Gute Laune

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gute Laune ist eine gute Stimmung, Fröhlichkeit, Heiterkeit. Gute Laune ist eine Laune, also etwas, das auch vergeht. Gute Laune kann von selbst entstehen. Man kann sich aber auch um Gute Laune bemühen. Gute Laune ist ansteckend. Und man kann manches tun, dass man selbst, jemand anderes oder auch eine Gruppe von Menschen Gute Laune bekommt.

Der große Meister und Lehrer Swami Sivananda (links) und Swami Venkatesananda (rechts) üben Lachjoga

Gute Laune - eine Tugend. Was ist Gute Laune ? Woher stammt die Wortkombination "gute Laune"? Wozu ist gute Laune gut? Wie kann man sie kultivieren? Wann ist Gute Laune oberflächlich?

Gute Laune als hilfreiche Tugend

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Brezt

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher. Sukadev Volker Bretz lernte 12 Jahre bei Swami Vishnu-devananda.

Gute Laune ist eine gute Stimmung, ist eine gewisse Fröhlichkeit, eine gewisse Heiterkeit. Gute Laune ist etwas, was du auch in dir kultivieren kannst. Gute Laune fällt natürlich leichter, wenn ein angenehmes Betriebsklima ist, wenn Menschen dich loben, wenn es irgendwo harmonisch ist, wenn man sich mit anderen gut versteht, wenn man Anerkennung bekommt, wenn man das Gefühl hat, Gutes zu bewirken, wenn man das Gefühl hat, was man tut, ist etwas Gutes.

Gute Laune musst du aber auch nicht abhängig machen von anderen. Natürlich, bis zu einem gewissen Grad hängt es auch von dir ab, welches Aufgabengebiet du dir aus, oder welchen Beruf du dir aussuchst. Vieles hilft, wenn du erstmal eine Einfachheit lernst, wenn du lernst, mit Wenigem glücklich zu sein, dann bist du nicht abhängig von anderem, dann kannst du mehr die Dinge so machen, wie sie dir entsprechen, du brauchst dann weniger Ängste zu haben.

Genügsamkeit, Zufriedenheit, Einfachheit helfen besser gelaunt zu sein. Du kannst auch andere Dinge tun, die dir helfen, in gute Laune zu kommen. Täglich Meditation zu üben, hilft der guten Laune, Mantrasingen zuzuhören, hilft der guten Laune, Yoga-Übungen zu machen, ist gut für die gute Laune, jeden Tag zwanzig Minuten an die frische Luft und vielleicht flott spazieren gehen, flott wandern oder joggen, schwimmen, Fahrrad fahren, ist gut für die gute Laune.

Und manchmal hilft es einfach, gute Laune zu haben, indem man sich sagt:: "Jetzt will ich gute Laune haben." Bis zu einem gewissen Grad kannst du das beeinflussen. Natürlich nicht, wenn du gerade einen großen Verlust hattest, natürlich nicht, wenn gerade deinem Partner, oder deinem Kind irgendwo was zugestoßen ist und er in einer schlimmen Situation ist.

Es muss keine Diktatur der guten Laune geben, auch Trauer, auch Ärger, auch Angst, auch Niedergeschlagenheit, all das hat auch seinen Platz. Aber als Grundstimmung kannst du durchaus gute Laune kultivieren.

Wenn nichts anderes Außergewöhnliches passiert, könntest du dir vornehmen: "Ich will gute Laune haben." Und da gibt es auch einige Techniken. Du kannst z.B. sagen: "Ich bin voller Kraft und Energie! Mir geht es gut! Ich freue mich auf den weiteren Tag!" Oder manchmal helfen auch solche Gesten, du kannst die Hände auf das Herz geben und so ein paar Mal vom Herzen her nach vorne gehen, vom Herzen her nach vorne, und du spürst dabei, wie dein Herz weit wird.

Wenn dein Herz so weit wird, kommt Freude und gute Laune. Oder eine weitere Technik, du kannst dir sagen: „Auf der Oberfläche meines Geistes, da ist Unruhe, auf der Oberfläche meines Geistes ist irgendwo so eine gewisse Ängstlichkeit und es gibt auch gute Gründe dafür, aber in der Tiefe meines Wesens, da ist Freude und Stärke. Und auch wenn da an der Oberfläche meines Geistes gerade Unruhe ist und gute Gründe dafür sind, weiß ich, in der Tiefe meines Herzens, in der Tiefe meines Wesens ist Freude und Kraft.

Und aus der Tiefe meines Herzens wird diese Freude und dieses Glück und diese gute Laune jetzt nach oben kommen in die Oberfläche meines Geistes. Schon in wenigen Minuten werde ich gute Laune haben. Und auch, wenn ich sie jetzt noch nicht spüre, so weiß ich doch, aus der Tiefe meines Herzens kommt neue Kraft, kommt neue Freude, neue Energie. Und schon in ein paar Minuten werde ich guter Laune sein, voller Energie, voller Kraft, voller Freude sein.“

Gute Laune und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Fähigkeit zur guten Laune in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Gute Laune

Ähnliche Eigenschaften wie gute Laune, also Synonyme zu Gute Laune sind z.B. Frohsinn, Freude, Heiterkeit, Vergnügen.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Gute Laune übertrieben kann ausarten z.B. in Äußerlichkeit, Oberflächlichkeit, Genussgier. Daher braucht Gute Laune als Gegenpol die Kultivierung von Realitätssinn, Ernsthaftigkeit, Entsagung, Leidenschaftslosigkeit.

Gegenteil von Gute Laune

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von gute Laune, Antonym zu Gute Laune :

Gute Laune im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Gute Laune

Gute Laune kann man sehen als eine gute Gewohnheit, als Fähgikeit, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja die Fähigkeit zur guten Laune in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der guten Laune zu kultivieren. Eine Woche lang versuche, einfach gut drauf zu sein
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich guter Laune sein. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein freudevollerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens einmal am Tag bewusst gute Laune zu bekommen, vollkommen grundlos. Drücke jeden Tag mindestens einmal ganz bewusst deine gute Laune aus
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Jetzt bin ich guter Laune. Und heute werde ich gute Laune haben". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin gute Laune".

Affirmationen zum Thema Gute Laune

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Gute Laune Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für gute Laune

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin gut gelaunt.
  • Ich habe gute Laune.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich habe gute Laune. Om Om Om.
  • Ich bin gut gelaunt. Om Om Om.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Gute Laune

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin gut gelaunt" - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle die gute Laune.
  • Jeden Tag bin ich besser drauf.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr gute Laune.

Dankesaffirmation für Gute Laune

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag bessere Laune habe.

Wunderaffirmationen Gute Laune

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr gut gelaunt. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Gute Laune entwickeln. Jeden Tag werde ich besser gelaunt sein.
  • Ich freue mich darauf, bald gut gelaunt zu sein.
  • Ich bin jemand, der grundsätzlich gute Laune hat.

Gebet für Gute Laune

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Gute Laune :

  • Lieber Gott, bitte gib mir die Fähigkeit gute Laune zu haben.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein freudevoller Mensch mit guter Laune werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag mehr und mehr gute Laune habe, jeden Tag besser drauf bin, jeden Tag besser gelaunt bin.

Was müsste ich tun, um Gute Laune zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Gute Laune zu entwickeln?
  • Wie könnte ich freudevoller, besser gelaunt werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu guter Laune.
  • Angenommen, ich will freudevoll sein, gut gelaunt sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre freudevoll, gut gelaunt, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen den ganzen Tag gute Laune, was hätte sich geändert? Wie würde ich mich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als freudevoller, gut gelaunter Mensch, wie würde ich da reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Gute Laune - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu gute Laune, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Gute Laune

Eigenschaften im Alphabet nach Gute Laune

Literatur

Weblinks

Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Das Gesetz der Anziehung
„Das Universum lauscht ständig deinen Gedanken und antwortet dementsprechend…. Jeden Moment und jeden Tag bist du im Dialog mit dem Leben…..Betrachte dein Leben und du lernst deine Gedanken…
Chitra Sukhu,
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Yogatherapie bei emotionalen Belastungen: Ärger und Frustration
Du bekommst beruhigende, kühlende Yogatechniken an die Hand, die dir bei Ärger und Frustration im Alltag helfen können. In spannenden Vorträgen erfährst du die Ursachen von diesen beiden Gemü…
Parameshwara Kai Tegtmeier,

Bhakti Yoga

14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Swami Divyananda,
14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Sukadev Bretz,