Geräuschlosigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geräuschlosigkeit : Was ist Geräuschlosigkeit ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Geräuschlosigkeit gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Geräuschlosigkeit ? Geräuschlosigkeit ist die Fähigkeit ohne viel Aufhebens das zu tun, was zu tun ist. Geräuschlosigkeit ist gerade dann, wenn man mit vielen Menschen etwas zusammen machen will, häufig eine gute Strategie.

Ein Ohr als Skulptur in Stadthagen

Manchmal muss man laut werben für das, was man tun will. Manchmal helfen eher geräuschlose Absprachen, Wirken im Hintergrund. Geräuschlosigkeit kommt natürlich von Geräusch, was Laut, Lärm etc. beinhaltet. So wie in der Natur viel Wunderbares wie das Wachstum von Bäumen und Blumen in Geräuschlosigkeit entsteht, so werden viele guten Dinge bewerkstelligt in der Geräuschlosigkeit im Hintergrund.

Sukadev über Geräuschlosigkeit

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Geräuschlosigkeit

Geräuschlosigkeit ist auch eine Fähigkeit des Menschen. Natürlich, Geräuschlosigkeit kann auch eine Eigenschaft einer Maschine sein oder der Wald kann im Winter Geräuschlosigkeit haben oder in der Wüste ist Geräuschlosigkeit. Aber auch der Mensch selbst kann Geräuschlosigkeit üben. Was heißt das, wenn ein Mensch Geräuschlosigkeit hat? Das klingt ersteinmal komisch, er hat Geräuschlosigkeit, man würde eher sagen, er tut seine Sachen ohne großes Brimborium und ohne viel davon zu sprechen. Es gibt manche Menschen, die so in der Stille tätig sind und alles machen. Vielleicht kennst du so einen Arbeitskollegen oder einen Ex-Kollegen, der in der Stille so alles macht. Die anderen, wenn sie irgendetwas tun, dort erzählen die das, sie verkünden es mit großem Brimborium und wann immer sie etwas machen, ist immer große Theatralik dabei. Und es ist auch gut, dass es solche Menschen gibt, sie bringen ein bisschen Stimmung in das Team.

Aber es gibt auch Menschen, die mit großer Geräuschlosigkeit Vieles und Großartiges bewirken und die sind sehr wichtig. Vielleicht bist du ja so jemand, der relativ geräuschlos seine Aufgaben erledigt, gar nicht so viel darüber erzählt, aber jeder kann sich darauf verlassen. Ich lebe ja in einem Ashram, in einem Yoga Seminarhaus, in einer spirituellen Gemeinschaft und da gibt es manche, von denen hört man kaum etwas, aber man sieht sie, man spürt, sie strahlen eine Zufriedenheit aus, sie strahlen eine Fröhlichkeit aus und man weiß, man kann sich auf sie verlassen. Seit Jahren tun sie das, was zu tun ist, melden sich auch, wenn sie etwas brauchen oder wenn Hilfe gebraucht wird, aber sie machen ihre Sache relativ geräuschlos. Dann gibt es natürlich andere, die immer wieder ihre Ideen kundtun und sagen, was sie alles machen wollen und was sie gemacht haben usw. und es ist natürlich auch schön, dass es dieses Element gibt.

Dann gibt es auch solche, die mal erzählen, wie toll es ihnen ging, wie alles großartig ist, und danach erzählen, wie schlimm alles ist und dass es überhaupt nicht mehr geht und sie brauchen dieses und brauchen jenes und dann gibt es immer Beratschlagung: „Was machen wir denn jetzt?“ Und es ist gut, dass es manche gibt, die mit großer Geräuschlosigkeit das tun, was zu tun ist. In diesem Sinne, wenn du jemand bist, der relativ ruhig und geräuschlos die Dinge tut, die zu tun sind, dann freue dich einfach, habe ein gutes Selbstbewusstsein, sei dir selbst dankbar, du wächst so und du hilfst vielen Menschen. Wenn du das Gefühl hast, dass du zwar mit großer Geräuschlosigkeit Dinge tust, aber andere dafür das Lob und den Ruhm einstecken, dann wäre es vielleicht angemessen, dass du lernst, nicht ganz so geräuschlos zu sein. Erwarte in unserer heutigen intensiven Zeit, wo alles um Aufmerksamkeit ringt, nicht, dass andere das von selbst erkennen.

