Element-Feuer

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Element-Feuer : Einsichten und Überlegungen zum Stichwort Element-Feuer . Einige Infos zum Thema Element-Feuer aus dem Geist von Yoga und Ayurveda.

Element-Feuer - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Element Feuer aus yogischer Sicht

Das Element Feuer ist eines der fünf Elemente, wie wir es finden in der indischen Philosophie, im Ayurveda, wie auch in der westlichen Esoterik, in der griechisch-lateinischen Antike. Die fünf Elemente sind Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. Feuer steht dabei nicht nur für das Feuer, das wir sehen können, sondern Feuer ist eines der Grundprinzipien. Man könnte zum einen die fünf Elemente gleichsetzen mit den fünf Aggregatzuständen der Materie. Erde ist das Feste, Wasser das Flüssige, Luft das Gasförmige, Feuer wäre dann der nächste Aggregatzustand, das Plasma, wie es die Sonne ist. Die Sonne ist weder flüssig noch gasförmig, sondern sie hat einen eigenen Aggregatzustand, eben Feuer. Und dann gibt es noch das ganze elektromagnetische Spektrum, das könnte man mit dem Äther in Verbindung setzen.

Eine weitere Weise, diese fünf Elemente in Beziehung zu bringen oder eigentlich vier davon, denn das fünfte, das Akasha, ist etwas sehr Subtiles, die vier Elemente könnte man mit den verschiedenen geistigen Fähigkeiten in Verbindung setzen. Dort ist Luft die Offenheit, die Leichtigkeit, die Flexibilität, das Spontane. Feuer ist das Durchsetzungsvermögen, die Begeisterung, der Enthusiasmus, auch die Willenskraft, der Mut. Wasser ist das Fließen, das Loslassen, die Liebe und die Hingabe. Und die Erde ist das Praktische, der gesunde Menschenverstand, das Geerdete und die Materie.

Feuer ist auch in Beziehung mit der Sonne und so gibt es jenseits dieser fünf Elemente und der vier Elemente auch die Einteilung in zwei, dort gibt es Wasser und Feuer. Zum Beispiel im Yoga haben wir zum einen die Sonnenenergie und wir haben die Mondenergie. Die Sonnenenergie entspricht dem Feuer, die Mondenergie entspricht dem Wasser. Wiederum, es gibt zwei Hauptrituale in Indien, es gibt die Puja und es gibt die Homa. Bei der Puja ist der wichtigste Bestandteil, Abhishekam, das Übergießen mit Flüssigkeiten. Dann gibt es die Homa, da ist der wichtigste Bestandteil das Geben von Gaben ins Feuer, dort spielt also das Feuer eine wichtige Rolle.

Und so sagt auch Krishna in der Bhagavad Gita, dass ein spiritueller Aspirant Feuer haben soll. Wir sollen nicht einfach nur uns entspannen und zurücklehnen und Gelassenheit üben, sondern wir sollen uns einsetzen für eine gute Sache. Wir sollen uns Durchsetzen und mit Kraft und Enthusiasmus Dinge angehen. In diesem Sinne kannst du überlegen, hast du genügend Feuer? Hast du Zugang zu deinem Feuer? Hast du Mut? Hast du Willenskraft? Hast du Begeisterung? Du könntest auch manchmal überlegen: „Wie könnte ich mehr Feuer in das hineinbringen, was ich tue?“ Feuer im Ayurveda ist Pitta, Pitta kann vieles bewirken. Natürlich, zu viel Feuer, ist auch nicht gut, an zu viel Feuer können andere verbrennen und auch eine übermäßige Beanspruchung des eigenen Feuers kann irgendwann ins Burnout münden. Und so gilt es, immer den richtigen Weg zu finden. Aber der Mittelweg ist jetzt kein halbherziger Weg, sondern schon ein Weg, der langfristig viel bewirkt und ein intensives Leben ist. Element Feuer steht auch für Intensität des Lebens. Auch hier kannst du dich wiederum fragen: „Ist mein Leben intensiv? Erlebe ich viel? Bewirke ich viel? Engagiere ich mich viel?“

Element-Feuer Video

Hier findest du ein Video zu Element-Feuer mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Element-Feuer

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Element-Feuer anhören:

Element-Feuer Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Element-Feuer  ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Element-Feuer gehört zu den Themengebieten Esoterik, Element, Feuer. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:


Begriffe im Alphabet vor und nach Element-Feuer

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Element-Feuer :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Element-Feuer :

Vegane Ernährung Seminare

23. Nov 2018 - 25. Nov 2018 - Vegan kochen und backen
Du lernst verschiedenste vegane Köstlichkeiten kennen: Schnelle Gerichte für den Alltag, Desserts, Backwaren sowie vegane Varianten vertrauter Speisen und Alternativen zu Fleisch und Käse. Du er…
Silke Hube,
07. Dez 2018 - 09. Dez 2018 - Ayurveda vegan
Diese empfohlene Grundlage zur Ausbildung zum/zur veganen Ernährungsberater/in vermittelt dir zum einen ein fundiertes Basiswissen und lässt dich zum anderen genüsslich in die neue, kreative, ro…
Radharani Priya Wloka,
06. Jan 2019 - 11. Jan 2019 - Vegane Kochausbildung
Spielerisch und genussvoll lernst du die vielfältigen Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen – von deftig bis Rohkost. Steige ein in die Geheimnisse und Grundprinzipien der…
Kai Treude,
22. Feb 2019 - 01. Mär 2019 - Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung
Immer mehr Menschen streben einen sattwigen, also einen reinen und ethisch verträglichen Lebensstil an und wenden sich folgerichtig der veganen Lebensweise zu. Auch aus gesundheitlichen Gründen f…
Julia Lang,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Element-Feuer zu tun haben:

Yogatherapie Blog

Nada Yoga – alles ist Klang

Nada ist das Sanskrit-Wort für Strömung, Bewegung, Energie oder auch Klang. Nad oder Nada wird in den Veden als die allerursprünglichste Energie und…

Der Beitrag Blumen-Mandala zum Ausmalen

Ein Mandala ist meistens ein Kreismuster, welches auf der Heiligen Geometrie aufgebaut ist. Es kommuniziert durch Farbe und Form mit deiner Seele. Mandala…

Der Beitrag Yoga Wiki über Trockenfasten, die effektivste Form des Fastens.

Trockenfasten zählt als die wirkungsvollste Form des Fastens und ist eine der effektivsten Wege um den Körper und Geist von allen möglichen Schlacken,…

Der Beitrag Yoga Wiki über Atheisten

Gleichnis über einen Atheisten Vor vielen tausenden von Jahren, beschloss ein junger Mann, der größte Atheist, der Welt, zu werden. Noch zu seinen…

Der Beitrag

YogaWiki 2018-07-26 15:00:15