Abundantia

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abundantia ist ein lateinisches Wort und bedeutet Überfluss. Abundantia gilt auch als Tugend, nämlich die Tugend, sein Leben im Überfluss zu genießen, mit Überfluss zu teilen. Abundantia hatte in der mittelalterlichen Theologie und Philosophie eine wichtige Bedeutung.

Verantwortung Planet Erde Hände .jpg

Abundantia - eine Tugend. Was ist Abundantia ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Abundantia gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Abundantia ? Mit vielen praktischen Tipps, Videos und Anleitungen.

Abundantia als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Abundantia ist zunächst mal ein lateinisches Wort, ein lateinisches Wort, das man auf Deutsch übersetzen kann mit Überfluss und auch Großartigkeit, Überfluss auch im Sinne von Überfließen und Großzügigkeit. Abundantia war auch ein wichtiger Begriff in der mittelalterlichen Philosophie, in diesem Sinne heißt es, Überfluss genießen, Überfluss dankbar zu sein, und dann auch den Überfluss mit anderen teilen, großzügig zu sein.

Man kann sagen, Abundantia ist wie das Gegenteil oder wie der Gegenpol von Mansuetudo und das heißt "die Mäßigung". Beides ist wichtig, Abundantia und Mansuetudo. Das heißt, Größe, Weite, Überfluss genießen, aber auch Einschränkungen.

Ich habe ja auch schon Vorträge gegeben über das Jupiter-Prinzip, jenes Jupiter-Prinzip wäre dieses Abundantia. Und Abundantia als Fähigkeit heißt auch, solange es gut läuft, es auch genießen zu können, wenn es schön ist, dann sei dankbar, wenn viel Gutes geschieht, dann sei dankbar. Und genieße den Überfluss der Schöpfung, siehe auch mal Abundantia in der Schöpfung, schaue, wie schön die Blumen sind, wie schön die Berge sind, wie schön der Himmel ist, wie schön die Lotosblüte ist. Letztlich auch, schaue, wie wunderbar die ganze Natur ist.

Oder auch, falls du irgendwo in glücklichen Lebensumständen bist, auch dort, siehe diese Großartigkeit und diesen Überfluss, den du letztlich hast und sei dankbar. Menschen neigen zu sehr dazu, das, was sie haben, ganz schnell für selbstverständlich zu halten und noch mehr zu wollen.

Es gibt im Englischen das Sprichwort: "Count your blessings." Das heißt: "Zähle mal alles auf, was du an Segnungen hast, alle großartigen Dinge, die du hast." Und so wirst du feststellen, letztlich hast du einen Überfluss, Abundantia, von Segnungen.

Abundantia ist also zum einen, die Großartigkeit zu sehen. Es gibt ja auch in der Bhagavad Gita den Ausdruck "Vibhuti Yoga", das heißt, der Yoga, Gott im Großartigen, im Schönen, im Außergewöhnlichen zu sehen, dem entspricht so ein bisschen dieser Abundantia-Philosophiebegriff in der mittelalterlichen Philosophie.

Ein weiterer Aspekt von Abundantia ist natürlich auch Großzügigkeit, teile, was du hast, mit anderen, gib anderen, was du hast, und je mehr du gibst, umso mehr empfängst du.

In diesem Sinne, Abundantia ist auch das Lakshmi-Prinzip in der indischen Mythologie. Lakshmi ist auch der Aspekt der Größe, Lakshmi wird dargestellt mit Bergen oder mit Elefanten und mit Wasser und mit Lotos-Blumen und mit schöner Natur und sie gibt und es fließt in sie hinein und ein Strom von Goldmünzen geht von ihr aus und andere Segnungen, all das ist Abundantia.

In diesem Sinne kannst du auch selbst überlegen, öffnest du dich für die Weite? Siehst du auch mal Abundantia, die Schönheit und die Großartigkeit im Überfluss der Schöpfung? Bist du selbst großzügig im Umgang mit anderen? Teilst du, was du hast, mit anderen? Überlege insbesondere auch, was ist Abundantia in deinem Leben?

Abundantia und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Abundantia in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Abundantia

Ähnliche Eigenschaften wie Abundantia, also Synonyme zu Abundantia sind z.B. Großzügigkeit, Hochherzigkeit, Generosität .

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Abundantia übertrieben kann ausarten z.B. in Verschwendung, Prasserei, Luxus, Misswirtschaft . Daher braucht Abundantia als Gegenpol die Kultivierung von Sparsamkeit, Zurückhaltung, Bescheidenheit .

Gegenteil von Abundantia

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Abundantia, Antonym zu Abundantia :

Abundantia im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Abundantia

Abundantia kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Abundantia in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Abundantia zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Abundantia kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein abundanterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Abundantia ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Abundantia '. Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation: "Ich bin abundant."

Affirmationen zum Thema Abundantia

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Abundantia Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Abundantia

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin abundant.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin abundant. Om Om Om.
  • Ich bin ein Großzügiger, eine Großzügige

Entwicklungsbezogene Affirmation für Abundantia

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin abundant " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation: * Ich entwickle Abundantia

  • Ich werde abundant.
  • Jeden Tag werde ich abundanter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Abundantia.

Dankesaffirmation für Abundantia

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag abundanter werde.

Wunderaffirmationen Abundantia

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr abundant . Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Abundantia entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr abundant zu sein.
  • Ich bin jemand, der abundant ist.

Gebet für Abundantia

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Abundantia:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Abundantia.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein abundanter Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Abundantia mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Abundantia zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:* Was müsste ich tun, um Abundantia zu entwickeln?

  • Wie könnte ich ich abundant werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Abundantia.
  • Angenommen, ich will abundant sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre abundant, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Abundantia kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als abundanter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Abundantia

Eigenschaften im Alphabet nach Abundantia

Literatur

Weblinks

Seminare

Energiearbeit

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,