Geisterfotografie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geisterfotografie : Einsichten und Überlegungen zum Stichwort Geisterfotografie. Einige Infos zum Thema Geisterfotografie aus dem Geist von Yoga und Ayurveda.

Geisterfotografie - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Geisterfotografie

Als Geisterfotografie bezeichnet man eine Form der Fotografie, wo Feinstoffwesen sichtbar sind oder als solche interpretiert werden können. Geisterfotografie entstand im 19. Jahrhundert, als die Fotografie begonnen hat und auf den Fotos hat man immer wieder etwas gesehen, was mit dem physischen Auge nicht sehbar ist. Und diese feinen Wahrnehmungen, die man dabei machen kann, kleine Lichtwesen oder Gesichter, die da sind, kann man als Geister Verstorbener interpretieren. Man kann sie auch als Feinstoffwesen interpretieren, die sich sichtbar machen oder als Defekte in der Kamera.

In der beginnenden Zeit der Digitalkameras gab es immer wieder Orbs. Das heißt, man sieht weiße Punkte und kann das Gefühl haben, diese weißen Punkte oder weißen Kreise stellen eine besondere Energie dar, sind vielleicht auch bestimmte Geister, Engelswesen oder Lichtwesen. Heutzutage gibt es weniger Orbs in der Digitalkamera.

Letztlich sind die Digitalkameras darauf ausgerichtet, das wiederzugeben, was in der physischen Welt ist. Und so hat man bewusst versucht, alles zu eliminieren, was das physische Auge nicht sieht. Aber es war in der Frühzeit der Digitalkamera interessant, dass gerade an Orten, die eine besonders starke spirituelle Schwingung haben, z.B. in Yoga-Räumen um den Altar herum, noch besonders stark während der Puja und Homa, also Energieritualen, eine besondere Menge an diesen weißen Kreisen auf den Digitalbildern zu sehen sind. Eventuell waren das tatsächlich Lichtwesen, sie sind heute nicht mehr sichtbar, weil die Firmen, die Digitalkameras herstellen, sich natürlich bemühen, nur das zu zeigen, was das physische Auge sieht.

Die Geisterfotografie ist immer wieder umstritten und manche sagen, man kann gerade die Digitalkameras so einstellen, dass sie tatsächlich Feinstoffwesen besser darstellen und es wäre vielleicht interessant, dass sich irgendeine Firma darum kümmern würde, statt zu versuchen, diese Dinge zu eliminieren, im Gegenteil zu schauen, wie man die Digitalkamera so ausrichten kann, dass sie vielleicht tatsächlich Geister, Lichtwesen, Astralwesen und Auras usw. mit fotografiert.

Geisterfotografie Video

Hier findest du ein Video zu Geisterfotografie mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Geisterfotografie

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Geisterfotografie anhören:

Geisterfotografie Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Geisterfotografie? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Geisterfotografie gehört zu den Themengebieten Esoterik, Spiritismus, ASW, Parapsychologie, Geist, Feinstoffwesen, Astralwelt. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Begriffe im Alphabet vor und nach Geisterfotografie

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Geisterfotografie :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Geisterfotografie :

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,
08. Mär 2019 - 10. Mär 2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,
08. Mär 2019 - 10. Mär 2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,
15. Mär 2019 - 17. Mär 2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Geisterfotografie zu tun haben:

Narendra Mantra Podcast

Narendra singt das Subrahmanya Mantra

Narendra singt das Subrahmanya Mantra – Subrahmanya ist der Aspekt aller Guten (”Su”) Eigenschaften von Brahman. Subramanya ist Shiva’s Sohn. Er befiehlt die Armee der Devas –…

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Joy and Peace through Kirtan) 2018-07-01 08:10:04
Subrahmanya – enthusiastisches Mantra-Singen mit Narendra als mp3-Datei

Subrahmanya ist der Aspekt aller Guten („Su“) Eigenschaften von Brahman. Subramanya ist Shiva’s Sohn. Er befiehlt die Armee der Devas – der Engel, die den höheren Geist verk…

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Joy and Peace through Kirtan) 2017-11-22 21:31:09
Subrahmanya Mantrasingen mit Narendra

Narendra singt das  Mantra Subrahmanya Subrahmanya. Hier ist der Text zum spontanen Mitsingen:

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Joy and Peace through Kirtan) 2017-06-15 10:09:56
Ganesha Sharanam – Mantra Singen mit Narendra

Abgerufen von „https://wiki.yoga-vidya.de/index.php?title=Geisterfotografie&oldid=751523