Hilfsbereitschaft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hilfsbereitschaft ist die Bereitschaft, anderen zu helfen. Hilfsbereitschaft ist eine innere Einstellung: Man spürt Liebe und Mitgefühl zu anderen und möchte anderen behilflich sein. Hilfsbereitschaft ist eine wichtige Eigenschaft für spirituelle Aspiranten:

Es gilt, nach Gelegenheiten Ausschau zu halten, anderen zu helfen. Durch Hilfsbereitschaft wächst man in der Aufmerksamkeit und lernt auch, von der Ichbezogenheit, dem Egoismus, weg zu kommen. Gerade in einer Zeit, in der Ichbezogenheit und Narzissmus so stark wachsen, ist die Kultivierung von natürlicher Hilfsbereitschaft besonders wichtig.

Hilfsbereitschaft - eine Tugend. Was ist Hilfsbereitschaft ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Hilfsbereitschaft gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Hilfsbereitschaft ?

Hilfsbereitschaft als hilfreiche Tugend

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher. Sukadev Volker Bretz lernte 12 Jahre bei Swami Vishnu-devananda.

Hilfsbereitschaft ist eine wichtige Eigenschaft, die man kultivieren kann. Der Mensch hat den tiefen Wunsch, Gutes zu tun. Der Mensch fühlt sich am glücklichsten, wenn er das Gefühl hat, jemandem etwas Gutes getan zu haben. Der Mensch freut sich, wenn er merkt: "Ja, ich kann etwas Gutes bewirken."

Letztlich gibt es mehrere Faktoren, die den Menschen glücklicher machen. Ein Faktor ist, wenn er das Gefühl hat: "Ja, ich kann etwas Gutes bewirken für andere." Ein anderer Faktor ist, wenn er das Gefühl hat: "Ich kann meine eigenen Kräfte und Fähigkeiten kultivieren, entwickeln und leben." Und ein dritter Faktor ist sicherlich: "Ich bin verbunden mit etwas Höherem, mein Leben hat einen höheren Sinn."

Diese drei Dinge, der Sinn, etwas Gutes zu tun und seine Fähigkeiten zu entwickeln, die hängen alle zusammen und sie gehören natürlich auch zum spirituellen Weg. Ich bin Yogalehrer, Meditationslehrer und mir geht es natürlich auch darum, Menschen zu helfen, etwas mehr über den spirituellen Weg zu erfahren und ihn zu gehen.

Hilfsbereitschaft ist dafür wichtig. Auf dem spirituellen Weg geht es auch darum, sein Ego zu überwinden. Oder, "überwinden" klingt vielleicht etwas massiv, aber jedenfalls die Grenzen des Egos auszudehnen. Wer immer nur etwas für sich selbst tut, der wird nicht glücklich sein. Wer aber überlegt, "was kann ich für andere tun", der wird immer glücklicher sein.

Es gibt mehrere Ausprägungen von Hilfsbereitschaft. Die eine Ausprägung wäre, dass man sagt: „Möge ich eine gute Kraft im Leben aller Menschen sein, mit denen ich zu tun habe.“ Soweit es möglich ist, mit der gebotenen Demut. Du kannst dir vornehmen: "Wen auch immer ich treffe, ich möchte ihm eine kleine Hilfe sein." Ein bescheidenerer Ansatz wäre, jeden Tag eine gute Tat.

Was kann Hilfsbereitschaft heißen? Es kann heißen, wenn du morgens vielleicht deine Wohnung verlässt, wenn du jemanden auf der Straße siehst, du lächelst ihm zu, du nickst ihm zu, wenn du jemand siehst, der offensichtlich etwas desorientiert ist, du schaust, ob du ihm helfen kannst und fragst: "Wo möchten Sie denn hin?" Wenn du im Naturkostladen bist und dort sucht irgendjemand etwas offensichtlich, kannst du freundlich fragen: "Kann ich Ihnen helfen?" Selbst wenn du dort nicht angestellt bist.

Angenommen, du fährst mit dem Zug oder mit der U-Bahn zurück, auch dort kannst du lächeln. Wenn du Auto fährst, kannst du ab und zu mal überlegen, lässt du jemand anderes die Vorfahrt, überlässt du jemandem den Parkplatz, in den du gerade hineinparken wolltest. Wenn du in einem Bus bist und der Bus ist voll, kannst du den Platz jemand anderem geben usw.

Also, Hilfsbereitschaft ist so die innere Einstellung: "Möge ich eine Hilfe für andere sein." Und diese Hilfsbereitschaft, die hilft wiederum, dass es dir selbst gut geht. Natürlich, alles hat auch seine Grenzen, wenn du immer nur hilfst, ohne dich um dich selbst zu kümmern, hast du nicht mehr viel, was du geben kannst.

Ein Symbol für Hilfsbereitschaft ist auch Lakshmi. Lakshmi ist die indische Göttin der Großzügigkeit, der Hilfsbereitschaft, des Dienens, des Helfens, auch der Schönheit. Und sie hat zwei Hände, die nach vorne zeigen als Segen und zwei Hände, die nach oben zeigen. Das heißt, sie empfängt mit den Händen nach oben, sie gibt weiter mit den Händen nach vorne und unten.

