Streng

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Streng: Was ist streng? Was bedeutet es, streng zu sein? Was ist der Ursprung dieses Adjektivs? Hier bekommst du einige Informationen zum Wort streng, wie es verwendet wird. Du erfährst hier auch einiges über Wortbildungen, die mit streng in Verbindung stehen, gleichen Wortstamm haben, Synonyme zu streng. Unten findest du auch Antonyme, also Gegenteile, zu streng. Das Wort streng hat viele Aspekte, manche davon sind hilfreich in vielen Lebenssituationen. Um diese Eigenschaft zu kultivieren, findest du in diesem Yoga Wiki Artikel Affirmationen und Autosuggestionen zu streng sowie Tipps zur Anwendung dieser Eigenschaft.

Streng - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Streng

Streng zu sein bedeutet, nicht nachzugeben, sondern klar und mit einer gewissen Härte seine Ansicht zu vertreten. Eltern, Lehrer und Erzieher müssen manchmal streng sein, um Kindern Grenzen zu setzen und Werte zu vermitteln. Strenges Verhalten sollte stets aus Liebe, Wissen und Weisheit heraus geschehen. Das eigene Vorbild ist dabei sehr wichtig. Streng steht für eine gewisse Vehemenz, eine gewisse Konsequenz, eine gewisse Klarheit und für etwas, was herausfordernd ist. Streng ist das Gegenteil von sanft und liebevoll. Streng heißt, dass man sich an die Regel hält, dass man sich an das Ausgemachte hält, dass man von sich und von anderen erwartet, das zu tun, was ausgemacht ist.

Strenge in der spirituellen Praxis

Wie so häufig gilt es in der Ethik und in der Persönlichkeit immer die Waage zu halten. Manchmal ist es gut streng zu sein, manchmal ist es gut nachsichtig zu sein. Gerade bei sich selbst ist es in mancherlei Hinsicht wichtig streng zu sein. Ich würde zum Beispiel sagen: „Sei streng in deiner regelmäßigen Meditationspraxis.“ Dort gilt es streng in seiner Praxis zu sein. Es gilt auch streng zu sein, regelmäßig im Yoga zu sein. Ich meine auch, man sollte streng sein mit Vegetarismus. Man sollte keine Ausnahmen machen. Man sollte streng in den hohen ethischen Idealen sein.

Nachsicht in der Strenge

Aber wenn man diese Grundstrenge hat, gilt es auch wieder nachsichtig zu sein. Wenn du Vegetarier bist, bist du hoffentlich auch gesund vegetarisch, zum Beispiel vollwertig. Aber ab und zu wirst du vielleicht auch mal ein Eis essen. Es gibt auch veganes Eis. Vielleicht wirst du ab und zu mal Schokolade essen. Inmitten dieser Strenge und Konsequenz kannst du auch etwas nachsichtig sein. Mit der täglichen Meditation und der Strenge der Meditation kannst du manchmal etwas mehr meditieren, manchmal etwas weniger. Inmitten der Strenge, bei der täglichen Asana Praxis kannst du manchmal etwas sanfter in die Asanas gehen und manchmal intensiver.

Strenge im Umgang mit Menschen

So ist es dann auch im Umgang mit anderen Menschen. Swami Vishnudevananda war zu seinen engeren Schülern oft streng. Er hat sie herausgefordert, er hat Nachlässigkeit nicht geduldet, er konnte auch schimpfen. Über diese Strenge sind sie gewachsen. Menschen, die nicht so eng waren, mit denen war er sanfter. Dort war er eher liebevoll. Aber auch zu seinen engeren Schülern, wenn diese in einem Konflikt waren oder eine Schwierigkeit hatten, dann hat der Swami Vishnudevananda erkannt, dass der Schüler macht was er kann, aber irgendwo in eine Schwierigkeit hineingeraten, dann konnte er die Liebe selbst sein. Er konnte also die Strenge mit Liebe verbinden. Eigentlich wussten die Schüler, wenn er streng zu ihnen war, hat er sie immer geliebt. Aber er konnte aus der Strenge auch mal nachsichtig sein.

  • Wenn du zum Beispiel Eltern bist, dann ist es auch manchmal gut zu deinen Kindern streng und manchmal nachsichtig zu sein. Insgesamt neugierig sein, was sich durch die Kinder manifestieren will, wie sich die Persönlichkeit entfaltet, wie sich ihr Karma entfaltet.
  • Wenn du selbst Yogalehrer/Yogalehrerin bist, dann gilt es auch für deine Teilnehmer manchmal streng und oft nachsichtig zu sein; in jedem Fall einfühlsam und liebevoll.

Streng ist das Adjektiv zum Substantiv Strenge. Viel mehr Infos zu streng sind zusammengefasst in einem umfangreichen Artikel, Stichwort Strenge.

Video Streng

Hier findest du ein Vortragsvideo über Streng :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Streng Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Streng :

Streng - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit streng im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu streng ist Strenge.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Strenger.
  • Ein Verb dazu ist sich anstrengen.

Gegenteil von streng - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von streng, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch streng einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu streng:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von streng, die man als Laster, beziehungsweise negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie streng - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu streng. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu streng

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu streng:

Negative Synonyme zu streng

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu streng:

Strenge Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Strenge in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin streng.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Strenge.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre streng, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach streng

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach streng kommen:

Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

03.07.2020 - 03.07.2020 - Yoga und die inneren Antreiber - Online Workshop am 3.7. von 18-21.00 Uhr
Das Konzept der Inneren Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse und zeigt die Psychodynamik des Selbstwertgefühls und dem damit verbundenen Verhalten. Es basiert auf typischen Wahrnehmungs- un…
Charry Devi Ruiz,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Die Biologie der Angst - nach Gerald Hüther
Was haben unsere ureigenen Ängste mit unserer Furcht und unserem Seelenleben im Gehirn zu tun?Schatten, die Berge versetzen - geistig, emotional, körperlich.Wieder und wieder schauen wir in unser…

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation