die beste Weise, Gegnerschaft zu überwinden, gekoppelt mit einer gesunden Portion Skepsis und Offenheit.

Wem es liegt, der kann einem bösartigen Lächeln mit Schlagfertigkeit begegnen.

Ansonsten ist es am besten sich zu vergegenwärtigen, dass hinter der scheinbaren Bösartigkeit des anderen eine Verletzung, ein Leiden stecken kann. Und dass hinter diesem Leiden noch etwas Tieferes ist.

Siehe auch

Arten des Lächelns

Lächeln als Ausdruck der Freude


Lächeln als Ausdruck des Wohlwollens

Verletzendes und falsches Lächeln

Weitere Formen des Lächelns


Lachen und Lachyoga