So ähnlich ist es auch, wenn du hilfsbereit sein willst, dann heißt das, du musst auch dafür sorgen, dass du etwas bekommst. Nicht wie eine Krämerseele, die ständig etwas zurückhaben will für das, was sie gibt. Das ist nicht damit gemeint, Hilfsbereitschaft heißt im Gegenteil, immer bereit sein, zu helfen.

Das heißt nicht, dass du von anderen dann wieder etwas zurückhaben willst, aber es heißt, dass du dich um dich selbst kümmerst, dass du etwas geben kannst. Dass du etwas geben kannst, weil du Energie hast, dass du etwas geben kannst, weil du gute Laune hast, dass du etwas geben kannst, weil du auch etwas weißt.

So gibt es viele Menschen, die machen eine Yogalehrer Ausbildung aus Hilfsbereitschaft. Sie wissen aus eigener Erfahrung, es ist gut, Yoga zu üben, es ist gut, Entspannungstechniken zu lernen, es ist gut, die Rückenmuskeln zu stärken. Und mit Yoga kann man sein Prana, seine Lebensenergie, erhöhen.

Wenn man merkt, "ja, das tut mir so gut", dann will man ja auch überlegen: "Wäre doch toll, wenn andere auch etwas davon hätten." Und dann macht man eine Yogalehrerausbildung. Nicht um nachher einen besseren Job zu haben und nicht nur, um mehr über Yoga zu lernen, sondern man macht eine Yogalehrerausbildung aus Hilfsbereitschaft.

Man will anderen Menschen auch helfen, auch das zu erfahren, was man selbst erfahren hat. Überlege selbst etwas mehr über Hilfsbereitschaft. Die Kultivierung von Hilfsbereitschaft ist ein einfacher Weg, auch glücklicher zu sein, ein einfacher Weg, Liebe zu empfinden, ein einfacher Weg, Freude zu empfinden, letztlich auch ein Weg, Gott zu erfahren.

Hilfsbereitschaft und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Hilfsbereitschaft in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft

Ähnliche Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, also Synonyme zu Hilfsbereitschaft sind z.B. Güte, Wohlwollen, Großherzigkeit, Altuismus, Selbstlosigkeit, Uneigennützigkeit, Opferbereitschaft.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Hilfsbereitschaft übertrieben kann ausarten z.B. in Helfersysndrom. Daher braucht Hilfsbereitschaft als Gegenpol die Kultivierung von Selbständigkeit, Disziplin, Gerechtigkeit.

Gegenteil von Hilfsbereitschaft

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Hilfsbereitschaft, Antonym zu Hilfsbereitschaft:

Hilfsbereitschaft im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Hilfsbereitschaft

Hilfsbereitschaft kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Hilfsbereitschaft in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Hilfsbereitschaft zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Hilfsbereitschaft kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein hilfsbereiterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Hilfsbereitschaft ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Hilfsbereitschaft ". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin hilfsbereit.

Affirmationen zum Thema Hilfsbereitschaft

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Hilfsbereitschaft Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Hilfsbereitschaft

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin hilfsbereit.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin hilfsbereit. Om Om Om.
  • Ich bin ein Hilfsbereiter, eine Hilfsbereite.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Hilfsbereitschaft

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin hilfsbereit " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Hilfsbereitschaft.
  • Ich werde hilfsbereit.
  • Jeden Tag werde ich hilfsbereiter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Hilfsbereitschaft.

Dankesaffirmation für Hilfsbereitschaft

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag hilfsbereiter werde.

Wunderaffirmationen Hilfsbereitschaft

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr hilfsbereit. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Hilfsbereitschaft entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr hilfsbereit zu sein.
  • Ich bin jemand, der hilfsbereit ist.

Gebet für Hilfsbereitschaft

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Hilfsbereitschaft:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Hilfsbereitschaft.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein hilfsbereiter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Hilfsbereitschaft mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Hilfsbereitschaft zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Hilfsbereitschaft zu entwickeln?
  • Wie könnte ich hilfsbereit werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Hilfsbereitschaft.
  • Angenommen, ich will hilfsbereit sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre hilfsbereit, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Hilfsbereitschaft kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als hilfsbereiter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Hilfsbereitschaft - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Hilfsbereitschaft, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Hilfsbereitschaft

Eigenschaften im Alphabet nach Hilfsbereitschaft

Seminare

Liebe entwickeln

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,

Yogalehrer Ausbildung

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,
02. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Hormon Yoga Lehrer/in Ausbildung Intensivwoche
Möchtest du als Yogalehrer/in eine Ausbildung in Hormon Yoga besuchen, um selber Hormon Yoga unterrichten zu können? Mit Hormon Yoga werden die körperlichen, geistig-seelischen und energetischen…
Amba Popiel-Hoffmann,Shivapriya Große-Lohmann,


Literatur

Weblinks