Die Wüste in Marokko

Wenn es dir wichtig ist, Anerkennung von anderen zu bekommen, oder es wichtig ist, dass du Anerkennung bekommst, dass du dann auch die Kraft bekommst und letztlich auch die Unterstützung bekommst, das zu tun, was zu tun ist, dann musst du auch den Mund aufmachen, dann musst du auch öfters mal sagen und nicht hoffen, dass andere das schon merken, sondern manchmal muss man auch etwas tun. Für den beruflichen Aufstieg gibt es so die Regel: „Tue Gutes und sprich darüber.“ Als spiritueller Aspirant kann man auch manchmal sagen: „Tue Gutes, sprich darüber, das inspiriert andere.“ Manchmal ist aber auch ein gutes Rezept, mit großer Geräuschlosigkeit zu tun, was zu tun ist.

Eine zweite Anregung, die ich dir zum Schluss geben will, überlege mal, wer für dich wichtige Dinge tut, sei es, in deiner Arbeit, sei es, in deinem Privatleben, sei es, in dem Mietshaus, sei es, in dem Verein, sei es, in deinem Yogazentrum. Wer sind dort die Menschen, die mit großer Geräuschlosigkeit und Zuverlässigkeit ermöglichen, dass alles gut funktioniert? Schenke auch ihnen deine Anerkennung, nicht nur denen, die mit großer Theatralik letztlich sich selbst in den Vordergrund stellen, sondern suche diejenigen, die so ein bisschen im Hintergrund sind und lasse sie wissen, dass du sie wertschätzt. Diese Menschen, die mit Geräuschlosigkeit Dinge tun, wollen auch nicht in die Öffentlichkeit gezerrt werden. Also, es wäre jetzt nicht angemessen, dass du in der nächsten Team-Sitzung den einen Menschen dort öffentlich rausgreifst und sagst, wie toll der ist, das bringt ihn nur in Verlegenheit. Aber ihm persönlich zu sagen: „Ja, das und das machst du und ich schätze das so sehr, deshalb kann ich das und das tun und deshalb können wir das und das tun. Wir sind so dankbar, dass wir dich haben.“

Geräuschlosigkeit und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Geräuschlosigkeit in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Geräuschlosigkeit

Ähnliche Eigenschaften wie Geräuschlosigkeit, also Synonyme zu Geräuschlosigkeit sind z.B. Gelassenheit, Ausgeglichenheit, innere Ruhe.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Geräuschlosigkeit übertrieben kann ausarten z.B. in Ängstlichkeit, Übervorsichtigkeit, Misstrauen. Daher braucht Geräuschlosigkeit als Gegenpol die Kultivierung von Euphorie, Großzügigkeit, Enthusiasmus.

Gegenteil von Geräuschlosigkeit

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Geräuschlosigkeit, Antonym zu Geräuschlosigkeit :

Geräuschlosigkeit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Vortragsmitschnitt zu Geräuschlosigkeit - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Geräuschlosigkeit, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Geräuschlosigkeit

Eigenschaften im Alphabet nach Geräuschlosigkeit

Literatur

Weblinks

Seminare

Angst überwinden

25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,
07. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Familienaufstellen und Yoga
Bringe Bewegung in dein ganzes (Lebens-)System und deinen Körper mit Yoga, Meditation und Familienaufstellen. Das Familienaufstellen ist eine wunderbare Methode, um Verstrickungen und Blockaden zu…
Michaela Hold,

Bhakti Yoga

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,