Stur

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stur: Was bedeutet stur? Wie ist es zu verstehen, stur zu sein? Woher stammt das Wort? Erfahre im weiteren Artikel mehr zum Eigenschaftswort stur, was es bedeutet, wie man es verwenden kann. Informiere dich hier auch über andere Wörter, die mit stur etwas gemeinsam haben, Synonyme (ähnliche Wörter) zu stur. Auch Antonyme, also Gegenteile können interessent sein - so bekommst du hier viele Infos zum Wort stur. Der Begriff stur steht für ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft, die man auch entwickeln kann. Hier in diesem Yoga Wiki Artikel findest du auch Autosuggestionen zu dieser Eigenschaft stur. Wir hoffen, du bekommst so gute Denkanstöße für deine persönliche Entwicklung.

Stur - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Stur

Stur zu sein bedeutet, klar bei seiner eigenen Meinung zu bleiben und davon nicht abzuweichen. Wenn es um höhere Werte, um Ethik und Moral geht, ist es gut, bei seiner Meinung zu bleiben. Stur im Sinne von mangelnder Anpassungsfähigkeit und Uneinsichtigkeit bei guten Argumenten anderer ist jedoch weniger gut. Stur hat eine bestimmte Beständigkeit. Stur ist etwas zu machen ohne darüber nachzudenken. Stur hat positive Konnotationen und negative. Zum Beispiel kann man jemand als Sturkopf bezeichnen weil er nicht nach rechts oder links schaut und auf seiner Meinung beharrt obgleich sie nicht angemessen. Man kann jemanden stur nennen wenn man ihn nicht von etwas Anderem überzeugen kann oder wenn man ihn nicht außerhalb der Reihe um einen Gefallen bitten kann.

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Aber stur zu sein ist nicht nur negativ. Stur zu sein hat auch etwas Positives. Ich bin zum Beispiel ziemlich stur daran jeden Tag meine Yogaübungen zu machen, meine Meditation zu machen.

Ich bin ein ganz sturer Vegetarier und Veganer. Ich lebe vegetarisch und trinke auch keinen Alkohol, also ein sturer Alkoholabstinenzler. Ich bin kein Alkoholiker, habe nie mehr als ein halbes Glas Wein trinken könnnen und seitdem ich 16 bin gar keinen Alkohol.

Ich bin da also ziemlich stur. Und das ist gut so. Aber in anderer Hinsicht bemühe ich mich natürlich nicht so stur zu sein. Je nachdem welchen Menschen ich vor mir habe will ich ihn mehr herausfordern und mehr Güte geben.

In einem Streit ist es gut auch wenn man Stur ist offen zu sein.

Und wenn ich Yoga unterrichte, dann schaue ich auch was die Teilnehmer brauchen. Und wenn ich Menschen führe, dann suche ich auch zu schauen wie ich ihnen helfen kann ihre Persönlichkeit zu kultivieren und in ihre Kraft zu kommen.

Und wenn ich merke sie brauchen eher etwas Erholung dann schaue ich, dass ich das vielleicht integrieren kann. Also im Umgang mit anderen Menschen bin ich sicher weniger stur.

Aber ich bin zum Beispiel jetzt auch gewissermaßen stur mit dieser Textreihe und mit der Veröffentlichung von Videos. Ich habe inzwischen ca. 20.000 Videos bis 22.000 Videos gedreht und in das Internet gesetzt. Und es ist auch nicht immer einfache sich dafür inspiriert zu halten. Jeden Tag ein bis zwei Stunden einen Vortrag nach dem anderen aus dem Stehgreif zu sprechen.

Ich habe je kein Skript. Ich bereite mich nicht vor. Ich habe nur die Themenliste irgendwo gemacht worüber ich sprechen möchte. Und dann kann ich sagen bin ich dort nicht stur. Ich bin spontan. Ich bin kreativ. Ich gehe in den Moment. Ich weiß nicht was ich vorher sage. Aber ich bin stur darin. Ich mache das egal ob ich mich mal danach fühle oder nicht denn wenn ich anfange dann geht es irgendwo.

Stur in Verbindung mit Offenheit

Also eine gewisse Sturheit in Verbindung mit Kreativität und Offenheit ist dort wichtig. Und so kannst du jetzt auch überlegen wo wäre es vielleicht in deinen Leben besser wenn du etwas sturer wärest? Wo du vielleicht zu viel immer wieder dich abbringen lässt, wo du dich entweder von anderen Menschen davon abbringen lässt und dir tut das nicht gut und du bedauerst es nachher oder wo du dich durch deinen inneren Schweinehund abbringen lässt oder von zu vielen verschiedenen Ideen? Es braucht eine gewisse Grundsturheit im Leben auf dessen Basis dann Flexibilität, Anpassungsvermögen, Leichtigkeit und Lebensfreude möglich ist.

Stur ist das Adjektiv zu Sturheit. Einige weitergehenden Anregungen, Denkanstöße und Überlegungen zu stur, einen umfangreicheren Artikel, viele Tipps und ein Vortragsvideo, sind zusammengefasst in einem umfangreichen Artikel, Stichwort Sturheit.

Video Stur

Vortragsvideo mit dem Thema Stur :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Stur Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Stur :

Stur - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit stur im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu stur ist Sturheit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Sturkopf.
  • Ein Verb dazu ist stur sein.

Gegenteil von stur - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster beziehungsweise eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von stur, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch stur einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu stur:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von stur, die man als Laster, beziehungsweise negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie stur - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu stur. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu stur

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu stur:

Negative Synonyme zu stur

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu stur:

Sturheit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Sturheit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin stur.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Sturheit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre stur, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach stur

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach stur kommen:

Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

05.06.2020 - 07.06.2020 - Räkel Yoga
Räkle dich frei - wie Räkel Yoga Blockaden löst! Beim Räkel Yoga machen wir uns den natürlichen Räkel Reflex zunutze und befreien unsere Körper anhand einer Übungsreihe mit kreativ-natürli…
Erkan Batmaz,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Ayurveda und Yoga Wellness-Wochenende online
Du eignest dir Grundkenntnisse in yogischen Entspannungstechniken, natürlichen Heilverfahren, Ayurveda und Aromatherapie an und lernst einfache Anwendungen und Massagetechniken für dich und ander…
Julia Lang,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation