Kosmische Wesenheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kosmische Wesenheit : Definitionen und Gedankengänge zum Stichwort Kosmische Wesenheit. Simple und komplexe Informationen zum Thema Kosmische Wesenheit aus dem Geist der Yoga Philosophie.

Kosmische Wesenheit - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Kosmische Wesenheit

Als kosmische Wesenheiten werden Lehrer verstanden, die in einer hohen Dimension leben. Sie sind nicht auf die Erde begrenzt, identifizieren sich nicht mit etwas, haben kein Ego mehr, existieren aber dennoch. Kosmische Wesenheiten sind also Engelswesen, Lichtwesen, aufgestiegene Meister, Siddhas und insbesondere solche, die nicht die Verantwortung für einen Planeten haben oder für einen bestimmten Teil der Erde. Sie haben übergeordnete Verantwortung.

Kosmische Wesenheiten sind solche, die nicht wie Brahma, Vishnu und Shiva Manifestitationen des einen Gottes sind, die aber auch nicht wie die kleineren Engelswesen als Schutzengel da sind, sondern übergeordnete Funktionen für die ganze Welt haben. Die kosmischen Wesenheiten haben Schöpferfunktionen, Mitschöpferfunktionen, mit ihrem Bewusstsein umfassen sie ganze Sternensysteme, galaktische Quadranten, ganze Galaxien, ganze Universen. Sie sind reine Energien, reines Bewusstsein, sie können mit ihren Gedanken Hologramme von sich produzieren oder projizieren, so dass Andere sie sehen können. Aber ihr Bewusstsein ist ohne Grenzen.

Kosmische Wesenheit Video

Hier findest du ein Video zu Kosmische Wesenheit mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Kosmische Wesenheit

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Kosmische Wesenheit anhören:

Kosmische Wesenheit Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Kosmische Wesenheit? Dann schicke doch eine E-Mail an wiki@yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Kosmische Wesenheit gehört zu den Themengebieten Esoterik, Astralwelt, Feinstoffwesen, Astralwesen, Ufologie, Ufo, Kosmos. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Ufologie * Zum Thema UFO gehören Begriffe wie Sternensaat, Kornkreise, Kosmische Wesenheit, Fliegende Untertasse, UFOs.

Begriffe im Alphabet vor und nach Kosmische Wesenheit

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Kosmische Wesenheit:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Kosmische Wesenheit:

Yoga für den Rücken Seminare

24.04.2020 - 26.04.2020 - Yin Yoga
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
Kati Tripura Voß,
26.04.2020 - 01.05.2020 - Rückenyoga-Woche zum Wohlfühlen
In dieser Woche wirst du viel entspannen, in deinen Körper horchen und ihn kräftigen. Im Rücken laufen alle Körperstrukturen zusammen. So ist sinnvolle Rückenstärkung immer ein ganzheitliches…
Pranava Heinz Pauly,
01.05.2020 - 03.05.2020 - Yin Yoga
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
Brigitta Kraus,
10.05.2020 - 15.05.2020 - Yogatherapie für Rücken und Gelenke
Du betrachtest ganzheitlich den Rücken und die Gelenke. Du lernst, welche Ursachen Rücken- und Gelenkbeschwerden haben können und wie du bestehende Beschwerden effektiv und nachhaltig zum Positi…
Jyotidas Neugebauer,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Kosmische Wesenheit zu tun haben:

Vedanta Blog

Der Wald des Wissens – Brihadaranyaka Upanishad

Die Brihadaranyaka Upanishad ist bei weitem die längste der klassischen Upanishaden und enthält Anleitungen für Rituale, Gedichte und verschiedene Geschichten.

Brihadaranyaka Upanisha…

Valentin 2020-04-05 06:08:00
Die vier Bewusstseinszustände – Mandukya Upanishad

Weiter in unserer Artikelserie zu den Upanishaden geht es mit der Mandukya Upanishad. Obwohl sie mit nur zwölf Versen die kürzeste der klassischen Upanishaden ist, enthält sie alles, was es z…

Valentin 2020-03-29 03:25:00
Der Tod als Lehrer – Katha Upanishad

Die Katha Upanishad (Kaṭhopaniṣad, auch Kāṭhaka Upanishad) ist eine der bekanntesten und ältesten der Upanishaden. Der Zeitraum der…

Valentin 2020-03-22 04:55:00
Yoga der drei Energien

Im Yoga sowie im System des Vedanta spricht man von den Gunas, den drei Energien oder auch ‚Qualitäten‘, genannt Sattva, Rajas und Tamas

Dirk 2020-03-21 12:13:35